Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Die Montignac Methode
 GI - Der Glykämische Index
 

Maronen / Eßkastanien

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Laurent
Advanced Member

Luxembourg
3524 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2003 :  21:25:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

ich habe soeben im Buch "Meine Rezepte aus der Provence" das Rezept
Gans gefüllt mit Maronen gefunden (Seite 126)
Es werden 2kg (!) Maronen verwendet. Das Rezept ist für Phase II
In Phase II können Maronen also gegessen werden.

Wer also mal Lust in Phase I auf Maronen hat kann sie dann als kleine Ausnahme essen. Ich würde sie als KH Mahlzeit ansehen.Vieleicht auch nur deshalb Phase II da sie mit Gans gegessen werden

Übrigens Pezili hat herausgefunden dass Maronen nur 2% Fett haben (VK-Nudeln haben bis zu 3% "Eigenfett") So gesehen wäre es nicht mal eine Ausnahme als KH-Mahlzeit.......

Was meint ihr dazu?


mit freundlichen Grüßen,

Laurent
Zum Anfang der Seite

angie
Advanced Member

Österreich
241 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2003 :  19:59:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Laurent und ihr anderen!

Ich bin heute auch auf das Rezept gestoßen und wollte grad jubelnd und frohlockend schreiben, dass wir alle Maroni ohne Einschränkungen essen können. Bei mir steht nämlich nicht, dass das Rezept für Phase II ist.
@Laurent.
Woran erkennst Du das. Bei den anderen Rezepten steht dabei, dass es für Phase II ist, bei diesem aber nicht.

Was mich auch noch gewundert hat: auf S. 184 gibt es ein Rezept aus Bandnudeln mit Basilikumsauce, das sicher auch nicht für Phase I gedacht ist, oder?

Liebe Grüße
Angelika

Bearbeitet von: angie am: 12.10.2003 20:03:20 Uhr
Zum Anfang der Seite

Laurent
Advanced Member

Luxembourg
3524 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2003 :  21:59:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Angie,

in meinem Buch steht direkt unter dem Titel in Klammer "Phase II".
Gleiches steht auch unter den Bandnudeln mit Basilikumsauce

MfG

Laurent
Zum Anfang der Seite

angie
Advanced Member

Österreich
241 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2003 :  06:48:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke Laurent!

Dieser Druckfehlerteufel ist ein Jammer!

Liebe Grüße
Angelika
Zum Anfang der Seite

Anny
Senior Member


161 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2003 :  21:27:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Kastanienfans,
mal eine Frage, wann esst Ihr Kastanien?
Doch nur während der Zeit zwischen St. Martin und Weihnachten oder?
und sicher auch nicht Pfundweise. Natürlich erst in Phase II.
Es ist schon etwas widersprüchlich, was über die Kastanie geschriebn wird, so ist es auch mit der Kartoffel.
Also esse ich die paar Kastanien mit der Martinsgans einmal im Jahr.
Die Kartoffel als Pellkartoffel kann man ab und zu auch essen.
Lieber Gruß
Anny
Zum Anfang der Seite

Laurent
Advanced Member

Luxembourg
3524 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2003 :  21:41:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Anny,

GI über 50 ist für mich völlig tabu, die Produkte welche über 50 liegen gibt es einfach nicht mehr. Wenn man sich bereits von Anfang an Ausnahmen gönnt wird es nicht klappen, früher oder später wird man wieder in die alten Gewohnheiten zurückfallen. Genauso wie man früher oder später wieder bei der Montignac Methode landet weil man mit der Zeit erkennt dass es KEINEN anderen Ausweg gibt.

Die Montignac-Methode sollte kein lebenslanger Verzichten auf irgendwelche Produkte sein, die Methode sollte eine Nahrungsumstellung sein..
Zitat M. Montignac
Und genau das ist der Punkt.

MfG

Laurent
Zum Anfang der Seite

Anny
Senior Member


161 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2003 :  21:50:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Laurent,
Montignac schreibt aber von "Extras". Und einmal im Jahr die Martinsgans mit Kastanien ist doch ein gutes Extra oder?
Hab jetzt richtig ein schlechtes Gewissen . Dabei bin ich von Kleidergrösse 40 auf 38 gepurzelt und wenn ich, weil es mir auch schmeckt (oder ein schlechtes Gewisse habe), die Phase I ein paar Tage mache, habe ich schon wieder ein Kilo weniger. Da bekomme ich angst, dass ich dann nur noch Haut und Knochen bin.
Wie andere schon bereits auch gemeint haben, es ist auf den Einzelnen individuell abzustimmen. Mit der Zeit bekommt man raus was gut ist und was nicht. In das alte Schema verfalle ich ganz gewiss nicht.
Denn ich fühle mich so wohl nie noch nie.
Schöner Abend und lieben Gruß
Anny
Zum Anfang der Seite

Laurent
Advanced Member

Luxembourg
3524 Beiträge

Erstellt  am: 14.10.2003 :  07:41:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Anny,

gewisse Extras können sein, müssen aber nicht.

Man sollte aber vermeiden wenn man mit der Methode anfängt sich die Ausnahmen schon aufzuteilen. Dann fehlt irgendwie der Willen.
Hat man sein Zielgewicht erreicht und muß es nur noch halten kann man solche Ausnahmen ohne weiteres machen. In Phase I würde ich sie jedoch wenn nur irgends möglich meiden....

MfG

Laurent
Zum Anfang der Seite

dani
Advanced Member

Schweiz
311 Beiträge

Erstellt  am: 14.10.2003 :  13:00:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Anny

Mich hat MM vom schlechten Gewissen beim essen befreit!
Endlich freue ich mich wieder auf jede Mahlzeit. Die Regeln sind nicht absolut, sondern Wegweiser, damit du dich gesund und mit viel Freude ernähren kannst. Es reagieren auch nicht alle Leute gleich. Meine Frau kann täglich etwas Schokolade in Ph I essen und nimmt schön ab, als ich das auch versuchte nahm ich zu!
Mit MM wird nicht nur dein Körper fit und schlank, sondern auch deine Seele darf aufblühen.

Dani vo Züri

Ich kann dir die Tür zeigen, durchgehen musst du selber!
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03