Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Die Montignac Methode
 Phase II - Gewichtsstabilisierung
 

Frage zu Phase1

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Marinela
Starting Member

Deutschland
5 Beiträge

Erstellt am: 04.10.2004 :  10:48:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Bin seit 7 Wochen mit Phase 1 dabei.Habe mal gelesen man soll Phase 1 mindestens 3 Monate lang machen um dann in Phase 2( mit kleinen und größeren Ausnahmen )überzugehen.

miezimaus
Advanced Member

Schweiz
804 Beiträge

Erstellt  am: 04.10.2004 :  10:58:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Marinela
Willkommen im Forum.
Die Dauer der Phase I hängt von der Person und dem jeweiligen Ziel ab und kann einen Monat, aber auch mehrere Monate betragen. Diese Zeit wird benötigt , um die Ernährungsgewohnheiten umzustellen, d.h. die schlechten Gewohnheiten aufzugeben und die guten anzunehmen. Der Organismus wird gewissermassen entgiftet und bestimmte Stoffwechselfunktionen normalisieren sich wieder. Wieviel willst du abnehmen und wie kommst du deinen Ziel näher. Das ist die Frage die du dir stellen muss um entscheiden zu können, wann der Zeitpunkt erreicht ist, wo du zu Phase II wechseln kannst.

Liebe Grüsse
Patricia
Zum Anfang der Seite

Laurent
Advanced Member

Luxembourg
3524 Beiträge

Erstellt  am: 04.10.2004 :  11:06:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Marinela,

die angegebenen Zeit sollte eine mindestdauer darstellen. Phase I sollte also mindestens 3 Monate dauern oder eben solange bis du dein Gewicht erreicht hast....

-- Gruß --

Laurent
Zum Anfang der Seite

Marinela
Starting Member

Deutschland
5 Beiträge

Erstellt  am: 04.10.2004 :  11:26:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo mieziemaus!Ich habe mein 1 Ziel (Gewichtsabnahme)erreicht.Also dürfte es kein Problem sein jetzt mit Phase 2 (große Ausnahmen)zu starten.Ich habe hier in Forum gelesen von einer oder einem man müßte mindestens 3 Monate Phase 1 befolgen um keine Gewichtszunahme zu riskieren.Stimmt also nicht !
Zum Anfang der Seite

Marinela
Starting Member

Deutschland
5 Beiträge

Erstellt  am: 04.10.2004 :  11:30:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Laurent!Also stimmt doch mit den 3 Monaten!
Zum Anfang der Seite

Marinela
Starting Member

Deutschland
5 Beiträge

Erstellt  am: 04.10.2004 :  11:38:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Marinela

Hallo Laurent!Also stimmt doch mit den 3 Monaten!

Zum Anfang der Seite

Marinela
Starting Member

Deutschland
5 Beiträge

Erstellt  am: 04.10.2004 :  11:55:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo !Wollte eigentlich nachträglich noch was dazu schreiben naja egal.Und zwar Fruchtzucker und Zartbitterschokolade sind noch tabu!?



--Gruß--
Marinela
Zum Anfang der Seite

frl.marty
Advanced Member

Österreich
1890 Beiträge

Erstellt  am: 04.10.2004 :  16:38:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo marinela,

phase II ist nicht gleichzusetzen mit = große ausnahmen + phase I

phase II hat ganz und gar konforme rezepte!
ein croissant, mit weißmehl und ganz viel fett - das wäre eine phase II ausnahme.
fruchtzucker und schoki mit einem GI von 22: perfetto!
so wie alles mit GI bis 50.

viel spaß in phase II, wir treffen uns nach weihnachten dort1
außer deine kleinen ausnahmen werden zu weihnachten so groß, dass du zu phase I zurückkommst.


liebe Grüße,
frl.marty
Zum Anfang der Seite

Laurent
Advanced Member

Luxembourg
3524 Beiträge

Erstellt  am: 05.10.2004 :  07:41:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
naja, ein
Zitat:
ein croissant, mit weißmehl und ganz viel fett - das wäre eine phase II ausnahme.
ist doch schon mehr als nur eine Phase II Ausnahme.....

-- Gruß --

Laurent
Zum Anfang der Seite

frl.marty
Advanced Member

Österreich
1890 Beiträge

Erstellt  am: 05.10.2004 :  10:04:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Laurent

naja, ein
Zitat:
ein croissant, mit weißmehl und ganz viel fett - das wäre eine phase II ausnahme.
ist doch schon mehr als nur eine Phase II Ausnahme.....

-- Gruß --

Laurent



lies mal nach in "essen gehen und dabei abnehmen" ausgabe 2004.
MM himself hat das croissant in einen "möglichen menü-tagesplan" hineingeschrieben!

liebe Grüße,
frl.marty
Zum Anfang der Seite

Clautsch
Senior Member

Österreich
152 Beiträge

Erstellt  am: 16.12.2004 :  15:02:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Also ich hab 3-4 Monate lang Phase 1 gemacht, dann ganz, ganz langsam den Übergang zu Phase 2, habe nichts zugenommen und halt auch jetzt mein Gewicht.
Bin jetzt 3 Monate ganz in Phase 2
Esse alle KH bis 50. Ein paar mal sind mir Ausrutscher passiert (Keks, Eis, Kartoffel), hat aber nix gemacht ;-)

lg
Claudia
Zum Anfang der Seite

eike
Advanced Member

Österreich
1046 Beiträge

Erstellt  am: 17.12.2004 :  07:19:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich werde jetzt auch in PhaseII umsteigen und werde das eher locker sehen. Ausgangsgewicht 53 kg und mit MM nach einem 3/4 Jahr noch immer 53 kg. Hab ja am Anfang 3 kg abgenommen und die waren trotz strenger Einhaltung (kein Eis im Sommer, keine unkonformen Kuchen...)nach 1/2 Jahr wieder oben und gehen auch nicht mehr weg. Habe vor 2Wochen durch eine Magen-Darm-Grippe 1,5 kg abgenommen und habe gaaaanz streng PhaseI gegessen anschliessend. Trotzdem bin ich wieder auf meinen 53 kg. Ich muss gestehen wenn ich mit meinem früheren Essverhalten und mit MM immer auf den 53 kg stehen bleibe dann kehre ich wieder dorthin zurück. Meine Ernährung war vorher schon vollwertig und es war eher eine MM-Phase II mit hin und wieder grossen Ausnahmen (da ich Kartoffeln, Weissmehlgebäck, normale Schoki, Bananen... sowieso nicht gerne mag). Ich werde also eher zu Vollwertkost konvertieren aber MM Lebensmittel trotzdem weiterverwenden (einfach weil ich sie mag und ich sie aus meinem Vorratsschrank nicht mehr wegdenken kann) und darauf achten dass ich unter GI50 bleibe. Werde das ganze aber eher leicht nehmen und Fett-Kh kombinieren wenn es mir gerade schmeckt und nicht darauf achten ob das jetzt 2, 3, oder 7 mal die Woche ist. Wenn ich vorher nicht zugenommen habe damit dann wirds auch jetzt nicht so sein!

Vielleicht stimmt es ja auch und ich sollte gar nicht weniger Gewicht haben, als ich die 1,5 kg jetzt weniger hatte haben mir alle gesagt dass ich schlecht aussehe im Gesicht (obwohl ich der Typ Vollmond bin).
Ich nehme mich halt jetzt einfach so wie ich bin! Ich habe einen netten Freund der mich wirklich liebt und dem ich immer so gefalle wie ich bin, weil ich einfach ich bin und die äussere Hülle für ihn nicht zählt (solange nicht Frankensteins Schwester vor der Tür steht)

So jetzt muss ich aber Arbeiten gehen - tut mir leid dass ich euch heute so vollgetextet habe, aber es war mir ein Bedürfnis das mitzuteilen.

Einen schönen Arbeitstag
lg eike
Zum Anfang der Seite

Marina
Advanced Member

Schweiz
508 Beiträge

Erstellt  am: 17.12.2004 :  07:29:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hi eike

ich finde deine einstellung toll, bin momentan auch so weit wie du. mit monti hab ich auch nicht mehr abgenommen sondern eher zu und bin dann auch zur vollwertkost gewechselt...hab dann aber mit bananen, hirse etc. zugenommen und bin wieder bei monti, wobei ich ab und zu phase II mache. jetzt mach ich mir keinen stress mir und kombiniere auch ab und zu wie ich will (also kh bis 50 mg fett etc).

jedenfalls hab ich mich mit meinen knapp 60 kg akzeptiert und fühle mich besser weil ich mir keinen stress mehr mit abnehmen mache, will einfach so bleiben wie ich bin.

liebe grüsse

marina
Zum Anfang der Seite

frl.marty
Advanced Member

Österreich
1890 Beiträge

Erstellt  am: 17.12.2004 :  11:37:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
da schließe ich mich als 3. im bunde an!

bei mir sind nach 4 monaten nach 2 kg runtergegangen und wieder raufgegangen.
bis weihnachten werde ich phase I weitermachen, weihnachten phase II und schauen ob die hosen passen!

zucker wird fix außen vor bleiben.
die nerven sind hart wie stahl, waren vorher weich wie spaghetti 10 min. gekocht!

solang mir keiner sagt "hast du etwa zugenommen"? gibts kein problem.

ich bin ja wirklich gespannt, ob der stoffwechsel sich im frühling umstellen wird. ich glaube schon!

liebe Grüße,
frl.marty
Zum Anfang der Seite

Birgittt
Junior Member

Deutschland
47 Beiträge

Erstellt  am: 15.07.2005 :  11:36:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich bin jetzt seit Mai 2004 dabei und zwar noch immer in Phase 1. Irgendwie hat das mit dem Abnehmen nicht wirklich super geklappt, weshalb ich nicht wage, irgendetwas anderes auszuprobieren.

Insgesamt 9 kg habe ich über ein Jahr verloren (ohne Sport), es ging äußerst langsam, obwohl ich konsequent war. Seit einem Monat (Umzug, Urlaub, Krankheit) habe ich leider wieder zugenommen, dass mir zwar die (neuen) Hosen noch passen, aber halt nicht mehr so gut ...

Durch die gefühlte Zunahme (kein Waage mehr im Haus) und meinem mangelnden Alltags-Rhythmus (durch den Umzug mehr Freizeit, unbekannte Stadt, kein Kochen wegen der Hitze) bin ich sehr verunsichert, wann ich jemals Phase 2 in Angriff nehmen kann.

Ich hoffe jetzt auf das Ende der Sommerferien, dann trete ich in einen Sportverein ein und werde auch mehr Fahrradfahren. Vielleicht bringt das wieder alles zum Schmelzen...
Zum Anfang der Seite

zinaida
Junior Member

Schweiz
21 Beiträge

Erstellt  am: 07.03.2009 :  18:39:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: eike

Ich werde jetzt auch in PhaseII umsteigen und werde das eher locker sehen. Ausgangsgewicht 53 kg und mit MM nach einem 3/4 Jahr noch immer 53 kg. Hab ja am Anfang 3 kg abgenommen und die waren trotz strenger Einhaltung (kein Eis im Sommer, keine unkonformen Kuchen...)nach 1/2 Jahr wieder oben und gehen auch nicht mehr weg. Habe vor 2Wochen durch eine Magen-Darm-Grippe 1,5 kg abgenommen und habe gaaaanz streng PhaseI gegessen anschliessend. Trotzdem bin ich wieder auf meinen 53 kg. Ich muss gestehen wenn ich mit meinem früheren Essverhalten und mit MM immer auf den 53 kg stehen bleibe dann kehre ich wieder dorthin zurück. Meine Ernährung war vorher schon vollwertig und es war eher eine MM-Phase II mit hin und wieder grossen Ausnahmen (da ich Kartoffeln, Weissmehlgebäck, normale Schoki, Bananen... sowieso nicht gerne mag). Ich werde also eher zu Vollwertkost konvertieren aber MM Lebensmittel trotzdem weiterverwenden (einfach weil ich sie mag und ich sie aus meinem Vorratsschrank nicht mehr wegdenken kann) und darauf achten dass ich unter GI50 bleibe. Werde das ganze aber eher leicht nehmen und Fett-Kh kombinieren wenn es mir gerade schmeckt und nicht darauf achten ob das jetzt 2, 3, oder 7 mal die Woche ist. Wenn ich vorher nicht zugenommen habe damit dann wirds auch jetzt nicht so sein!

Vielleicht stimmt es ja auch und ich sollte gar nicht weniger Gewicht haben, als ich die 1,5 kg jetzt weniger hatte haben mir alle gesagt dass ich schlecht aussehe im Gesicht (obwohl ich der Typ Vollmond bin).
Ich nehme mich halt jetzt einfach so wie ich bin! Ich habe einen netten Freund der mich wirklich liebt und dem ich immer so gefalle wie ich bin, weil ich einfach ich bin und die äussere Hülle für ihn nicht zählt (solange nicht Frankensteins Schwester vor der Tür steht)

So jetzt muss ich aber Arbeiten gehen - tut mir leid dass ich euch heute so vollgetextet habe, aber es war mir ein Bedürfnis das mitzuteilen.

Einen schönen Arbeitstag
lg eike




Aber das kann doch nicht sein so lange kein Kilo abgenommen.Da verstehe ich jetzt nicht wieso sich andere nicht darüber wundern.
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03