Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Die Montignac Methode
 GI - Der Glykämische Index
 

koffeinfreier kaffee und blutzucker

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

musica
Average Member

Österreich
69 Beiträge

Erstellt am: 28.03.2004 :  20:47:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
habe heute zwei tassen koffeinfreien kaffe mit milch und süßstoff (süßstoff notgedrungen, da auswärts, sonst süße ich mit stevia) getrunken. im abstand von ca. 4 stunden.

kann es sein, dass auch das den blutzucker beinflusst?
im mm-buch steht drinnen, dass koffeinfreier kaffee erlaubt ist.
hat mir aber ganz und gar nicht gut getan.

mir wurde nach der zweiten tasse (zu der ich nichts aß, die erste tasse war nach dem mittagessen) richtig komisch.
leicht schlecht und vor allem war ich plötzlich sehr gereizt.
war mein erster kaffee seit montignac muss cih vielleicht dazusagen.

vielleicht kennt ihr das und könnt mir sagen, was da passiert ist.
würde mich brennend interessieren.


lg, musica

BB
Advanced Member

Deutschland
432 Beiträge

Erstellt  am: 29.03.2004 :  08:54:25 Uhr  Profil anzeigen  Sende BB eine Yahoo! Message  Antwort mit Zitat
Hallo musica,

Du kannst recht haben, wenn das Dein erster Kaffee nach langer Zeit war, obwohl ich mir das bei koffeinfreiem kaum vorstellen kann, dass der auch "aufputscht". Vielleicht lag es auch eher an der künstlichen Süße ... Der Süßstoff wird von MM ja nur als Übergangslösung geduldet, da er ja auch "Zucker im Anmarsch" signalisiert, die BSD somit falsche Schlüsse zieht und Insulin ausschüttet...

oder: Du hattest einfach nur nen schlechten Zeitpunkt erwischt..

rätselhafte Grüße
Bitgit




Gib mir die Kraft, Dinge zu ändern, die ich ändern kann; gib mir die Gelassenheit Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Zum Anfang der Seite

uli
Advanced Member

Österreich
677 Beiträge

Erstellt  am: 29.03.2004 :  14:35:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo musica,
also komplett entkoffeiniert geht nicht beim Kaffee, also wenn du sehr empfindlich bist, kann schon sein, daß du das spürst, aber ich habe eher die Vermutung, da du auswärts warst, daß das gar kein entkoffeinierter Kaffee war.
Das ist mir auch schon öfters passiert, daß ich "echten" Kaffee serviert bekam. Ich merke das aber immer später beim Wasserlassen, daß mein Urin einen anderen Geruch hat.
lg uli
Zum Anfang der Seite

musica
Average Member

Österreich
69 Beiträge

Erstellt  am: 29.03.2004 :  14:54:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ich denke schon, dass es entkoffeinierter kaffee war, da es eine maschine mit selbstbedienung war in einer therme an der ich ihn geholt habe.
aber ich reagiere auf kaffee mitunter gewaltig, daher kann, wenn da ein rest koffein noch drinnen ist das schon sein...
und der süßstoff hat sicher noch sein übriges getan.
habe mir dann am abend gleich was mm-konformes gekocht:
angebratene melanzanistückchen mit parmesan, dazu gegrillte hühnerbrust mit sauerrahmsoße.
danach ging es mir wieder bestens.
werde halt auch dieses koffeinfreie zeugs streichen :-)


lg, musica, die auch noch rätselt
Zum Anfang der Seite

uli
Advanced Member

Österreich
677 Beiträge

Erstellt  am: 29.03.2004 :  15:05:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo musica,
bei Therme ist mir noch was eingefallen, warst du da im warmen Wasser und so?
Weil nicht nur der Kaffee (auch entkoffeinierter), sondern auch das warme Thermalwasser entziehen dem Körper Wasser! Wenn du also sonst zu wenig Flüssigkeit zu dir genommen hast, hattest du vielleicht einen leichten Flüssigkeitsmangel im Körper, da hat man auch diese Symptome. Daher viel trinken!
lg uli
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03