Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Die Montignac Methode
 GI - Der Glykämische Index
 

Kapernäpfel......

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Musik
Advanced Member

Schweiz
616 Beiträge

Erstellt am: 28.12.2006 :  16:10:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo ihr Lieben!

Habe heute Kapernäpfel von Majestic gekauft, in Essig, Salz und Wasser eingelegt! Sind doch konform, oder? Frage mich nun nur gerade. ob das einfach die grösseren Ausgaben von Kapern sind? Kennt jemand die Geschichte? Danke zum voraus!!! Gruss Musik

Harmonie
Advanced Member

Deutschland
362 Beiträge

Erstellt  am: 28.12.2006 :  17:01:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Liebe Musik,

Kapernäpfel sind die Früchte des Kapernstrauches, wenn die Blütenknospen (Kapern) nicht gepflückt wurden. Im Innern haben sie kleine Samenkernchen. M. E. sind sie konform.
Weitere Einzelheiten und die Verwendung kannst du z.B. bei www.betty-bossi.ch nachlesen.

LG Harmonie
Zum Anfang der Seite

Wolverine
Administrator

Deutschland
3217 Beiträge

Erstellt  am: 28.12.2006 :  20:25:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Musik,

wie bzw. in welchen Mengen und Rahmen (Mahlzeitentyp) willst Du diese Kapernäpfel verwenden?

Schau Dir doch bitte mal in der Nährwerttabelle der Verpackung den Fett- und KH-Gehalt an. Wenn das Verhältnis ungünstig ist bzw. der Fettgehalt verhältnismäßig hoch, sollten wir recherchieren, um welche Art von Fettsäuren es sich handelt.

Du könntest die MM-Tauglichkeit natürlich auch einfach bei den Experten hinterfragen... http://www.montignac.com/de/posez_vos_questions.php
Zum Anfang der Seite

Musik
Advanced Member

Schweiz
616 Beiträge

Erstellt  am: 29.12.2006 :  08:31:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Harmonie!

Danke für Deine Antwort, ich hab wieder was gelernt! Gruss Musik


Wolverine!

Kapernäpfel, Nährwert auf 100gr: Eiweiss 2,5 g
Kohlenhydrate: 4,0 g
Fett: O,5 g

Was meinst Du, eher zu Kohlenhydraten?? Gruss Musik
Zum Anfang der Seite

Wolverine
Administrator

Deutschland
3217 Beiträge

Erstellt  am: 29.12.2006 :  22:05:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Harmonie,

ich habe mir gerade den "Betti-Bossi-Link" angeschaut, aber keine Detailinfos zu den Kapernäpfeln finden können. Wahrscheinlich müsste man dazu diese "Zeitschrift" kostenpflichtig abonnieren, oder?

Helf mir mal bitte auf die Sprünge.
Zum Anfang der Seite

Wolverine
Administrator

Deutschland
3217 Beiträge

Erstellt  am: 29.12.2006 :  22:19:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Musik,

als ich gestern die Nährwertangaben von Gewürzkapern je 100 g gesehen habe, läuteten sofort meine Alarmglocken. Eiweiss 6 g, KH 52 g, Fett 20 g... http://www.naehrwertrechner.de/naehrwerte-details/R241011/Kapern%20Gewürz/

Unter alleiniger Betrachtung der KH- und Fettanteile finde ich Kapernäpfel (in Gewürzmenge) unkritisch, sowohl zu KH- als auch zu L-E-Mahlzeiten.

Ohne offizielle GI-Einschätzung käm mir jedoch nichts Kapern-artiges ins Haus bzw. auf den Teller
Zum Anfang der Seite

Harmonie
Advanced Member

Deutschland
362 Beiträge

Erstellt  am: 29.12.2006 :  23:35:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Wolve,

ich kenne nur Kapern in Essig, Salz und Wasser eingelegt. Die haben pro 100 g
KH 7,0 g
Fett 0,5 g
EW 2,5 g

Sie wären dann wohl auch so tauglich wie die Kapernäpfel, oder?

LG Harmonie
Zum Anfang der Seite

rudi
Advanced Member

Österreich
800 Beiträge

Erstellt  am: 30.12.2006 :  19:32:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Guten Abend miteinander,

habe neben mir ein Glas mit Kapernbeeren stehen, stammen aus Italien. Inhaltsstoffe: Kapernbeeren, Wasser, Weißweinessig, Salz, schwarze Pfefferkörner, Rosmarinnadeln, Zitronensäure - und sonst nichts. Verwende sie gerne und oft in Aufstrichen oder in einer Art Huhn in Weißwein mit Kapern und viel Zitronenschale. Habe gerade neben dem Tippen zwei direkt verzehrt, köstlich. Den Essig aus dem Glas verwende ich gerne, um Salaten einmal einen anderen Geschmack zu geben.

Guten Appetit miteinander vom

Rudi aus Niederösterreich
der sehr froh ist, daß ihn die Töchter seiner Partnerin mit derartigen Genüßen alimentieren. Für die Verwendung in der klassischen Wiener Küche, z.B. beim Kalbsbeuscherl (Lunge) verwende ich lieber die nur in Salz eingelegten Kapernknospen, schmecken doch ganz anders.
Zum Anfang der Seite

Wolverine
Administrator

Deutschland
3217 Beiträge

Erstellt  am: 31.12.2006 :  14:02:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

hier geht es einerseits um Kapernfrüchte bzw. Kapernäpfel


und andererseits um Gewürzkapern bzw. Kapernknospen


Lt. Gourmondo werden Kapernfrüchte als Beilage serviert oder als Vorspeise frittiert bzw. paniert verzehrt... das würde meines Erachtens nicht mehr als Gewürzmenge durchgehen.

Offizielle GI-Einschätzungen gibt es nicht. Insbesondere bei den Kapernfrüchten/Kapernäpfeln ist die MM-Tauglichkeit bzw. Verwendbarkeit (panieren, frittieren) daher unklar.
Zum Anfang der Seite

Musik
Advanced Member

Schweiz
616 Beiträge

Erstellt  am: 05.01.2007 :  19:30:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo!
Nachdem ich nun sämtliche Troyaner und Viren zum jagte, kann ich euch endlich für all eure Antworten danken! Ich habe mich entschlossen, Kapernäpfel in gewissen Menues zu "integrieren" und sie aber als willkommene Würze zu gebrauchen! DANKE für euer Engagement!!! Gruss Musik
Zum Anfang der Seite

aaretaler ritzelritter
Moderator

Schweiz
1714 Beiträge

Erstellt  am: 07.01.2007 :  18:24:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Wolverine

Hallo Harmonie,

ich habe mir gerade den "Betti-Bossi-Link" angeschaut, aber keine Detailinfos zu den Kapernäpfeln finden können. Wahrscheinlich müsste man dazu diese "Zeitschrift" kostenpflichtig abonnieren, oder?

Helf mir mal bitte auf die Sprünge.



Ergänzung @Kapern

Interessante Links über Kapern:

www.montignac-forum.com/topic.asp?TOPIC_ID=1502" target="_blank">http://www.www.montignac-forum.com/topic.asp?TOPIC_ID=1502 mit dem unumstösslichen Hinweis von Laurent von Luxembourg

http://www.bettybossi.ch/de/schwerpunkt/iwb_spkt_sais_20040405094625_arc.asp#60Anc

http://www.uni-graz.at/~katzer/germ/Capp_spi.html

Grüessli und eine kalte Woche
Hausi



Zum Anfang der Seite

Harmonie
Advanced Member

Deutschland
362 Beiträge

Erstellt  am: 07.01.2007 :  19:36:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Wolve,

ich hatte eine Antwort geschrieben und zwar dieselben links wie Hausi mitgeteilt. Tut mir leid, erst jetzt bemerke ich, daß meine Antwort wohl der Äther geschluckt hat.

Deshalb gilt mein Dank Hausi, der auf deine Fragen darauf geantwortet hat.

LG Harmonie
Zum Anfang der Seite

rudi
Advanced Member

Österreich
800 Beiträge

Erstellt  am: 07.01.2007 :  19:37:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Guten Abend, Hausi und andere Kapernfreunde,

Hausi, schönen Dank für die genauen Auskünfte über die Kapern.

Habe schon vorher für Schlachttag Dienstag ein schönes Kalbsbeuscherl (Lunge) mit Herz bestellt und werde wieder einmal einen Topf davon nach alter und klassischer Wiener Art - bis auf die Bindung - kochen. Die leichte Säure dazu kommt eben von Kapernblüten, fein geriebenen Essiggurkerln und deren Einlegeessig, die leicht zitronige Note von frischer abgeriebener Zitronenschale, die Bindung von Biobindin.

Beste Grüße vom

Rudi aus Niederösterreich

der gestern gemeinsam mit Freunden fast 100 Portionen Blunzen-(Blutwurst) gröstel anläßlich des Dreikönigstages zubereitet und an spendenfreudige Pfarrmitglieder verabreicht hat, nebst einer Menge Glühwein und einem Faß Bier! War zwar nicht konform, ist auch für PHASE 1 lebende Mit-MMler nicht empfehlenswert, bedürftige Familien im Heimatort freuen sich trotzdem über die Einnahmen.
Zum Anfang der Seite

Wolverine
Administrator

Deutschland
3217 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2007 :  10:58:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

sehe gerade im Buch "Abnehmen für Genießer", dass bei einigen Rezepten Kapern in Salzlake Verwendung finden... auch im Rahmen von L-E-Mahlzeiten.

Eure letzten Postings hatte ich nicht gesehen, ansonsten hätte ich das Thema für mich schon zu den Akten legen können. Ich verlasse mich im Zweifelsfall auch auf Laurents Einschätzungen. Vielleicht könnte er bei Gelegenheit Frau Kiefer informieren, der liegen zum Thema Kapern keine Infos vor

Danke für die Hinweise.
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03