Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Erfahrungsberichte und Smalltalk zu den Themen...
 Erfahrungsberichte rund um das Thema Montignac
 

heut ist mein erster tag

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

nadi
Starting Member

Österreich
6 Beiträge

Erstellt am: 08.03.2004 :  09:30:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
guten morgen!
mein morgen hat schon sehr gut angfangen.
habe gestern das buch fertig gelesen.
bin dann heut sehr früh aufgestanden um meine zutaten einzukaufen.
habe meinen kühlschrank gleich von den schlechten sachen befreit.
und das was jetzt drin ist gefällt mir richtig.
er sieht jetzt schön bunt aus.
nach dem aufstehtn hab ich eine birne gegessen.
und jetzt zum frühstück:vollkornbrot mit aufstrich.
zu mittag gibts mozzarella mit tomaten.
am abend:tomatensuppe, joghurt und käse.
hab ich das richtig zusammen gestellt.
könnt ihr mir sonst noch tips geben.
danke,lg nadi

steiner nadja

Arvi
Advanced Member

Schweiz
737 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2004 :  10:22:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Guten Morgen Nadi

Willkommen und guten Start (den hattest Du ja schon) und VIEL ERFOLG!

Tips?
Naja das mit dem VK musst Du Dir evt. nochmals überlegen.
Du wirst ja sicher einige Beiträge gesehen haben, wo es manchen einfach aber manchen auch schwer fällt mir VK abzunehmen. Die letzteren bleiben dann bei einem GI <35 für die Phase I. Das musst Du aber selber ausloten zu welchem Typ Du gehörst.

Mittagessen ist lecker, hab ich aber früher immer gegessen wenn ich am "diäten" war. Sieh zu, dass Du genug davon isst, damit Du nichts zwischendurch schnabulieren musst.

Abendesse: selbstgemachte Tomatensuppe?

Ich frag mich halt nur wegen der vielen Tomaten - die sind ja nicht gerade Saison...

Es gibt hier ja auch viele feine Rezepte, wie Du sicher schon gesehen hast.

liebe Grüsse und viel Erfolg!

ARVI
keep the faith!
Zum Anfang der Seite

clautschbaer
Advanced Member

Österreich
502 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2004 :  10:33:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo hier im Forum und auch von mir einen guten Start!

Ich würde sagen, dass mit dem Vollkornbrot zum frühstück ist total OK! Klar nehmen einige mit VK Sachen nicht so gut ab, aber ich würde es zuerst mal versuchen, bevor du dir gleich irgendwas verbietest, was an sich erlaubt ist und dir schmeckt!

Ich esse auch gerne VK Produkte, habe aber auch noch nichts abgenommen, allerdings bin ich auch gar nicht Übergewichtig! Meine Mutter ist auch massig VK-Zeugs und hat in 4 Wochen 4 Kilo runter gehabt!

LG clautschbaer
Zum Anfang der Seite

sarah
Average Member

Schweiz
76 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2004 :  11:27:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Nadi

Clautschbaer hat Recht! Fang ganz normal an, und halt Dich an die Regeln aus dem Buch. Dann wirst Du ja sehen, ob sich was tut, schon nach kurzer Zeit! Ich hab vor 1 Woche angefangen, und 2 kg sind schon weg!! So geht es vielen hier, und ich hoffe, Dir auch!!!
Viel Erfolg und viel Spass wünscht Dir

sarah
Zum Anfang der Seite

silvi1415
Advanced Member

Österreich
988 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2004 :  12:32:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Nadi!

Ich esse morgens auch sehr oft Vollkorn-Produkte, und hab denoch 6 Kilo in 1 Monat abgenommen, also würde ich sagen, versuche es einfach!! Sollte es nicht so gut laufen, lässt du sie halt einfach mal ne Zeit weg, aber, so wie es bei mir eben ist, stoppen VK-Produkte,keineswegs meinen Abnehmerfolg!!

Liebe Grüße Silvana
Zum Anfang der Seite

elegante
Senior Member


193 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2004 :  18:27:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
@ Arvi:

Tomatensuppe kann man prima aus Dosentomaten machen. Die haben im Sommer gaaaaanz viel Sonne gesehen und sind dann sofort in die Dose gekommen. Die sind oft aromatischer als frische Tomaten.



Liebe Grüße

Ele
Zum Anfang der Seite

Laurent
Advanced Member

Luxembourg
3524 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2004 :  21:27:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

hier kann ich Ele nur zustimmen, Dosentomaten sind oft viel besser als ihr Ruf und im Winter mit Sicherheit besser und schmackhafter wie die hochgezüchteten Gewächshaustomaten.....

Aber auch bei den Dosentomaten gibt es Unterschiede in dem Geschmack, Qualität und natürlich auch Preis.....
Ausprobieren lohnt sich hier wirklich....

-- Gruß --

Laurent
Zum Anfang der Seite

coma
Starting Member

Schweiz
1 Beitrag

Erstellt  am: 15.03.2004 :  14:17:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
a pro pos dosentomaten....

... im maerz - schoen und gut! aber ist euch eigentlich bewusst, wie *sehr* ihr euren magen damit uebersaeuert???
heisse tomaten (sugo, suppe, etc.) sind in dieser hinsicht was vom schlimmsten!
es gibt hierzu ausgezeichnete literatur: zb. das saeure-basen-gleichgewicht von christopher vasey.

bin bin erst daran mich mit der "methode M" vertraut zu machen; habe aber die letzten jahre bereits so einiges ueber ernaehrung gelernt.

gruss
coma
Zum Anfang der Seite

Laurent
Advanced Member

Luxembourg
3524 Beiträge

Erstellt  am: 15.03.2004 :  14:26:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Coma,

Tomaten sind doch aber basisch...! Steht zumindest so in meiner Säure-Base Haushaltstabelle (Tomate +14)

-- Gruß --

Laurent
Zum Anfang der Seite

darkaro
Advanced Member

Deutschland
249 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2004 :  00:38:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ihr Lieben!

Könnte mir vielleicht jemand ein Rezept für eine selbstgemachte Tomatensuppe geben? (bin kochtechnisch total unerfahren (bis vor 6 Monaten 2 Jahre nur von Mensa gelebt, davor von Mama ). Daher hat MM gleich noch einen Vorteil für mich: ich lerne endlich kochen

Liebe Grüße



»Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu
seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: NEIN!« (Kurt Tucholsky)

Um an die Quelle zu kommen, muß man
gegen den Strom schwimmen.
(Stanislaw Jerzy Lec, polnischer Satiriker)

Melancholie ist das Vergnügen traurig zu sein.
Zum Anfang der Seite

elegante
Senior Member


193 Beiträge

Erstellt  am: 18.03.2004 :  09:33:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

schau mal in der Rubrik "Meine besten Rezepte" unter "für Ungeübte" nach, da hab ich dir ein Rezept reingeschrieben

Liebe Grüße

Ele
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03