Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Die Montignac Methode
 GI - Der Glykämische Index
 

Quinoa Brot

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

rhyka
Junior Member

Schweiz
38 Beiträge

Erstellt am: 06.04.2005 :  10:06:05 Uhr  Profil anzeigen  Sende rhyka eine ICQ Message  Hier klicken um rhyka's MSN Messenger Adresse anzuzeigen  Antwort mit Zitat
Ich habe mir Quinoa Mehl bestellt. Lässt sich damit auch Brot machen oder nicht unbedingt? was sind eure Erfahrungen?
Grüsse
Rhyka


www.rhyka.ch

Ente
Senior Member

Schweiz
154 Beiträge

Erstellt  am: 06.04.2005 :  17:49:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Rhyka

Aus reinem Quinoa-Mehl kriegst du kein vernünftiges Brot zustande. Du kannst anderes Mehl bis zu 10% durch Quinoa oder Amaranth ersetzen.

Liebe Grüsse
Ente
Zum Anfang der Seite

Schummi
Average Member

Deutschland
80 Beiträge

Erstellt  am: 15.04.2005 :  23:08:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Brot oder Brötchen nur mit Quinoa oder Amaranth funktioniert schon. Wenn Du 10% anderes Mehl dazugibst, ist es nicht mehr zu fetthaltiger Mahlzeit konform.
Deshalb mache ich meine Brötchen nach folgendem Rezept.
500 g Quinoa oder/und Amaranth frisch gemahlen
1 Würfel Hefe oder einen Beutel Trockenhefe
50 g Weizenkleber (Gluten)
1 TL Salz, evtl 1 TL Brotgewürz
lauwarmes Wasser, soviel wie nötig, um einen geschmeidigen Teig herzustellen. Mindestens 250 ml.
Weitere Verarbeitung, wie bei anderem Brot. Teig kneten, ca. 1 Stunde gehen lassen, zu Brot oder Brötchen formen, auf dem Backblech mit einem Tuch bedecken, nochmals 1/2 Stunde gehen lassen.
Eine Schüssel mit kochendem Wasser in den Backofen stellen. Die Brötchen, das Brot auf dem mittleren Einschubleiste bei 200 Grad ca. 1/2 Stunde backen.
Das Ergebnis ist nicht ganz so locker, wie mit Vollkornmehl. Aber eine verdammt gute Alternative, wenn es z. B. Raclette gibt, oder man mal ein Brötchen mit Schinken, Käse oder anderem Fetthaltigen Dingen essen möchte.
Gruß Schummi

Zum Anfang der Seite

subesijo
Advanced Member

Schweiz
283 Beiträge

Erstellt  am: 17.04.2005 :  20:56:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Rhyka,

ich pröble im Moment auch mit dem Quinoamehl herum.
Allerdings habe ich bisher nur 20% des anderen Mehles ersetzt.
Beim Brot habe ich die Erfahrung gemacht, dass es bei der Verwendung von Quinoa etwas weniger Salz braucht. Genaueres kann ich noch nicht vermelden. Sorry.

Dafür habe ich heute den Pangasiusfisch mit Quinoamehl, Ei, Salz und Pfeffer paniert. Mmmmmh sehr fein, und die Familie hat nichts bemerkt!!!

E Guete
Subesijo
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03