Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Kochen à la Montignac Ideen, Anregungen & Rezepte
 Ideen, Anregungen und Smalltalk rund ums Kochen
 

Erfahrung mit backen in einer Brotbackmaschine

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 4

Laurent
Advanced Member

Luxembourg
3524 Beiträge

Erstellt  am: 20.01.2005 :  13:36:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Kaya,

wenn das Brot in der Mitte irgendwie so "v"-förmig einfällt war der Teig zu feucht/naß.Diese Erfahrung hatte ich auch schon.....
Die Flüssigkeitsmenge kann variieren je nach Mahlungsgrad des Brotes....
Also nächstes mal einfach weniger Wasser dazu. Kann also sein daß zu nur 430ml wasser benötigst....

-- Gruß --

Laurent
Zum Anfang der Seite

ehemaliges Mitglied
Advanced Member


1373 Beiträge

Erstellt  am: 14.03.2005 :  08:11:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi
hier mal news zum BBA-Brot.
Nachdem ich wirklich alles ausprobiert, und das Resultat oft negativ ausfiel, hatte ich über längere Zeit nur noch den Teig in der Maschine gemacht und dann traditionell im Backofen als Brötli gebacken.(Teig fiel vor Ende der Backzeit in BBA komplett in sich zusammen) Probleme bereitete mir vorallem die grosse Teigmenge von 1kg Mehl. Bei mittleren und kleinen Mengen war Resultat halbwegs akzeptabel.Ich habe mit den mengen laboriert und hatte dann am Ende den Verdacht, das die Backtemperatut zu schwach sei.

Nun hab ich hier von Gluten gelesen, Weizenkleber, reines Eiweiss offensichtlich konform.
So hab ich mir überlegt mal ein Eiweiss(Eiklar) dem Teig beizufügen, und siehe da, Brot ging nicht nur auf, sondern es blieb in der Form.
Wie ein Ballon. Ich bin glücklich endlich ein Mittel gefunden zuhaben, das das Brot in jeder Hinsicht o.k. ist. Jetzt kann ichs auch mal verschenken.


lg kaya

164cm
Zum Anfang der Seite

Lea
New Member

Schweiz
15 Beiträge

Erstellt  am: 14.03.2005 :  09:13:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen

Ich mache mein Brot im UltraPlus (oval 3l) von Tupper. Es geht super auf und kann so auch nicht "verlaufen".

Ich lasse es dann auskühlen und lege es danach in den Behälter zurück. So wird der Rand schön weich (wer's mag) und auch meine Kinder essen so das Brot.

Liebe Grüsse
Lea

PS. NEIN, ich bin keine Tupperberaterin.
Zum Anfang der Seite

ehemaliges Mitglied
Advanced Member


1373 Beiträge

Erstellt  am: 14.03.2005 :  09:20:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat


lg kaya

164cm
Zum Anfang der Seite

Lea
New Member

Schweiz
15 Beiträge

Erstellt  am: 14.03.2005 :  09:35:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ja Kaya ?!

Wolltest du noch was sagen ?!? Zu Tupper vielleicht ?!?

MFG
Lea
Zum Anfang der Seite

ehemaliges Mitglied
Advanced Member


1373 Beiträge

Erstellt  am: 14.03.2005 :  09:47:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Nö eigentlich nicht
Ich fand einfach deinen Zusatz herrlich.

Ich kenne Tupper, gutes Produkt, aber für meine Begriffe zu teuer.
Und persönlich hab ich mit den Partys Mühe, da ich mich unter Gruppendruck setzte und dann Dinge kaufe, die ich nicht brauche.

Konkret vor einem jahr so ein Partytablet, wo man Dipps und Gemüse attraktiv herrichten kann.
Noch nie gebraucht.
Selber schuld.

lg kaya

164cm

Bearbeitet von: ehemaliges Mitglied am: 14.03.2005 09:49:23 Uhr
Zum Anfang der Seite

Laurent
Advanced Member

Luxembourg
3524 Beiträge

Erstellt  am: 14.03.2005 :  09:59:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Kaya,

probiert mal mit Weizenkleber! Es klappt hervorragend!
Brot geht besser auf und die Krumme wird auch nicht zu hart!

Aber bei mir funktioniert es aber auch ohne Weizenkleber ohne daß das Brot einfällt! Sogar bei 1kg Brote. Welches Mehl benutzt du?

Aber es geht wie gesagt besser mit Weizenkleber!

-- Gruß --

Laurent
Zum Anfang der Seite

ehemaliges Mitglied
Advanced Member


1373 Beiträge

Erstellt  am: 14.03.2005 :  10:04:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich benutze reines Vollkornmehl. Beziehe es direkt von der Mühle.

Ich hab Weizenkleber noch nicht gefunden bisher.Keine Ahnung wo man sowas kauft.
Aber ein Eiweiss hab ich immer zuhause.
War einfach erstaunt, das es fuktioniert.

lg kaya

164cm
Zum Anfang der Seite

Lea
New Member

Schweiz
15 Beiträge

Erstellt  am: 14.03.2005 :  10:07:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Kaya

Du hasst 100% recht mit den Preisen. Ich kaufe auch nur wenn das Zeug zu Aktionspreisen zu bekommen ist.

Ich mache meine Vorführungen immer morgens mit Kind und Kegel und Kaufzwang besteht bei uns gar nicht. Es geht mehr um "Kafi, Chuche und gueti Lune"
(ups, das darf man ja jetzt gar nicht mehr).

Aber genau wie du, kaufen viele was und haben es dann im Schrank stehen (ich auch). Und darum mein Tipp mit dem Ultra. Gell.

Es liebs Grüssli
Lea
Zum Anfang der Seite

Laurent
Advanced Member

Luxembourg
3524 Beiträge

Erstellt  am: 14.03.2005 :  10:08:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Welches Vollkorn....?

Weizen, Dunkel, Roggen....?

Im Reformhaus gibts Weizenkleber. Anteil 10% von der Menge des Mehls.
Aber wenn es auch mit einem Eiweiss klappt wieso nicht!

-- Gruß --

Laurent
Zum Anfang der Seite

ehemaliges Mitglied
Advanced Member


1373 Beiträge

Erstellt  am: 14.03.2005 :  10:25:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich benutze alle Mehle die Vollkorn erhältlich sind, einzeln oder mische sie zusammen, gebe Schrot dazu oder Keime.
Halt alles was konform möglich ist.
Das es am Kleber liegt ist mir schon klar. Hab eine zeitlang einfach 10% Weissmehl untergemischt, dann hats natürlich auch gehalten

Wie teuer ist Kleber?

lg kaya

164cm
Zum Anfang der Seite

ehemaliges Mitglied
Advanced Member


1373 Beiträge

Erstellt  am: 14.03.2005 :  10:27:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
@Lea
du bist ja doch eine Tuppervertreterin!

Apropos Kaufzwang, wenn man als einzige nicht bestellt, kommt man sich einfach blöd vor, das ist Gruppendruck, will sich doch keiner Lumpen lassen.

lg kaya

164cm

Bearbeitet von: ehemaliges Mitglied am: 14.03.2005 10:29:31 Uhr
Zum Anfang der Seite

Lea
New Member

Schweiz
15 Beiträge

Erstellt  am: 14.03.2005 :  10:42:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Kaya

Ja,ja Kaya du hasst mich erwischt. Ich bin tuppersüchtig.

Aber wenn ich bedenke das wir hier bei MM sind - immer noch besser als "Schoggi oder Chuche" süchtig, oder?!

Grüssli
Lea

PS: Willst du den Termin für die nächste Tupperpary?!(Grins)

Bearbeitet von: Lea am: 14.03.2005 10:54:40 Uhr
Zum Anfang der Seite

Laurent
Advanced Member

Luxembourg
3524 Beiträge

Erstellt  am: 14.03.2005 :  10:47:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
@Kaya

dann kann es auch am mehl liegen. roggen hat z.b gar keinen Kleber, Dinkel nur sehr wenig.
Um bei Weizenvollkornmehl mußt du den Teig recht lange kneten damit sich der Kleber entwickeln kann.

Ist nicht teuer, so 3.50€ für 500gr glaube ich....!

Aber es löhnt sich. denn das Brot bräckelt auch nicht mehr so auseinander beim Essen......

-- Gruß --

Laurent
Zum Anfang der Seite

ehemaliges Mitglied
Advanced Member


1373 Beiträge

Erstellt  am: 14.03.2005 :  11:02:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
@lea



lg kaya

164cm
Zum Anfang der Seite
Seite: von 4 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03