Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Die Montignac Methode
 Phase I - Gewichtsreduktion
 

"Grießpudding" zum Frühstück - konform?

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Patita
Senior Member

Österreich
184 Beiträge

Erstellt am: 10.04.2007 :  10:41:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

hab über Ostern ein bisschen experimentiert, und mal ein neues Frühstück ausprobiert. Was denkt ihr, ist das so Phase 1 konform und vor allem empfehlenswert?

0,5 l Magermilch (0,1%) mit kl. 1 Prise Salz aufkochen, Herdplatte ausschalten und nach und nach 65 g Dinkel-Vollkorngrieß einrieseln lassen und regelmäßig rühren, bis die typische sähmige, cremige Konsistenz entsteht (ca. 5 min.). Topf von der Herdplatte nehmen, Masse etwas abkühlen lassen. Dann habe ich Zimt drübergestreut und ca. 5-6 EL Apfel-Marillenmus (ungezuckert, nur Frucht) eingerührt. Dann in ein Tupper abgefüllt und in den Kühlschrank gestellt, und am nächsten Morgen ca. 1 Stunde vor dem Frühstück wieder herausgenommen, damit es nicht so eiskalt ist. Das Tupper hab ich dann auf einen Teller gekippt, und erhielt dadurch einen hübsch geformten, und durchs kühlen festen und soooo leckeren "Pudding" . Schmeckte für mich wie ein Dessert (Grießflammeri ...).

Was sagt ihr dazu? Man könnte das denke ich sicherlich auch z.B.: mit vielen frischen Früchten kombinieren, mit Bourbon-Vanille-Mark und Vanilleschoten zubereiten statt Zimt, ...

lg, Patita

MM Neu-Start: Jänner 2007. 1,80 m

Mathias
Senior Member

Deutschland
173 Beiträge

Erstellt  am: 10.04.2007 :  17:31:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Patita,

deine Variante eines Griespuddings klingt äusserst lecker. Ich kann es mir super mit frischen Erdbeeren vorstellen

Zu deiner Frage kann ich aus meiner Sicht mal so weit was sagen, die Zutaten sind alle im Rahmen einer KH-Mahlzeit völlig in Ordnung. Auch die Tatsache, dass der Gries nicht kocht sondern nur in heisser Milch eingerührt wird schlägt sich wohl nicht stark auf den GI des Vollkorn Grieses nieder. Falls ja, wird es sicherlich durch das erkalten der Masse wieder regeneriert und verringert seinen GI damit wieder.

Hat sich der Pudding leicht aus deiner Form gelöst? Ich habe immer wieder die optisch unschöne Version erlebt, bei dem Teile des Kuchen oder Puddings immer noch in der Form hängen bleiben.

schöne Grüße

Mathias

Start Oktoberfest 2006, seit April 2007 in Phase 2
jetzt anwenden in Korea, funktioniert! Wieder in Deutschland und wieder von vorne...
Zum Anfang der Seite

Patita
Senior Member

Österreich
184 Beiträge

Erstellt  am: 11.04.2007 :  15:33:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Mathias,

stimmt, mit frischen Erdbeeren muss ich das bald ausprobieren ! Danke für deine Antwort, denke auch, dass vor allem durch das erkalten bzw. über Nacht im Kühlschrank "lagern" der GI wieder etwas sinkt - vielleicht sogar unter die 50. Wegen deiner "Form-Frage": ich hatte den Pudding in einen Tupper gefüllt, diesen aber davor mit Frischhaltefolie ausgelegt, sodass die Folie über die Ränder hinaus stand - der Deckel ließ sich dann dennoch gut schließen. Am morgen klappte ich dann den Deckel auf, legte einen Teller mit der Vorderseite auf den Tupper und drehte das ganze um - dann plumste der Pudding schön raus, und ich brauchte nur noch die Folie abziehen - fertig! Ich denke durch das Kühlen über Nacht wird die Masse dann so fest, als ob man Gelatine oder so hineingetan hätte.

Wer Mohn mag, könnte diesen auch nach kurzem Abkühlen der Masse einrühren, bevor man alles in den Kühlschrank gibt, und am nächsten Tag dann z.B.: mit selbstgemachtem, ungezuckerten Pflaumenmus genießen - das wäre dann so eine Art konformer "Germknödel" . Muss ich mal probieren!

viele Grüße,
Patita

PS: dein Abnahmeerfolg in so kurzer Zeit ist genial - hoffe bei mir klappt es ebenso.

MM Neu-Start: Jänner 2007. 1,80 m
Zum Anfang der Seite

Patita
Senior Member

Österreich
184 Beiträge

Erstellt  am: 11.04.2007 :  15:45:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Oje, das mit dem Grießpudding à la "Germknödel" wird wohl noch eine Weile (bis Phase II) warten müssen ... habe folgenden Eintrag im Forum gefunden:

lg, Patita


Erstellt am: 26.09.2004 : 22:26:00 Uhr
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo Eike!!

Diese Frage hat mich schon vor Wochen beschäftigt und deswegen hab ich an den Artulen Verlag geschrieben....folgende Antwort bekam ich zurück:

Sehr geehrte Frau .........,

vielen Dank für Ihr Interesse an der Montignac-Methode.

Mohn können Sie in Phase I verzehren, falls Sie keine Kohlenhydrate mit einem GI über 35 dazu verzehren. Vollkornbrot oder -brötchen mit Mohn sollten Sie - falls Sie viel an Gewicht verlieren möchten - eher erst in Phase II essen.

Viel Freude beim Kochen, Essen und Genießen nach der Montignac-Methode.

Mit freundlichen Grüßen

Monika Kiefer
Artulen Verlag GmbH
Luisenstraße 4
77654 Offenburg
Telefon: 0781 948 1883
Telefax: 0781 948 1782
post@artulen-verlag.de
www.montignac.de
Zum Anfang der Seite

Sanni
Advanced Member

Deutschland
320 Beiträge

Erstellt  am: 16.04.2007 :  09:19:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Guten Morgen Patita,

habe am Wochenende deinen Griespudding mal nachgemacht. Der schmeckt wirklich köstlich und sehr erfrischend. Habe mir TK-Beeren aufgetaut und diese dazu verspeist. Genau das richtige bei diesem Wetter.

LG, Sanni
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03