Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Die Montignac Methode
 Informationen & Hilfsmittel zur Montignac Methode
 

Diskussionen zu diesem Unterforum

 Neues Thema  Thema geschlossen
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 3

Wolverine
Administrator

Deutschland
3217 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2007 :  11:30:46 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Harmonie,

ich tue mich schwer mit Empfehlungen, die nicht durch eine Montignac-Quelle belegbar sind

Ich könnte Agar-Agar und Guarkernmehl mit dem Hinweis "MM-Tauglichkeit jedoch nicht bekannt" aufnehmen. Gleiches gilt für Gewürzkapern und Kapernfrüchte... dem Artulen-Verlag liegen diesbezüglich keine Informationen vor, teilte mir Frau Kiefer kürzlich mit.

Einverstanden?
Zum Anfang der Seite

Harmonie
Advanced Member

Deutschland
362 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2007 :  13:36:54 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Wolve,

klar bin ich damit einverstanden. Wenn du willst, könntest du den Hinweis "fett" einsetzen oder unterstreichen ?

LG Harmonie
Zum Anfang der Seite

allwine
Moderator

Deutschland
1641 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2007 :  13:49:23 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Wolve

Agar-Agar ist Pflanzlich wird aus Meeresalgen gewonnen.
Kein Zucker,kein Fett, keine Kohlenhydrate.

Im Buch: Familienrezepte ist ein Dessertrezept mit Gelatine oder Agar-Agar.

Also ich denke es könnte in die Liste mit aufgenommen werden.

lg

allwine
Zum Anfang der Seite

Wolverine
Administrator

Deutschland
3217 Beiträge

Erstellt  am: 11.01.2007 :  14:52:16 Uhr  Profil anzeigen
Hallo Allwine,

danke für die Info. Trage Agar-Agar und Guarkernmehl (samt Hinweis) dann sofort nach.
Zum Anfang der Seite

pikkola
Average Member

France
70 Beiträge

Erstellt  am: 08.12.2008 :  22:20:37 Uhr  Profil anzeigen
Hallo liebe Leute

Also ich bin so ein 'Frischling'javascript:insertsmilie(''), sitze vorm PC, sehe mir die Literaturliste an und weiss nicht wo beginnen. Welches Buch empfiehlt ihr mir?

Muss wissen was ich wann und mit was kombiniert essen darf...

bussi
Zum Anfang der Seite

allwine
Moderator

Deutschland
1641 Beiträge

Erstellt  am: 08.12.2008 :  23:46:15 Uhr  Profil anzeigen
Hallo pikkola

Ich kann dir das Buch,...Die neue Trendkost und Die Montignac Diät,..Abnehmen für Geniesser empfehlen.

lg

allwine
Zum Anfang der Seite

pikkola
Average Member

France
70 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2008 :  06:45:10 Uhr  Profil anzeigen
Danke allwine!!!

je vous shouait une belle journée!
Zum Anfang der Seite

pikkola
Average Member

France
70 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2008 :  06:54:37 Uhr  Profil anzeigen
die Bücher sind auch schon bestellt via Amazon (Internet ist halt doch ne tolle Sache) und ich freue mich es anzugehen!
Falls jemand für mich Tipps hat, bin ich super dankbar... arbeite seit September hier in Lyon. Frankreich ist voller Versuchungen die nicht konform sind... das wird hart... aber ob jetzt oder ein ander Mal... es bleibt immer mehr oder weniger gleich hart (zudem ist bald Weihnachten). Pech gehabt!

Wie macht ihr das in der Familie? Sagt ihr einfach euren Leuten, dass ihr nicht mitessen könnt wenn es z.B. Blätterteigpastete (natürlich Weissmehl) mit einer bombigen Füllung gibt - oder normale Pasta (Weissmehl) mit Sahnesauce?

Wie macht ihr das?
Zum Anfang der Seite

Nussi
New Member

Österreich
13 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2008 :  09:38:09 Uhr  Profil anzeigen  Klicken Sie hier um Nussi's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.
Ich hab mir angewohnt bei solchen gelegenheiten einfach etwas später nachzukommen.
Gegessen wird bei uns immer am Anfang da wird sowieso nicht viel geredet also muss ich nicht unbedingt dabei sitzen ;)
Zum Anfang der Seite

alinija
Advanced Member

Deutschland
303 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2008 :  09:44:30 Uhr  Profil anzeigen
Hallo pikkola

Ich hab immer mein WASA köstlich/Fibres dabei. Für alle Fälle.
Das geht zur Not auch mal abends. Hat mir bisher jedenfalls nicht geschadet.

Ansonsten sag ich entweder nein, oder ich schau was ich von dem Essen genießen kann.
An manchen Punkten muss man eben mal Ausnahmen machen.
Am 5. 12 feiert meine Familie abends Nikolausabend. Es gibt immer Würstchen, Kartoffelsalat, Wurst-, Käse-, und Fischplatte, Kochkäse und anschließend eine riesige Schüssel Süßigkeiten von meinem Großvater. Dieser Abend ist bei uns Tradition und wichtiger als Weihnachten selbst. Es ist der einzige Tag wo wirklich jeder der Familie da ist.
Also letzten Freitag habe ich mein WASA mitgebracht. (Ich weiß abends soll man eher kein Brot essen, aber ich konnte mich ja nicht nur von Käsestücken und Würstchen ernähren.)
Ich aß eine Wurst und mehrere Scheiben WASA mit Kochkäse (selbstgemacht, da kann ich nicht vorbei.) und anderem Käse. Zum Nachtisch hab ich einen Sack Mandarinen dabei gehabt, damit ich nicht über die Schüssel herfalle. Mein Cousin war davon begeistert. Er wollte nämlich auch keine Schokolade essen.
Unkonform war ich mit dem Senf, da es keinen scharfen Senf gab, aber ich habe nur wenig draufgemacht. Den Kartoffelsalat hab ich liegen lassen. (Heul, obwohl es mein absoluter Lieblingskartoffelsalat à la Hilde ist)
Ich hatte am nächsten Tag 500g weniger.
Geschadet hat mir der Abend nicht. Aber dafür bin ich die nächsten Tage wieder super streng zu mir. Dann ist der Nikolausabend wieder ausgeglichen.

Am Anfang habe viele den Kopf geschüttelt, aber mittlerweile habe ich Unterstützung gefunden, aus einer Ecke die ich nie für möglich gehalten hab. Das "Nein"-Sagen wird immer leichter, je öfter man es probiert. Ich sag mir immer: "Du willst doch was erreichen!"
Und wenn mich heute jemand entgeistert ansieht und sagt: "Ich könnt des net!" dann antworte ich : "Ich schon!"

Gruß Alli

You can't rush science. You can yell at it, you can scream at it, but you can't rush it. (Abby Sciuto)
Zum Anfang der Seite

pikkola
Average Member

France
70 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2008 :  12:03:07 Uhr  Profil anzeigen
danke für die Tipps...
ich kenne WASA nicht, aber so ein Mehrkornknäckebrot bekomme ich sicher auch hier in Frankreich. Muss das ein spezielles Knäcke sein (ausser dass alles VK sein soll)?
Also du meinst man kann auch mal 'sündigen' und das dann am nächsten Tag wieder gut machen.
Zum Anfang der Seite

alinija
Advanced Member

Deutschland
303 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2008 :  13:09:12 Uhr  Profil anzeigen
Das WASA Köstlich/Fibres (in Deutschland heißt es: Köstlich, in der Schweiz: Fibres) ist ein Knäckebrot dass einen sehr hohen Ballaststoffanteil von 24% hat. Derzeit ist es offiziell das einzige Brot, dass zu Fett gegessen werden kann.
Wichtig ist der Ballaststoffanteil. Ich weiß nicht, was es da Vergleichbares in Frankreich gibt. Montignac hört sich jedenfalls sehr französisch an. Vielleicht hat er auf französischen Seiten Tipps gegeben, ob es das Brot in Frankreich gibt und wie es dort heißt. Da meine Französisch-Kenntnisse sehr begrenzt sind, müsstest Du vielleicht selbst mal schauen.

Was die Ausnahmen angeht.
Sündigen darfst du soviel zu willst. Niemand kann dir vorschreiben, wie genau du dich an die Vorgaben zu halten hast.
Du musst dir nur bei jeder Sünde klar machen, dass sie den Abnehmprozess verlangsamen. Je mehr desto langsamer, bzw. gar nicht mehr oder schlimmer man nimmt wieder zu.

Ich trenne da noch mal Ausnahmen von Sünden ab.
Sünden sind hochglykämisches Essen (KH>50), wie Kartoffeln, Schokolade, Bananen, Chips, Weiße Nudeln, Gummibärchen

Ausnahmen sind Fett mit KH 35-50, oder Zutaten, in denen ein geringer Zuckergehalt drin ist, wie der milde Senf, oder abgepackte Wurstwaren, Salatsauce im Restaurant (Wenn man Essen geht, kann man das z.B. nicht immer kontrollieren)

erlaubte Ausnahmen sind: Konformes Essen, aber nicht ideal verteilt, z.B Schoki 70%, größeres Abendessen, Agavendicksaft im Amaranth-Griesbrei, Nüsse, oder mal ein hoher Fettgehalt im Essen. Hier komme ich mit gelegentlichem Verzehr recht gut klar.

Seit ca. 3 Monaten mach ich Monti.
Ich hab zwar ein paar Fehler gemacht, die nicht konform waren, aber die werden auch immer weniger. Ich sehe sie jetzt als Ausnahmen.
Eine richtige Sünde habe ich jedoch nicht einmal begangen.
Es liegt an einem selbst. Und ich bin im Moment zu stark, als dass mich ein Weihnachtsplätzchen schwach werden lässt.

Meine erste große Sünde werde ich an meinem Geburtstag begehen und ich werde sie genießen und ich freue mich darauf. Dann hab ich auch kein schlechtes Gewissen. Das hab ich mir verdient.

Gruß Alli

You can't rush science. You can yell at it, you can scream at it, but you can't rush it. (Abby Sciuto)
Zum Anfang der Seite

Tosca2000
Advanced Member

Schweiz
541 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2008 :  14:19:17 Uhr  Profil anzeigen
Alli, gut geschrieben!!
Was für eine grosse Sünde planst Du denn für Deinen Geburtstag? Bisher habe ich auch ohne Probleme einen riesigen Bogen um Sünden gemacht, Kartoffeln bleiben tabu und das Raclette schmeckt mir mit Gemüse anstelle von Kartoffeln noch viel besser, Weissbrot, weisse Nudeln etc. all das kann mich nicht reizen. Ausnahmen wie z.B. abgepackte Wurstwaren gibts hin und wieder, alles kann man halt nicht umgehen.
Ich denke, es spielt sich viel im Kopf ab... wenn man innerlich wirklich bereit ist, auf dies oder jenes zu verzichten, dann gehts auch!

Liebe Grüsse
Susi


"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm
gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Menschen."
Zum Anfang der Seite

alinija
Advanced Member

Deutschland
303 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2008 :  14:34:26 Uhr  Profil anzeigen
Also
Meine Sünde:

Das Frühstück besteht konform aus Magerjoghurt, Früchten und VK-Flocken.
Als Mittagessen werde ich 1 Brötchen vom Bäcker Bauder mit selbstgemachten Fleischsalat von der Metzgerei Boll essen.
Dann werde ich mir zum Kaffeetrinken ein Stück Kuchen gönnen.
Genaugenommen werde ich ganz viele kleine Kuchenstücke von allen Kuchen probieren, so dass ich ingesamt ein Stück Kuchen habe.

Das Abendessen werden verschiedene Salate sein mit Leberkäse, das Baguette lass ich mal vorsichtshalber weg. (Bei den Salaten beschränke ich mich auf meinen eigenen Quinoasalat, Jeannettes grünen Salat, Steffis Gurkensalat und Natalies VK-Nudeln Pesto-Salat (der gilt ja schon als Phase 2 tauglich).
Zum Nachtisch werde ich Eva's Tiramisu und Marion's Panna Cotta probieren, allerdings nur in Teelöffelmengen.
Evtl trinke ich einen Baileys.

Also ein absoluter Sündentag!
Aber was soll's.
Ich werde 30.

You can't rush science. You can yell at it, you can scream at it, but you can't rush it. (Abby Sciuto)
Zum Anfang der Seite

Nussi
New Member

Österreich
13 Beiträge

Erstellt  am: 09.12.2008 :  14:40:26 Uhr  Profil anzeigen  Klicken Sie hier um Nussi's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.
Na da bin ich gespannt, ob dir der Kuchen überhaupt schmeckt
Als ich nach meinen ersten 3 Monaten mal wieder was süßes gegessen hab hat mir das nicht sonderlich geschmeckt
Zum Anfang der Seite
Seite: von 3 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Thema geschlossen
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03