Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Erfahrungsberichte und Smalltalk zu den Themen...
 Erfahrungsberichte rund um das Thema Montignac
 

Aaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhh !!!!!!!

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

siena
Advanced Member

Deutschland
227 Beiträge

Erstellt am: 19.04.2004 :  22:02:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo ...
hab heut meinen ersten Tag ohne Zucker (auch ohne jegliche Süßstoffe) hinter mir und bin grad so ziemlich am durchdrehen ...
ich weiß nicht wie ich das jemals schaffen soll ... das mit den drei Mahlzeiten hab ich auch jetzt schon am ersten Tag nicht hinbekommen ... hab dauernd zwischendrin was gegessen .. auch wenn es nur obst war oder ein bisschen käse und schinken ... trotzdem ... bin verzweifelt ...
wenn es schon am ersten Tag nicht klappt, kann ich es doch eh vergessen ... spätestens morgen häng ich wieder an irgendnem süßen Zeug ... ich hasse mich ...
sorry, dass ich hier neu bin und gleich so negativ rede ... ich bin unmöglich ... sollte mich mal zusammenreißen ...
ich werd wohl am besten bald ins Bett gehen und meine Esslust verschlafen ... auf dass es mir morgen besser geht ...
Gruß
Siena

GabrielaT
Advanced Member

Deutschland
2051 Beiträge

Erstellt  am: 19.04.2004 :  22:17:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ja ja ja die Zuckersucht .... da sieht man wiede was sie aus einem macht oder mit einem anstellen kann ....
Hör mal, klar wirst du es schaffen!!!!!!!!
Wir haben es auch geschafft .... wieso solltest du das nicht können ????
Bisschen mehr Disziplin und etwas mehr Ehrgeiz und schon wird es klappen ...... stell dir vor wie schön es ist schlank zu sein ....

Gabriela

Positive Gedanken führen zu positiven Ergebnissen!
Zum Anfang der Seite

Arvi
Advanced Member

Schweiz
737 Beiträge

Erstellt  am: 19.04.2004 :  22:18:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Siena

*smile* und kopfhochnichtverzagen

Das mit dem Zucker ist eigentlich gar nicht so schlimm - sag ich jetzt nach bald 3 Monaten! Die ersten Wochen ohne KH sind allerdings schon etwas speziell. Ich sagte dem nagenden Gefühl nach dem Essen "Zuckerzahn"....

Das mit den 3 x Essen und nichts dazwischen solltest Du unbedingt versuchen. Das hilft recht viel - nach 2-3 Wochen ist es nicht mehr so schlimm. Du musst "nur" die ersten Wochen überstehen. Danach hatte ich überhaupt nicht mehr sooo entsetzlich Lust auf Süsses. Das hab ich mit schwarzer Schoki (in Massen!) kuriert. Aber davon bin ich auch schon ziemlich runter.

Tja, wie man konsequent wird, kann ich auch nicht so gut sagen. Ich war es auch nie wirklich gut. Bis auf dieses Mal. Da gab mir die Kiloanzeige auf der Waage einen dermassen riesigen Tritt in den Hintern, dass es mir einfach super leicht fiel konsequent das Ding durchzuziehen. Und jetzt ist es einfach normal und überhaupt nicht mehr schwer.

Du schaffst das!

liebe Grüsse

ARVI
keep the faith!
Zum Anfang der Seite

miezimaus
Advanced Member

Schweiz
804 Beiträge

Erstellt  am: 19.04.2004 :  22:21:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Siena
Zuerst herzlich willkommen im Forum.
Hey, du muss doch nicht alles schon am ersten Tag perfekt machen wollen! Gib dir und deinem Köper Zeit um sich an die neue Ernährung zu gewöhnen. Ich empfehle dir: nimm etwas Süsses zu dir, 2 - 3 Dörraprikosen oder Feigen z.B. Essen nach MM soll Spass machen und nicht einen Stress werden. Nimms locker und gelassen, sonst wirst von lauter Stress und Mangelerscheinungen nichts abnehmen.
ich wünsche dir alles Gute für die nächsten Tage, lass dir Zeit und mimms gelassen.
Liebe Grüsse aus der Schweiz

Patricia
Zum Anfang der Seite

siena
Advanced Member

Deutschland
227 Beiträge

Erstellt  am: 19.04.2004 :  22:23:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanke ...
dass ihr das alle so gut hinkriegt und ja doch sehr viele abnehmen und sich mit der methode super fühlen, macht mir schon hoffnung ...
ich MUSS es einfach hinkriegen ... ich muss einfach mal kämpfen .. ich lass mich viel zu sehr gehen ...
ich bereue ja schon wieder mein thema ... so viel negativgelalle ... das kann ja nix werden, wenn man in selbstmitleid ersäuft ...
mann mann ...
ich hab noch nen weiten weg vor mir ... aber das ziel ist zu schön um nicht dafür zu kämpfen ...
siena
Zum Anfang der Seite

sladi
Junior Member

Österreich
34 Beiträge

Erstellt  am: 19.04.2004 :  22:25:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Langsam ,langsam

Seit über eine Woche versuche ich die MM
und habe es nicht ganz ohne süüsses geschafft.
Aber ich gebe nicht auf
Und das solltest Du auch nicht!
Ich denke eben dass ich besser langsam weg komme vom süssen als wenn ich
nach ein paar Tagen entzug alles hinschmeisse und alles in mich hineinstopfe was nach süssem aussieht!
Wir können nicht alle gleich sein dem einem fällt es leichter als dem anderem.
Auch wenn Du mal was "falsches "isst gib nicht auf!!!
mfg sladi
Zum Anfang der Seite

siena
Advanced Member

Deutschland
227 Beiträge

Erstellt  am: 19.04.2004 :  22:30:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
naja ...
irgendwie kommt das hier im forum aber so rüber, dass schon kleinigkeiten die insulinsache so stark beeinflussen, dass man nicht abnehmen kann ... daraus schließ ich eben, dass man sich nix erlauben darf ... viele sagen ja, dass schon ein paar maiskörner im salat oder ein bisschen mehl am fisch "schlimm" sind ...
versteh ich da was falsch??????????
wie "schlimm" sind denn nun solche missachtungen wirklich, wenn sie nur gering sind???
hmm ... wahrscheinlich gibt es darauf eh keine pauschalantwort ... wird sich wohl bei jedem unterschiedlich auswirken ... so wie die gesamte methode ...
ich werd ja sehen, was bei mir draus wird ....
is ja schon irgendwie spannend ...

siena
Zum Anfang der Seite

ehemaliges Mitglied
Advanced Member


1373 Beiträge

Erstellt  am: 19.04.2004 :  22:33:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Siena
lass dir einwenig Zeit dich an die an die Umstellung zugewöhnen. Ich zum Beispiel hatte das Gefühl ohne Kaffee nicht leben zu können, und hatte dann prompt am 2.tg Kopfweh zum Läuse jagen. Musste auch ganz langsam einen Entzug einleiten. Ganz weg bin ich immer noch nicht, aber ich schaffs mittlerweile mit 1Kaffee zum Frühstück und dann basta.
Das wird schon. Stress dich ja nicht, denn auch Stress ruft nach Futter, lg Kaya
Zum Anfang der Seite

Sabine
Advanced Member

Österreich
309 Beiträge

Erstellt  am: 20.04.2004 :  06:29:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Siena,

nur Mut, bei mir was das mit dem Süßen irgendwie total einfach. Ich hab' zum Frühstück mal eine ordentliche Portion gefuttert - z.B. 2 Äpfel, 1/2 h später Müsli mit 0,1% Joghurt, da war ich eigentlich so richtig satt bis Mittag und hatte nicht mal das Bedürfnis in meine immer mit "Nervenfutter" gut gefüllte Schreibtischschublade zu greifen und Du wirst sehen es wird dann immer leichter auf solche Sachen zu verzichten auch wenn andere direkt vor Deiner Nase sich Zucker pur reinziehen (ich denk mir dann immer nur: wie können die bloß, sind eh viel zu dick - aber daß ich vorher genau so war kann ich mir schon fast gar nicht mehr vorstellen.

Also nur Mut, Du wirst es bestimmt schaffen und halte uns auf dem Laufenden wie es Dir geht.

LG



Sabine
Zum Anfang der Seite

Lucienne
Junior Member

Österreich
46 Beiträge

Erstellt  am: 20.04.2004 :  09:23:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo !!

Nur keine Panik - am Anfang muss man sich einfach ein wenig am
riemen reissen, dann haut das schon hin

Vor allem, wenn du wirklich 3 x am Tag isst, und da so viel dass
du auch wirklich satt bist kommt auch nicht mehr die lust auf was
süsses.

Ich finde schon dass man sich fast peinlich genau an den Plan halten
sollte, da die spannung zwischen ab - und zunehmen nicht sehr gross
ist bei MM.
Darfst nicht vergessen dass du ja 3x am Tag isst !!

Wenn du aber viel mit Gemüse, Salaten usw einbaust ists kein
Problem.

Obwohl ich jetzt auch schon längere Zeit einen stillstand habe.
Versuch jetzt auch wieder mehr auf grünzeug zurück zu greifen,
hoffe dann purzeln wieder ein paar lästige pölsterchen ...

viel erfolg !!!

liebe grüsse
Luci
Zum Anfang der Seite

Signorina
Junior Member

Deutschland
32 Beiträge

Erstellt  am: 20.04.2004 :  09:38:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Siena,
ich hab die Lust auf Süßes am Anfang mit Trockenfrüchten in den Griff bekommen. Allerdings muß ich zugeben, dass ich schon immer der herzhafte Typ war. Ich würde immer eher ein Wiener Würstchen essen als eine Schokolade.
Monti empfiehlt in seinem Buch Bierhefe gegen die Lust auf Süßes. Hab die auch genommen. Hatte dann gar keine Lust mehr drauf.
Probier das doch mal.

LG Signorina
Zum Anfang der Seite

ehemaliges Mitglied
Advanced Member


1373 Beiträge

Erstellt  am: 20.04.2004 :  09:39:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Vielleicht noch ein Tipp
besteig nicht sofort schon den ganzen Berg. Steck dir Teilziele.
Nimm dir mal zuerst vor 1 Woche durchzuhalten, oder bis Samstag oder irgendein Fixpunkt, der erreichbar ist. Und wenn du den Posten erreicht hast freust du dich und kannst den nächsten Streckenabschnitt anpacken. Viel Spass!
Kaya
Zum Anfang der Seite

Bernie und Chris
Senior Member

Deutschland
126 Beiträge

Erstellt  am: 20.04.2004 :  09:44:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Bernie und Chris's Homepage  Sende Bernie und Chris eine Yahoo! Message  Antwort mit Zitat
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der "Heisshunger" auf Süßes nach 10-14 Tagen fast total weg ist und man viel empfindler gegen über gesüßten Speisen wird. Ich habe Zucker aus Salatdressings herausgeschmeckt... bei einer Hochzeit musste ich mal eine Apfelschorle trinken, da musste ich ständig Mineralwasser nachgiessen, weil die mir zu süß war....

Es sind ein paar harte Tage, aber man kann es wirklich überbrücken. Kopf hoch... Du schaffst es auch!

LG Bernie und Chris
Zum Anfang der Seite

siena
Advanced Member

Deutschland
227 Beiträge

Erstellt  am: 20.04.2004 :  15:23:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo ...
danke für die lieben, mut machenden antworten ...
hab heute zum ersten mal seit langer zeit gefrühstückt ... ich hab das früher nie gemacht, um so lange wie möglich nichts zu essen ... is schon komisch, schon in der früh was im bauch zu haben ... aber irgendwie auch schön ...
mein heißhunger hält sich heute in grenzen ... is zwar da (hätte voll bock auf pizza, hihi), aber so dass es auszuhalten ist ...
ich schau nach vorne auf mein abendessen ... hab vor, mir ein putenschnitzel mit viel salat zu machen ... freu mich schon drauf ...
bin heut ein bisschen hoffnungsvoller als gestern, obwohl der weg sicher noch sehr steinig und schwer wird ...
ich hoffe, an der sache bald so viel spaß zu haben wie die meisten hier .. und vor allem hoffe ich, dass es bei mir "anschlägt" ...

juhuuuuuuu, war vorhin im supermarkt und bin an allem, was mich angelacht hat, aber verboten ist, vorbeigekommen ... hoffentlich schaff ich das noch oft ...

liebe grüße
siena
Zum Anfang der Seite

Zuckersüchtige
Average Member


87 Beiträge

Erstellt  am: 20.04.2004 :  15:38:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,
versuch doch einfach an was Anderes zu denken. Essen ist nicht sooo wichtig.
Lenk Dich mit schönen Dingen ab!
Und wenn dann wirklich HUNGER kommt, wirst Du es schon merken.
Und dann, dann darfst Du essen soviel Du magst. Also, locker bleiben, es wird schon!

Gruß
Zuckersüchtige




Zitat:
Original erstellt von: siena

Hallo ...
danke für die lieben, mut machenden antworten ...
hab heute zum ersten mal seit langer zeit gefrühstückt ... ich hab das früher nie gemacht, um so lange wie möglich nichts zu essen ... is schon komisch, schon in der früh was im bauch zu haben ... aber irgendwie auch schön ...
mein heißhunger hält sich heute in grenzen ... is zwar da (hätte voll bock auf pizza, hihi), aber so dass es auszuhalten ist ...
ich schau nach vorne auf mein abendessen ... hab vor, mir ein putenschnitzel mit viel salat zu machen ... freu mich schon drauf ...
bin heut ein bisschen hoffnungsvoller als gestern, obwohl der weg sicher noch sehr steinig und schwer wird ...
ich hoffe, an der sache bald so viel spaß zu haben wie die meisten hier .. und vor allem hoffe ich, dass es bei mir "anschlägt" ...

juhuuuuuuu, war vorhin im supermarkt und bin an allem, was mich angelacht hat, aber verboten ist, vorbeigekommen ... hoffentlich schaff ich das noch oft ...

liebe grüße
siena

Zum Anfang der Seite

sonya
Average Member

Schweiz
61 Beiträge

Erstellt  am: 20.04.2004 :  15:40:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo siena
bravo,bravo den ersten hügel hast du ja schon geschafft,du bist im supermarkt eisern geblieben.du wirst sehen dass der weg gar nicht so steinig werden wird wie du denkst,es fängt an spass zu machen wenn du die ersten kilos runter hast ohne zu hungern und dass soll es ja auch,oder?
ich wünsche dir weitere eiserne momente und viel spass beim abnehmen.
viele grüsse vom vierwaldstättersee
sonya
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03