Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Erfahrungsberichte und Smalltalk zu den Themen...
 Erfahrungsberichte rund um das Thema Montignac
 

sry

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

ataje
Senior Member

Deutschland
106 Beiträge

Erstellt am: 13.02.2006 :  20:32:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Sry

Bearbeitet von: ataje am: 22.08.2008 15:27:24 Uhr

irish_like
Senior Member

Deutschland
140 Beiträge

Erstellt  am: 14.02.2006 :  10:22:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche irish_like's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo ataje,
was Du da von Deinen ehemaligen Essgewohnheiten schreibst, kann ich voll
nachempfinden! Ich habe auch ne ganze Weile gebraucht, um herauszufinden, daß meine Essgewohnheiten hauptsächlich an meiner falschen Einstellung lagen. Genau wie bei Dir sah ich das Essen als Highlight des Tages, quasi als Belohnung für etwas, was ich geleistet habe (oder zumindest meine, es geleistet zu haben ).

Das Problem "Chips, Schoki, Bier, Gummibärchen etc. vor´m Fernseher" hatte ich auch. Was mir diesbezüglich sehr geholfen hat ist, daß pünktlich zu meinem Beginn mit MM der Fernseher kaputt ging. Ich habe mir dann einfach keinen Neuen mehr angeschafft - und es geht auch sehr gut ohne.

Ich habe am 05.01.06 mit MM begonnen. Meinen Gewichtsverlauf kannst Du unten sehen. Ich bin bisher sehr zufrieden , auch wenn es aktuell seit ner Woche stagniert - ich gebe nicht auf!

Ich wünsche Dir auch viel Erfolg mit MM!

Zum Anfang der Seite

irish_like
Senior Member

Deutschland
140 Beiträge

Erstellt  am: 14.02.2006 :  10:50:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche irish_like's Homepage  Antwort mit Zitat
Hab was vergessen zu Deinen Fragen:

Also in Behandlung bin ich nicht da ich ausser meinem Übergewicht eigentlich keine "Probleme" oder so habe.

Ich zitiere Dich mal eben:
"ob das natürlich länger anhält, weiß ich nicht..."
Dazu möchte ich sagen, daß die Erkenntnisse , die Du erlangt hast bezüglich "Essen als Highlight" und "Essen als Belohnung" die wohl beste Grundlage für eine langfristige oder endgültige Ernährungsumstellung sind.

Meine bisherigen Abnehmversuche sind nach kurzer Zeit immer an einem Punkt zu gescheitert: Ich wollte nur die "Symptome" bekämpfen, nicht aber die Ursache! Aber jetzt, da ich weiß woher´s kommt, kann ich das Problem anders angehen

Ich stimme mit Dir überein, daß es ein grandioses Gefühl ist, sich nicht mehr von Essgewohnheiten beherrschen lassen zu müssen, sondern sie zu beherrschen. Und das will ich nie mehr aufgeben

Gruß Tom
[29 Jahre, 1,99m]

Zum Anfang der Seite

irish_like
Senior Member

Deutschland
140 Beiträge

Erstellt  am: 14.02.2006 :  12:33:04 Uhr  Profil anzeigen  Besuche irish_like's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo ataje,
ich glaube Serienkiller schaffen es nur selten in eine Therapie...

Aber mal im ernst: Ich weiß was Du meinst. Das Wort "Therapie" hat in unserer Gesellschaft wirklich einen "komischen" Ruf weg oder ist zumindest bei vielen Leuten mit einer komischen Bedeutung behaftet.
Das liegt wohl an reiner Unwissenheit der Leute, die sich bis dahin nicht mit einer Therapie auseinandersetzen mußten/wollten.

Ich weiß das schon einzuschätzen. Meine Frau ist Therapeuthin und hatte in Ihrem beruflichen Umfeld sehr viel mit Krankheitsbildern aller Art zu tun (physisch und psychisch). Desweiteren weiß ich aus meinem eigenen Freundes-/Familienkreis, was therapeuthische Arbeit leisten kann/könnte.



Gruß Tom
[29 Jahre, 1,99m]

Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03