Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Erfahrungsberichte und Smalltalk zu den Themen...
 Erfahrungsberichte rund um das Thema Montignac
 

Kann ich das wohl machen?

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Bibi24
Senior Member

Deutschland
179 Beiträge

Erstellt am: 19.05.2006 :  08:38:57 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Bibi24's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Ihr Lieben,

ich habe einmal ein paar Fragen an all die Langzeithasen und die,
die sich mit Ernährung auskennen und mir evtl. helfen können. Seit Januar bin ich nun konsequent dabei und habe auch schon ein ganzes Stück geschafft, aber nun geht gar nix mehr, ich habe das Gefühl mein Körper gibt einfach nichts mehr her, obwohl ich immer noch einige Kilos zu viel auf den Rippen habe, bei einer Größe von 1,65 m.
Einige hier haben ja die Erfahrung gemacht, daß sie dann eine Zeit lang Phase II gemacht haben und nach Rückkehr zu Phase I dann wieder abgenommen haben, ich überlege ob ich das Experiment mal wage, aber habe natürlich Angst schlagartig zuzunehmen.

Hat jemand Erfahrungen mit längeren Stillständen und wie ging es dann weiter ? Was habt ihr gemacht, bzw. gibt es ein paar tricks, den Körper zu überlisten ? Würde mich über zahlreiche Antworten
freuen....

Liebe Grüße
Bibi

silvi1415
Advanced Member

Österreich
988 Beiträge

Erstellt  am: 19.05.2006 :  08:56:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hey...du hast doch schon 12 Kilo abgenommen!! Das ist schon ne tolle Leistung aber du musst deinem Körper bitte auch Zeit lassen!! Er kann nicht immer nur abnehmen, er muss ich in der zwischenzeit wieder mal ein wenig Kraft schöpfen!!

Ich persönlich halte nichts von jetzt schon in die Phase2 zu wechseln um dann wieder zu 1 zu gehen!! Meine Erfahrungen haben gezeigt, das der Körper sich dann nicht mehr auskennt und irgendwann nicht mehr auf Phase 1 reagiert, ober besser gesagt, nicht mehr so schnell!!

Gib deinem Körper einfach die Zeit, die er für die restlichen Kilos noch braucht und glaub mir, es gibt hier genug die schon monatelange Stillstände haben!!

Nur nicht aufgeben!!

Lg Silvi
Zum Anfang der Seite

Plasta
Advanced Member

Schweiz
447 Beiträge

Erstellt  am: 19.05.2006 :  11:21:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ach, Bibi24 !

Wie gerne hätte ich auch nur die Hälfte von dem abgenommen !
Ich bin auch seit dem 21.01.2006 ganz hartnäckig dabei und komme kaum vorwärts...habe am Anfang sogar zugenommen (mein Ticker stimmt nicht mehr). Nur langsam, aber auch ganz, ganz langsam fängt die Waage ein niedrigeres Gewicht zu zeigen.
Mir hat es geholfen auf Käse zu verzichten und selbst den Olivenöl etwas einzuschränken. KH-Mahlzeiten mache ich nur zum Frühstück.

Jeder Mensch ist eine Welt für sich. Ich finde Du kannst sehr zufrieden sein mit dem Verlauf deiner Abnahme. Das mit dem Phase II und dann wieder Phase I, habe ich nie gehört oder gelesen. Bleib lieber schön in der Phase I...es tut sich sicher in einigen Wochen etwas.

Schönes Wochenende,

Plasta


Bearbeitet von: Plasta am: 19.05.2006 11:23:33 Uhr
Zum Anfang der Seite

maara
Advanced Member

Schweiz
242 Beiträge

Erstellt  am: 19.05.2006 :  15:41:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Bibi,

Ich bin auch einverstanden, dass du in der Phase 1 bleiben solltest.

Ich habe von August bis Dezember 9 kg abgenommen und von Januar dieses Jahres bis April 0 KG!!!!!! Etwas mehr etwas weniger, aber ich konnte mein Gewichtsticker nicht verstellen.

Aber ich habe einfach weiter gemacht und bin nicht mehr so oft auf die Waage gestanden. Ich hatte auch ab und zu Ausnahmen, die ich nicht umgehen konnte. Aber ich glaube nicht, dass es daran gelegen hat.

Plötzlich im Mai gings dann wieder runter, und das beweist, dass ich das richtige mache.

Einfach weiter machen und nicht daran denken, dass es stagniert. Irgendwann gehts dann schon wieder runter.

Grüsse, maara

Zum Anfang der Seite

W.Nuss
Junior Member

Schweiz
38 Beiträge

Erstellt  am: 19.05.2006 :  16:39:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo liebe Bibi24

Vor laaaaaaaaanger Zeit habe ich mich entschieden, die Waage ins Pfefferland zu schicken. Ich bin der Meinung, dass die MM-Methode KEINE Diät sondern eine Ernährungsform ist. Das heisst konkret, etwas wofür ich mich entschieden habe und woran ich mich, so gut wie möglich, ein Lebenlang daran halten werde. Ob ich dabei ab- oder zunehme ist eigentlich sekundär, so lange ich mich vitaler fühle, mein Gesicht keine Akne mehr aufweist und meine Gelenke nicht mehr schmerzen. So gut wie jetzt ging es mir schon lange nicht mehr. Sicher, auch ich würde mich auf 1-2 Kleidergrössen weniger freuen, aber easy! Es gibt viele andere Möglichkeiten um den Erfolg zu messen: die Waage ist für mich nur ein Stressfaktor!

Alles Liebe
W.Nuss
Zum Anfang der Seite

Bibi24
Senior Member

Deutschland
179 Beiträge

Erstellt  am: 19.05.2006 :  18:28:25 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Bibi24's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo, Ihr Lieben !

Ihr habt Recht, ich muß wohl einfach mehr Geduld haben, das fällt mir sehr schwer, nun ja... wird schon irgendwann weitergehen, vielen Dank für Eure Beiträge

Bibi

Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03