Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Die Montignac Methode
 GI - Der Glykämische Index
 

Aloe Vera Saft mit Honig erlaubt?

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Salerno
Starting Member

Schweiz
4 Beiträge

Erstellt am: 08.10.2003 :  09:31:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Da ich erst das Buch von Montignac gekauft habe, weiss ich so gut wie noch nicht Bescheid was man darf und was nicht.
Ich habe jedoch bereits eine Frage. Wegen meinen gesundheitlichen Problemen (u.a. Hüftarthrose) trinke ich täglich 1dl Aloe Vera Saft der mit Honig verbunden wird (auf ärztliche Anweisung). 1l Saft besteht aus 90.1% Aloe und 9% aus Blütenhonig, Säuerungsmittel, Zitronensäure, Xanthan, Kaliumsorbat, Natriumbenzoat und Ascorbinsäure. Wie steht es damit? Ist das nach der MM Methode erlaubt? Da ich bereits merke wie der Saft anfängt zu wirken möchte ich es ehrlich gesagt nicht aufgeben müssen.

Besten Dank für Eure Hilfe.

Möckli
Advanced Member

Schweiz
220 Beiträge

Erstellt  am: 08.10.2003 :  09:51:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Salerno
MM schreibt in seinen Bücher ausdrücklich, dass man ärztlich verordnete Medikamente unbedingt weiter nehmen soll. Honig ist ja eigentlich nicht erlaubt. Vielleicht hat dir Dein Arzt ein gleiche Präparat in Kapselform oder so. Sprich mit Ihm darüber. Aber nimm bis dahin unbedingt den Saft weiter. Eine angenehme Nebenerscheinung bei MM ist auch, dass sich zum Teil die Leiden bessern. Ich zum Beispiel habe im Bezug auf die tipischen Frauenleiden deutliche Besserung erfahren. Und das schon im ersten Monat von MM.
Liebe Grüsse
Sandra
Zum Anfang der Seite

Salerno
Starting Member

Schweiz
4 Beiträge

Erstellt  am: 08.10.2003 :  10:03:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Liebe Möckli

Ich habe vorhin mal ausgerechnet wie gross der Blütenhonig Anteil ist, wenn ich 0.9dl Saft pro Tag einnehme. Das würde bedeuten, dass ich 9ml Blütenhonig pro Tag einnehme, ich hoffe dass dieser kleine Teil nicht eine Verhinderung der Abnahme zur Folge hätte. Was denkst du bei dieser kleinen Menge?

Vielen Dank nochmals, werde mit meinem Arzt sprechen, aber so viel ich weiss/mich erinnern mag, gibt es leider keine Kapseln.
Zum Anfang der Seite

Laurent
Advanced Member

Luxembourg
3524 Beiträge

Erstellt  am: 08.10.2003 :  10:32:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Salerno,

eigentlich ist der Honig ja nicht erlaubt, selbst in kleinen mengen da er einen GI = 90 hat.
Aber wie Möckli schon ganz richtig geschrieben hat sollte man nie vom Arzt verschrieben Medikamente etc ohne sein Wissen absetzen. Einfach den Arzt aufklären, er wird evtl eine Lösung finden.
Sonst evtl nach Aloe Vera Saft umschauen inwelchem kein Honig enthalten ist. In Reformhäuser gibt es vieleicht Alternativen. Trägt der Hönig zur Linderung oder zur Süßung bei?



mit freundlichen Grüßen,

Laurent
Zum Anfang der Seite

Kinsey
Senior Member

Deutschland
177 Beiträge

Erstellt  am: 08.10.2003 :  14:42:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Salermo!

Wie die anderen schon sagte, verordnet ist verordnet.
Allerdings schreibt Montignac in seinen Büchern, daß in Phase II auch mal Lebensmittel mit hohem GI (in geringen Mengen) mit anderen Lebensmitteln mit sehr niedrigem GI wettgemacht werden können.
Es kommt dann sozusagen auf den Gesamt-GI an, der sich in Deinem Magen vergnügt.
Wenn die 9ml Honig alles sind, würde ich mir keine Sorgen machen. Vielleicht ißt Du dann einige Aprikosen dazu, oder Salat oder so... das hat alles einen sehr geringen GI.



Schöne Grüße,
Kinsey
Zum Anfang der Seite

Wellness2
Starting Member

Österreich
1 Beitrag

Erstellt  am: 09.10.2003 :  21:34:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Salerno!

Also ich kann dir das Aloe vera nur wärmstens empfehlen. Ich nehmen nämlich das gleiche. Ich lebe seit ca. 5 Wochen nach MM und nehme am Tag zweimal das Aloegel (zweimal 1 Stamperl) und ich muss sagen ich fühle mich rundum wohl. Mir hilft das Gel auch sehr bei meinem Asthma und heuer überhaupt beim Heuschnupfen. Ich nehme es seit Februar 2003 durchgehend und nehme trotzdem ab. In den 5 Wochen MM habe ich 4 kg abgenommen. Also ich kann dir nur empfehlen es weiter zu nehmen. Ich weiß natürlich, dass man Honig normal nicht nehmen darf, wegen einem sehr hohen GI, aber es dient ja der Gesundheit und ich habe nur eine positive Reaktion davon. Ich wünsche es dir auch.

Liebe Grüße an alle aus Salzburg
Christine
Zum Anfang der Seite

Chloé
Junior Member

Schweiz
20 Beiträge

Erstellt  am: 10.10.2003 :  10:34:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Wellness2

Schön zu hören, dass man trotz AV mit Honig abnehmen kann. Ich hoffe es klappt bei mir auch.
Ich habe mir jetzt vorgenommen am Wochenende MM getreu einzukaufen und gleich am Montag zu starten. Auch wenn ich noch nicht das Ganze Buch gelesen habe, ich weiss ich bin im Forum gut aufgehoben :)

Vielen Dank!

Chloé (ehem. Salerno, habe meinen Namen geändert)
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03