Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Die Montignac Methode
 Phase I - Gewichtsreduktion
 

feigen/getr. aprikosen

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

julianne
Advanced Member

Schweiz
223 Beiträge

Erstellt am: 17.10.2003 :  13:02:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
liebe leute
darf ich feigen und getrocknete aprikosen auch als nachspeise nach einer fett-eiweiss mahlzeit essen? soviel ich will? oder sollte man da zurückhaltend sein da ziemlich viel zucker drin?
grüsse julianne

big modder
Senior Member

Schweiz
175 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2003 :  16:38:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ricki
Datteln haben in meiner GI Liste einen Wert von über 100.
Ich würde sie also nicht essen.

Karin
Zum Anfang der Seite

julianne
Advanced Member

Schweiz
223 Beiträge

Erstellt  am: 19.10.2003 :  11:10:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
das wäre nett ricki. ich liebe datteln und habe sie des hohen gi wegen nicht gegessen...
Zum Anfang der Seite

big modder
Senior Member

Schweiz
175 Beiträge

Erstellt  am: 19.10.2003 :  12:01:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ricki

Bin auch etwas verwirrt. Habe nochmals nachgeschaut. Also in "meiner" Liste von Mendosa (USA) steht: dates (dried) GI 103 +/-23.
Laurent schreibt Datteln GI 40.
Montignac schreibt in einem meiner Bücher, dass Datteln gemieden werden sollen genau wie Bananen, Melonen usw.
In einem anderen Buch empfiehlt er sie als Zwischenmahlzeit
Da soll einer noch schlau werden.
Ich denke, ich lass die Dinger mal weg. Es geht ja auch ohne.

Sorry für die Verwirrung die ich hier angezettelt hab

Aus einer dicken Nebelsuppe heraus wünsche ich allen einen schönen Sonntag.

Karin
Zum Anfang der Seite

Theres
Junior Member

Schweiz
30 Beiträge

Erstellt  am: 22.10.2003 :  15:21:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hoi zäme,
hier einige GI Angaben aus "MOntignac, esen, abnehmen und schlank lbeiben" Seite 175

22 frische Aprikosen
35 getrocknete Aprikosen

40 Trauben
65 Rosinen = getrocknete Trauben

35 Birnen, Feigen
?? getrocknete Birnen, Feigen sind nicht erwähnt

Wegen der obigen Beispiele, wo die getrockneten Früchte stets einen höheren GI haben, wird das bei den Feigen wohl auch so um die 50 sein. Deshalb vermute ich:
getrocknete Aprikosen nach Lipid Mahlzeiten geht grad noch, da 35
getrocknete Feigen nach Lipid Mahlzeiten nicht essen, da wohl ca. 50

Gruss Theres
Zum Anfang der Seite

Theres
Junior Member

Schweiz
30 Beiträge

Erstellt  am: 22.10.2003 :  15:29:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Und noch ein Zusatz
Neuerdings gibts so genannte "türkische Aprikosen". Der Stein ist zwar entfernt, aber es sind ganze Früchte - und sie sind extrem süss. Was immer da drin ist, ich glaub nicht, dass das mit natürlichen Dingen zugeht, und ich glaub auch nicht, dass diese türkischen Aprikosen einen GI von 22 haben (auf der Verpackung steht allerdings rein gar nichts von Zusätzen). Das bezieht sich bestimmt auf die herkömmlichen halben, getrockneten Aprikosen, die nämlich relativ sauer schmecken. Diese GI-Listen bestehen ja seit einiger Zeit und diese süssen Dinger gibts noch nicht so lange.
Gruss Theres
Zum Anfang der Seite

dani
Advanced Member

Schweiz
311 Beiträge

Erstellt  am: 22.10.2003 :  16:11:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Knaberfreaks

getrocknete Aprikosen und Feigen sind nach MM im grünen Ph I bereich, aber Datteln

Die sind ja süsser als Honig

Also ich find MM genieal aber alles geht leider nicht

Im web hab ich 4 verschiedene Werte für Datteln gefunden zwischen 103 und 32, also meide ich die geliebten, kleinen, süssen Powerpacks und genemige sie mir als Ausnahme in Ph II

Dani vo Züri

Ich kann dir die Tür zeigen, durchgehen musst du selber!
Zum Anfang der Seite

Tanja
Advanced Member

Sweden
310 Beiträge

Erstellt  am: 23.10.2003 :  11:22:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Tockenfrüchtefans!
Ich habe gestern mal getrocknete Mangos und Ananas probiert, superlecker!!!
Und dann kam das alte schlechte Gewissen: was sooooooo lecker und süß ist (keine Zusätze!), kann nicht wirklich erlaubt sein.
Habt ihr eine Ahnung, wo der GI von den beiden liegt?
Vielen lieben Dank für Aufklärung!

Viele liebe Grüße
Tanja
Zum Anfang der Seite

big modder
Senior Member

Schweiz
175 Beiträge

Erstellt  am: 23.10.2003 :  11:28:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ananas haben frisch bereits einen GI von 70 und Mango 56. Somit sind die Früchtchen frisch bereits . Getrocknet liegt der Wert ja immer höher. Also leider nichts für Montignac's.

Schöntag noch
Karin
Zum Anfang der Seite

Tanja
Advanced Member

Sweden
310 Beiträge

Erstellt  am: 23.10.2003 :  17:14:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo Karin,

ich bin entsetzt... Aber in dem Buch 'speziell für frauen' stehen Mangos doch unter empfohlen für's Frühstück. Verwirrt...
Weiß noch jemand was????

Viele liebe Grüße
Tanja
Zum Anfang der Seite

Laurent
Advanced Member

Luxembourg
3524 Beiträge

Erstellt  am: 24.10.2003 :  08:01:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Tanja,

ich habe Ananas und Mango aber auch in der Verbotsliste gefunden....

-- Gruß --

Laurent
Zum Anfang der Seite

Tanja
Advanced Member

Sweden
310 Beiträge

Erstellt  am: 24.10.2003 :  10:38:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo ihr zwei,

oh je, wo steht das denn? Schade!!!!!!!!!!!!!! Die waren nämlich echt lecker! Naja, Feigen und Aprikosen getrocknet sind ja auch nicht zu verachten....

Viele liebe Grüße
Tanja
Zum Anfang der Seite

angie
Advanced Member

Österreich
241 Beiträge

Erstellt  am: 24.10.2003 :  15:39:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Tanja!

Ananas haben eien GI von 65; Mango von den Philippinen 41; aus Australien 51.
Wenn Du trotzdem nicht darauf verzichten willst oder kannst, ist vielleich noch die Glykämische Ladung ineressant, d.h. wieviel Kohlehydrate Du tatsächlich mit 100g zu Dir nimmst. MM geht ein bißchen darauf in seinen Vorschlägen für Phase II ein und spricht von dem "glykämischen Resultat" einer Mahlzeit.
Eine Glykämische Ladung < 10 ist o.K.
Ananas hat einen GL von 6,3
Mangos von den Philippinen 6,2
und aus Australien 7,7
Reife Mangos, die man bei uns aber eh nicht bekommt, haben einen GI von 60 und einen GL von 9,1.

Ich leiste mir hie und da einen frischen Fruchtsaft (gemixt, nicht gepresst) aus den verschiedensten Früchten. Manchmal ist auch ein Stück Anannas oder Mango dabei. Ich liebe ihn und weil's wegen der Vitamine ist, genieße ich ihn ohne schlechtem Gewissen.
Wir trinken ihn als "Vorfrühstück", hauptsächlich am Wochenende,wo wir das Frühstück wirklich "zelebrieren". Natürlich absolut ohne Fett beim Rest des Frühstücks. Sogar auf die Magermilch im Kaffe kann ich dann verzichten.

Die Entscheidung musst Du für Dich treffen. Für mich gehört es zum "savoir vivre". Diesen Ausdruck habe ich heute schon ein paarmal gelesen und finde, er umschreibt 100% die Montignac-Methode!

Liebe Grüße
Angelika

Bearbeitet von: angie am: 24.10.2003 15:42:49 Uhr
Zum Anfang der Seite

Tanja
Advanced Member

Sweden
310 Beiträge

Erstellt  am: 27.10.2003 :  15:33:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo angie,

vielen lieben Dank für die ausführliche Antwort. Ich glaube, so strikt sollte man wirklich nicht sein. Der GI ist wirklich nicht gut, aber Monti empfiehlt Mangos als Obst vor einem KH Frühstück. Dann war ich so verunsichert, dass ich den Artulen Verlag kontaktiert habe. Die antwort ist: GI eigentlich nicht empfehlenswert, aber vor KH Frühstück schon mal zwischendurch geniessbar und nicht tödlich!
Also, leckere Frucht, kommt zwischendurch frisch auf den Teller, die Trockenfrüchte werde ich wohl Freunden unterschieben....
Viele Grüße an alle

Viele liebe Grüße
Tanja
Zum Anfang der Seite

Juls
New Member

Deutschland
18 Beiträge

Erstellt  am: 27.10.2003 :  17:17:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wollte mal noch kurz was anmerken (veilleicht auch bevor alle Trockenfruchtvorräte verschenkt werden...)
Nicht alle haben getrocknet einen höheren Wert...

Mir gekannte GIs, wo Glucose auf 100 gesetzt wird:
Aprikosen, getrocknet 31-35
Aprikose, frisch 15-57
Apfel, getrocknet 29-35
Apfel, frisch 30-39
Datteln 98-103 (!!!!)
Feigen, getrocknet 35
Feigen, frisch 35
Mango 55-56
Pfirsich 28-42
Pflaumen 39

Weintrauben und Rosinen, sind ja schon genannt worden...

Vielleicht hilft das einigen noch ein wenig weiter ;o).
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03