Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Erfahrungsberichte und Smalltalk zu den Themen...
 Erfahrungsberichte rund um das Thema Montignac
 

Herba-Life <-> MM

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 4

Gabriella
Starting Member

Österreich
8 Beiträge

Erstellt am: 23.06.2005 :  16:10:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Liebe Leute!

Eine Frage: Sind die Herbalife-Shakes eigentlich MM-konform? Ich hab mal mit denen sehr erfolgreich abgenommen. Die unkomplizierte Anwendung war einfach ein Traum...für meinen stressreichen Job, wo ich tagsüber oft die Nahrungszufuhr schlichtweg vergesse (um dann abends dreifach reinzuhauen) nahezu eine Ideallösung gewesen...was meint Ihr erfahrenen MM-Haudegen dazu?
;)
LG Gabyyyyyyyyyyy

Gaby

SteAbra
Advanced Member

Deutschland
357 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2005 :  16:21:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Gabriella!

Es ist schwer da so ohne Inhaltsangaben was zu sagen.

Bitte schreib doch mal alle Zutaten und Inhaltsstoffe. Dann können wir Dir sicher mehr helfen!

Gruß

Stephan

Mein kostenloses Ernährungstagebuch: http://www.gi-tagebuch.de.vu
Zum Anfang der Seite

Gabriella
Starting Member

Österreich
8 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2005 :  16:54:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Laut Zutatenliste sind drinnen
Soja-Eiweißisolat, Fructose, Emulgator E322, Sojaöl, Aromen, Geliermittel E412, Haferfasern, Maismehl, Calciumcitrat, Fructooligosaccharide, Zellulose, Calciumcaseinat, Trennmittel E 551, Dextrose, Kaliumphosphat, Verdickungsmittel E407, Geliermittel E415, Magnesiumoxid, Rapsöl, Vitamin C, Eisenfumarat, Honigpulver, Vitamin E, Nacin, Petersil, Papaya, Zinkoxid, blablabla (geht noch 2 Meter weiter, mit diversen E- Derivaten)
Na seavas...ich kann mir bereits die Antwort selber geben, nachdem ich heute über MM im Forum einiges aufgesogen hab...
Aber vielen lieben Dank, Stephan!

Gaby
Zum Anfang der Seite

SteAbra
Advanced Member

Deutschland
357 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2005 :  16:59:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Gabriella!

danke für Deine Mühe. Das hilft doch schon weiter.

Ich finde es sind doch sehr viele zuckerähnliche Stoffe drin:
Fructose, Dextrose, Honigpulver ...
und Maismehl...

Hmm?! ... ich denke wohl eher mal als grosse Ausnahme geeignet.
Und mal ganz ehrlich ... so richtig gesund hört sich das irgendwie alles nicht an

Gruß
Stephan
Zum Anfang der Seite

Gabriella
Starting Member

Österreich
8 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2005 :  17:31:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wassss????!!!!
UNGESUND?!?!?
;)))
Wenn DAS mein ehemaliger HL-Berater hören bzw lesen müßte! Der würd ´nen Koller kriegen!!!
LG
Gaby
Zum Anfang der Seite

miezimaus
Advanced Member

Schweiz
804 Beiträge

Erstellt  am: 23.06.2005 :  20:01:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Buaaaaaaaahhhh! Das ist ja bare Chemie!!!!!! Ich würde die Finger auf jeden Fall davon lassen! Misch dir doch selbst Milkshake mit Beeren oder sonst Früchte drin zum mitnehmen. Da weiss du was drin ist!


Liebe Grüsse
Patricia
Zum Anfang der Seite

damann
Senior Member


167 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2005 :  10:16:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Naja Du hast es ja selbst schon gemerkt...

mach Dir lieber ein schönes Vollkornsandwich. Oder hol Dir meinetwegen ne Bratwurst (ohne Brötchen) oder nen Dönerteller oder... Aber DAS sollte man doch lieber stehenlassen:
Soja-Eiweißisolat - Nun ja, Eiweiß halt
Fructose - Fruchtzucker, und wahrscheinlich reichlich davon - nicht so schlimm, aber in Phase I sollte man ihn weglassen
Emulgator E322 - ?
Sojaöl - Fett. Wozu?
Aromen - un sicher keine natürlichen...
Geliermittel E412 - ?
Haferfasern - wenigstens Ballaststoffe :-D
Maismehl - für MM völlig indiskutabel (GI ca. 70 glaube ich)
Calciumcitrat - immerhin gut für die Knochen :-)
Fructooligosaccharide - Klingt nach Zucker, ist aber angeblich gesund...
Zellulose - =Tapetenkleister
Calciumcaseinat - ?
Trennmittel E 551 - Kieselsäure
Dextrose - Traubenzucker, GI 100 (?)
Kaliumphosphat - ?
Verdickungsmittel E407 - Carrageen, gesundheitlich bedenklich (Allergien etc.)
Geliermittel E415 - Xanthan (Stärkeprodukt)
Magnesiumoxid - ?
Rapsöl - noch mehr Fett
Vitamin C - okay :-)
Eisenfumarat - Eisen
Honigpulver - =Zucker
Vitamin E
Niacin - Vit. B3
Petersil
Papaya
Zinkoxid

Wenn man von der Zutatenliste mehr als die Hälfte bestenfalls aus dem Chemieunterricht kennt, ist mir so ein Präparat doch etwas unheimlich.
Eine gute Übersicht der diversen E-Zusätze gibt es unter http://www.gifte.de/Lebensmittel/e-nummern.htm.

Grüße,

Zum Anfang der Seite

Moppel-Ich
Average Member

Deutschland
70 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2005 :  10:22:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Gabriella

"Eine Frage: Sind die Herbalife-Shakes eigentlich MM-konform? Ich hab mal mit denen sehr erfolgreich abgenommen."

Die Betonung liegt auf "Ich hab mal"......
Ich hab auch mal und nochmal und nochmal abgenommen, aber genau wie du wieder und wieder zugenommen, eben aus dem Grund, weil man so krasse Diäten nicht durchhalten kann. Und wo bleibt der Genuss beim Essen, wenn man sich als Mahlzeit einen angerührten Shake zu Gemüte führt, abgesehen davon, dass die Zutaten nicht MM-tauglich sind und auch sonst sehr nach purer Chemie klingen. Und viel Geld kostet der Spaß wahrscheinlich auch noch.

Lass die Finger lieber davon und versuche es mit MM, das ist vieeeeeeeeel gesunder!!!

Liebe Grüße
Moppel-Ich




MM seit 09.04.2005
Zum Anfang der Seite

MonaLisa
Starting Member

Schweiz
4 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2005 :  14:47:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche MonaLisa's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Gabriella
Ich habe mit grossem Entsetzen diese Beiträge zu Deiner Frage: ob die Herbalife Shakes MM-konform seien durchgelesen.
Nicht fair ist, dass Du nur einen Teil der Inhaltsstoffe und nicht was eigentlich wesentlich ist, die Vitamine, Mineralstoffe die genau in einem Verhältnis zueinander abgestimmt sind, damit unser Körper alles super verwerten kann. Da ist keinerlei Chemie drin. Alles rein pflanzliche Produkte. Und enttäuscht hat mich total, dass ganz schnell ohne Produkte wirklich gut zu kennen geurteilt wird.
Und so wie ich die MM Methode verstanden habe, habe das Buch schon mehrere Male gelesen, kommt es ja nicht nur darauf an was man isst, sondern wann man was und auch wie viel zusammen ist.
Und nochmals zu den Shakes: Da sind alle Zutaten so auf einander abgestimmt, dass der Blutzuckerspiegel auch nicht übermässig belastet wird. Und sich dauer haft nur mit Lebensmitteln unter einem GI unter 50 zu ernähren ist bestimmt auch nicht im Sinne von MM. Ist auch absolut ungesund!!!
Ich habe Beides, MM und Herbalife, zusammen vereinbaren können und habe sensationelle Resultate erreicht.
Mit einem ausgangs Gewicht von 65 Kilos habe ich sage und schreibe in 5 Wochen 6 Kilo's abgenommen und 2 Kleider Grössen reduziert!!!!!
Ich bin super zufrieden und werde mich weiterhin so ernähren. Alle Nährstoffe die mein Körper braucht damit er gesund ist und auch bleibt. Sogar MM beschreibt, dass eine gute Nahrungsergänzung ideal zu seiner Ernährungsumstellung sei. Denn Herbalife ist keine Diät das ist Leben!!! Wie der Name schon sagt: Herba für Kräuter und life für Leben. Die Gesundheit ist uns doch allen am wichtigsten.
Zum Anfang der Seite

SteAbra
Advanced Member

Deutschland
357 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2005 :  15:16:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Mona Lisa!

Aufwachen!

... selbst wenn der Rest den Gabriella nicht aufgezählt hat supergesund wäre, der von Ihr genannte Teil ist doch schon sehr merkwürdig.

Unter Nahrungsergänzung hat Montignac sicher nicht so eine Chemie-Zusammenstellung gemeint!

Sorry ... falls ich falsch liege: Du erweckst bei mir den Anschein einer aufgeschreckten Herbalife-Verkäuferin...

Deine Zitate und Bemerkungen hören sich auch sehr stark nach einem Verkaufsprospekt an. Wo das Ganze nun MM-konform ist musst Du uns nochmal genau erläutern.


Gruß
Stephan

Bearbeitet von: SteAbra am: 24.06.2005 16:00:06 Uhr
Zum Anfang der Seite

Wolverine
Administrator

Deutschland
3217 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2005 :  15:29:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das Shake angesichts dieser Zutatenliste (selbst wenn es nur ein Auszug ist) als gesunde Nahrungsergänzung oder gar MM-konform zu deklarieren, kann nur am Wetter liegen .

Das Shake ist m. E. im Rahmen einer Ernährung nach Montignac keinesfalls empfehlenswert... und ansonsten auch nicht.

LG Wolve

Zum Anfang der Seite

allwine
Moderator

Deutschland
1641 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2005 :  16:32:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

wo steht denn das geschrieben,das Lebensmitel unter GI50 auf Dauer ungesund sein soll,im Gegenteil MM schreibt das man diese Ernährung sein ganzes Leben beibehalten kann,da es ausgewogen ist und man ist mit allem versorgt was der Körper braucht.

lg

allwine
Zum Anfang der Seite

Michaela2
Advanced Member

Deutschland
2730 Beiträge

Erstellt  am: 24.06.2005 :  18:46:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: MonaLisa

Und sich dauerhaft nur mit Lebensmitteln unter einem GI unter 50 zu ernähren ist bestimmt auch nicht im Sinne von MM.


Wenn Du, wie Du behauptet hast, das MM-Buch wirklich gelesen hättest, dann wüßtest Du, daß auch in Phase2 Lebensmittel über 50 nur als Ausnahme oder aufgrund eines niedrigen GL gegessen werden sollten.

Zitat:
Ist auch absolut ungesund!!!


Wie kommst Du denn da drauf???

Zitat:
Ich habe Beides, MM und Herbalife, zusammen vereinbaren können und habe sensationelle Resultate erreicht.
Mit einem ausgangs Gewicht von 65 Kilos habe ich sage und schreibe in 5 Wochen 6 Kilo's abgenommen und 2 Kleider Grössen reduziert!!!!!



Spätestens hier verätst Du Dich als Herbalife-Verkäuferin, aber mir war das schon nach Deinen ersten Zeilen klar.

Gruß,

Michaela
Zum Anfang der Seite

MonaLisa
Starting Member

Schweiz
4 Beiträge

Erstellt  am: 26.06.2005 :  18:40:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche MonaLisa's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Leute

Mich würde mal interessieren wer von Euch mehr über die Geschichte der gesunden Ernährung gelernt hat, als nur MM zu studieren. Sprich: gibt es hier auch Ernährungsberater?

Zitat:
Spätestens hier verätst Du Dich als Herbalife-Verkäuferin, aber mir war das schon nach Deinen ersten Zeilen klar.



Ist das schlecht? Muss ich mich da als verraten fühlen wenn ich meinen Job mit Herz und Seele ausübe?

Ich bin mit dem was ich mache absolut überzeugt und auch sehr zufrieden.
Mich enttäuscht einfach immer wieder die Haltung der Menschheit, über alles und jedes sich das Maul zerreissen, anstatt zu akzeptieren, dass es verschiedende Ansichten über etwas geben kann und nicht nur gut und schlecht.
Akzeptanz in unserer Gesellschaft wird leider immer dünner geschrieben.
Und eigentlich mag ich hier nicht über die verschiedenen Auffassungen der MM Methode diskutieren.

In diesem Sinne... leben und leben lassen

Zum Anfang der Seite

SteAbra
Advanced Member

Deutschland
357 Beiträge

Erstellt  am: 26.06.2005 :  19:09:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Mona Lisa!

Ich glaube die Leute in diesem Forum sind doch etwas gebildeter und erwachsener als Du denkst.

Auf Grund unserer langjährigen Erfahrungen mit Diäten und verschiedenen Ernährungsformen können wir uns selber ein Bild machen was gut und schlecht ist. Dazu benötigt man sicher nicht den Titel eines "Ernährungsberaters".

Anhand der Resonanz auf Deinen Artikel weisst Du ja nun wie der Grossteil des Forums denkt.

Hier wirst Du sicher keine neue Käufer für Deine "gesunden" Produkte finden ... trotzdem viel Erfolg mit "Deinem" Weg der Ernährung!

Gruß

Stephan

Zum Anfang der Seite

MonaLisa
Starting Member

Schweiz
4 Beiträge

Erstellt  am: 26.06.2005 :  20:17:20 Uhr  Profil anzeigen  Besuche MonaLisa's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Stephan
Zitat:
Hier wirst Du sicher keine neue Käufer für Deine "gesunden" Produkte finden ... trotzdem viel Erfolg mit "Deinem" Weg der Ernährung!



Das habe ich nicht nötig. Und die Produkte sind es absolut nicht Wert mit einer so billigen Verkaufstrategie an den/die Mann/Frau gebracht zu werden. Das nur zu Deiner Bemerkung!

Zu dem weiss ich nicht wo das Problem liegt. Die MM Methode stimmt für mich absolut. Da gibt es nichts zu rütteln.
Schade dass hier gleich die Krallen ausgefahren werden, wenn man eigene Erfahrungen auf Fragen einbringen möchte.

Gruss MonaLisa
Zum Anfang der Seite
Seite: von 4 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03