Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Die Montignac Methode
 Phase I - Gewichtsreduktion
 

welche nahrungsmittel

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

julianne
Advanced Member

Schweiz
223 Beiträge

Erstellt am: 23.10.2003 :  12:15:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
liebe leute
so wie ich die mm verstehe, spielt es keine rolle, welche nahrungsmittel ich in welchen mengen zu mir nehme, sofern ich die regeln mit dem gi einhalte? also kein fett mit gi über 35. was meint ihr?
danke für antwort.
julianne

Anny
Senior Member


161 Beiträge

Erstellt  am: 23.10.2003 :  13:16:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Liebe Juliane,
ich war gestern den ganzen Tag in Strasbourg und habe geschlemmt bis zum abwinken:
als Vorspeise: Reh/Enten-Terrine auf Salat
Hauptspeise: Lamm mit Kräuterkruste und Gemüse
Nachtisch: creme brulee (den Zucker obendrauf habe ich weggelassen
2 Gläser Pinot noir, 1 Espresso

In einem Feinkostladen (Kirn, in der rue du 22 Novembre) habe ich eine Scheibe Fleischpastete mít Gänseleber gefüllt gekauft, die ich dann abends als ich wieder zu Hause war (21.30 Uhr) mit Salat gegessen habe.

Außer dem Brotteig um die Pastete und die Uhrzeit war wohl so alles ziemlich MM-Konform.

Jedenfalls hat die Waage heute morgen keine Veränderung gezeigt, habe gut geschlafen und habe heute keine Essattacken.

Entweder bin ich ein besonderes Phenomen (da meine Wurzeln in Frankreich sind) oder unbewusst mache ich das Richtige, jedenfalls kann ich das Leben und Essen genießen.

Natürlich halte ich mich daran, dass ich kein KHs mit GI über 50 esse,sowie die Süßigkeiten (bis auf kleine Ausnahmen Desserts) nicht mehr in mich reinstopfe.

Mengenmässig, esse ich bis ich satt bin. Ich esse schon etwas langsam, denn ich bin eine genießerin. Daher ist man auch schneller satt.

Ehrlich: Dass mit dem Fett und GI habe ich nie beachtet (verzeih Laurent). Entweder habe ich es nach dem Lesen vergessen, oder das Buch zu schnell gelesen.
Da ich aber sowieso immer auf wenig Fett geachtet habe, scheint es bei mir nicht ausschlaggebend zu sein.

Wie bereits von anderen erkannt und auch hier schon erwähnt, es reagiert jeder anders auf die Methode udn wünsche denen, die es schwer haben, viel Geduld und dass sie nicht aufgeben.

Lieber Gruß
Anny


Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03