Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Die Montignac Methode
 Phase I - Gewichtsreduktion
 

laurents tip

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 7

pezili
Average Member


56 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2003 :  10:14:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hi peka,
also vanillearoma kann man in österreich und deutschland bei den backzutaten kaufen und das sind so kleine fläschchen mit flüssigkeit drin! hab auf die zutatenliste geschaut und nix "böses" gefunden! diese kleinen fläschchen gibts mit rum, vanille, bittermandel usw.
ich hoffe zumindest, dass ich das verwenden darf. vielleicht können ein paar andere das auch mal nachprüfen?
lg
petra
Zum Anfang der Seite

julianne
Advanced Member

Schweiz
223 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2003 :  11:25:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
danke ihr lieben, für eure aufmunternden worte. habe mich mittlerweile erholt. gestern habe ich mir zur frustverarbeitung ein wunderbares, mm taugliches, schoggi mousse gemacht. habe so richtig zugeschlagen und dabei gemerkt, dass mir das süsse im alltag überhaupt nicht fehlt. ich hatte schnell genug...

jetzt gehts weiter. nach meinem schocker mit dem gewürz (beitrag in erfahrungsberichte) starte ich nun hoffentlich ganz und gar mm komform in die nächste woche...

beste grüsse an alle
julianne
Zum Anfang der Seite

julianne
Advanced Member

Schweiz
223 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2003 :  12:54:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
nachtrag:
ich wollte euch noch fragen, was ihr in unserer aktionswoche (gi unter 35) so zu euch nehmt. wichtig ist ja die sättigung. ich brauche am mittag immer ordentlich käse oder sonst was fettiges, da ich sonst einfach nicht satt werde.
geht das euch auch so? oder esst ihr jetzt nur noch gemüse, salate, fisch, fleisch und dergleichen?

grüsse julianne
Zum Anfang der Seite

Peka
Average Member

Belgium
81 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2003 :  14:26:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Petra,

danke für den Hinweis, genau das habe ich gesucht.
Kannte bisher nur den Rum aus den kleinen Fläschchen.

Hi Julianne,

schön, daß es Dir wieder besser geht.

Mir geht's auch so, daß ich mittags nur für kurze Zeit satt bin. Und ich glaube, ich esse auch zuviel Käse = schlechte Fette. Das meiste soll ja das gute Olivenöl sein, aber ich weiß gar nicht, wo ich das soviel benutzen soll. Das kommt einfach nie hin.
Seit ich die "Aktionswoche-Unter-35-GI" mache, habe ich natürlich 1 Kilo zugenommen. Ich hoffe, da tut sich noch was, seufz. Ob das wohl an den guten Omeletts liegt???

Wie ist denn bei euch inzwischen die Erfolgsquote so? Habt Ihr noch spezielle Tipps?

Herzlichst -

Peka

Zum Anfang der Seite

julianne
Advanced Member

Schweiz
223 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2003 :  19:47:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo peka
ich esse nun seit einer woche am morgen immer quark mit früchten, oder süsse omelette.
am mittag käse, gemüse, fisch, salate
am abend salate mit linsen, oder nur salate mit früchten und magerquard. möglichst wenig fett halt.

war aber gar nicht gut drauf übers wochenende. fast ein wenig deprimiert. irgendwie fehlen mir doch die kh, denke ich.

mein erfolg ist einzig, dass ich nicht zugenommen habe.... schauen wir weiter.

wie gehts euch allen?
grüsse julianne
Zum Anfang der Seite

pezili
Average Member


56 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2003 :  08:25:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hi ihr zwei mitstreiterinnen,
bei mir tut sich auf der waage auch nix - gar nix! bin das ja schon gewohnt, weil seit beginn von mm am 1. 9. tut sich bei mir nix! :-( (ein kilo rauf, eins runter - das wars) - jetzt halte ich noch durch bis samstag, dann hab ich zwei wochen voll!
dann seh ma ja, wie es weitergehen wird! seid ihr dabei?
lg
petra
Zum Anfang der Seite

Laurent
Advanced Member

Luxembourg
3524 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2003 :  09:13:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

bitte vergess nicht, bei "Diätgeschädigten" wie Montignac das so schon ausdrückt kann es bis zu 6 Monate dauern bis der Körper sich umgestellt hat. Der Körper muß erst wieder vertrauen finden eher er seine überlebenswichtigen Reserven hergibt. Die viele vorhergehenden Diäten waren wie Krieg für den Körper. Er ist nun verunsichert und glaubt solche Phasen würden wiederkehren, deshalb gibt er seine Reserven nicht so schnell her.....!

MfG

Laurent
Zum Anfang der Seite

saucentiger
Junior Member

Zambia
28 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2003 :  11:30:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
liebe julianne
mir geht es wie dir, nur von gemüse, salaten, kh's und fischen bin ich auch nicht richtig satt. es fehlt dann irgendwie die "essbefriedigung" und ich habe nach 2 - 3 std. so hunger, dass der blutzuckerspiegel in den keller sinkt. ich brauche auch fleisch und fett, damit es mir gut geht. ich war kürzlich noch bei der ernährungsberaterin. sie hat empfohlen, auch den verbrennungstyp zu beachten. also ich bin ein eiweiss/fett-typ, das macht mich satt. und wenn du riesige mengen gemüse und salate dazu isst, sollte das für die gesundheit ok sein, weil du damit das schädliche im fleisch ausgleichst.
vielleicht bist du auch ein eiweiss/fett-typ?
zudem denke ich, dass auch der weibliche zyklus beachtet werden sollte. ich stelle zum beispiel fest, dass ich an gewissen (wenigen) tagen mit kh's, gemüsen und salaten gut leben kann, an anderen mein körper jedoch wirklich was handfestes und nahrhaftes braucht, ansonsten komme ich ins zittern. dieser rhytmus wiederholt sich monat für monat und ich versuche, nach meinem persönlichen zyklus zu leben.
vielleicht weis dani von zürich etwas mehr darüber. ich glaube, seine frau hat das buchs M für frauen ist davon begeistert. vermutlich werde ich es mir auch noch kaufen.
also, wenn du hunger hast, dann iss!
LG - saucentiger
Zum Anfang der Seite

julianne
Advanced Member

Schweiz
223 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2003 :  11:39:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
lieber laurent
puh, das mit den 6 monaten wusste ich nicht. dachte die umstellung wäre nach einem monat sicherlich durch... danke.

liebe saucentiger. stimmt. mir ergeht es auch so. und ich esse jetzt halt auch nach diesem bedürfnis, einfach mm komform.

an alle, die auch schon süsse omeletts zum frühstück gegessen haben: ich glaube, dass man gedämpfte früchte nicht mit fett kombinieren darf. mir ist aufgefallen, dass monti ein kompott als dessert nur bei kh-eiweiss mahlzeiten vorschlägt. gi ist unter umständen doch zu hoch....

grüsse julianne
Zum Anfang der Seite

Kinsey
Senior Member

Deutschland
177 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2003 :  12:28:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ihr <35er!

Julianne interessierte sich dafür, was wir so essen. Nun, ich gebe zu, genauso ein Fleisch-Käse-Fett-Verzehrer zu sein wie Saucentiger.

Ich schätze, es bringt Dir überhaupt nichts, wenn ich Dir schreibe, was ich futtere, weil ich schließlich auch noch nix abgenommen habe (okay, ein halbes Kilo in 3 Wochen!)
Trotzdem (vielleicht sieht ja jemand einen Fehler!):

Frühstück ist bei mir immer gleich:
1-2 Äpfel
eine halbe Stunde später 250g Joghurt (0.1% oder 1,5% Fett)

Mittag
Rührei mit Spinat und Schafskäse
oder
Schweinefilet mit Gorgonzola und Sahne
oder
einen dicken Salat mit Gouda, Gemüse und Joghurt-Dressing
oder
Hühnchenfilet mit Porree und Sahnesauce
oder
Käse mit Oliven

Abends meistens nur ein Stück Käse. Da bin ich vom Mittag noch sooo satt, und zu faul zum Kochen bin ich dazu.
Manchmal reicht die Motivation zu Mozzarella-Tomaten.

Zwischendurch brauche ich nichts. Meistens, da ich momentan eh auf KH>35 verzichte, esse ich ein Stück Käse.

Bin echt zum Käse-Junkie geworden!

Viel Erfolg! Du machst das!!!

Schöne Grüße,
Kinsey
Zum Anfang der Seite

dani
Advanced Member

Schweiz
311 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2003 :  16:46:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Leute

Habe vergangene Woche den Versuch mit GI unter 35 mitgemacht und nach 4 Tagen hatte ich 1 Kg weniger. Uebers Wochenende habe ich allerdings öfters Schokolade und Nüsse (um Mitternacht eine ganze Tüte)genascht
Heute hatte ich 2 Kg mehr! Ich fürchte, dass bei GI >35 meine Naschsucht schneller wieder auflebt. Ich mach jetzt wieder MM wies im Buch steht. Ist mir eh Wurst wenns noch ein paar Monate geht bis ich mein Wunschgewicht erreicht habe.

Dani vo Züri

Ich kann dir die Tür zeigen, durchgehen musst du selber!
Zum Anfang der Seite

Laurent
Advanced Member

Luxembourg
3524 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2003 :  21:31:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Dani

Schokolade und Nüsse sind halt Phase II.

Und nach 4 Tagen hattest du ja 1 kg weniger. Würde man (würde man !!) das auf den Monat hochrechnen wären das 7kg, und sogar wenn es nur die halfte wäre wäre das schon echt toll.

Ich hoffe nur dass ich später nicht gehängt werde wenn mein Tipp bei einigen nicht angeschlagen hat. Bei einigen von meinen Freunden die das gleiche Problem hatten hat es funktioniert.
Als weiterer Tip kann ich dann nur noch geben dass man sich Abend sehr sehr leicht ernähren soll.....!

Sollte das nicht helfen hilft nur abwarten. Die Methode funktioniert (ich bin der Beweis) nur wird man auch hier nicht in einer Woche 5 kg abnehmen!

Ich wünsche jedem dass er stark genug ist durchzuhalten.
Und als Trost gilt immer: Man kann sich satt essen und nimmt nichts zu!!!!!!!!!!!!!!!!!!


MfG

Laurent
Zum Anfang der Seite

julianne
Advanced Member

Schweiz
223 Beiträge

Erstellt  am: 14.10.2003 :  11:59:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
lieber laurent. danke. deine beiträge tun wirklich gut. ist aber schon recht schwer, das mit der geduld. ich verstehe einfach nicht warum mein körper auf dem speck sitzen bleiben will. ich mache regelmässig sport, halte die mm regeln ein... schräg, nicht? andere verlieren woche für woche ein kg....

war gestern im reformhaus. diese bio hefe bouillon hat maisstärke oder sonst irgendwas mit mais drin.... ist deine frei von diesen junk stoffen?

und weiter mit der fragerei. bist du in phase 2? was isst du denn so im alltag?

grüsse julianne
Zum Anfang der Seite

julianne
Advanced Member

Schweiz
223 Beiträge

Erstellt  am: 14.10.2003 :  11:59:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
lieber laurent. danke. deine beiträge tun wirklich gut. ist aber schon recht schwer, das mit der geduld. ich verstehe einfach nicht warum mein körper auf dem speck sitzen bleiben will. ich mache regelmässig sport, halte die mm regeln ein... schräg, nicht? andere verlieren woche für woche ein kg....

war gestern im reformhaus. diese bio hefe bouillon hat maisstärke oder sonst irgendwas mit mais drin.... ist deine frei von diesen junk stoffen?

und weiter mit der fragerei. bist du in phase 2? was isst du denn so im alltag?

grüsse julianne
Zum Anfang der Seite

Laurent
Advanced Member

Luxembourg
3524 Beiträge

Erstellt  am: 14.10.2003 :  16:08:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Julianne,

ja ich bin seit ± 8 Monate in Phase II, davor aber fast 20 Monate (!) in Phase I.

Mein Bouillons hat nur Geschmacksverstärker drin. Ganz rein findet man eben doch nicht!
Bei Gelegenheit werde ich dir die marke mitteilen, auch die Marke meiner Fonds......

-- Gruß --

Laurent
Zum Anfang der Seite
Seite: von 7 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03