Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Kochen à la Montignac Ideen, Anregungen & Rezepte
 Rezepte Phase 1
 

Chinesisch angehaucht in Tomatensoße

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

marie gold
New Member

Deutschland
17 Beiträge

Erstellt am: 24.04.2014 :  22:24:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo ihr Lieben,

ich habe gerade so lecker gekocht, da habe ich gedacht, ich teile das mal mit euch.
Es müsste meines Wissens nach Phase I sein.

Zutaten für 1 Person:

200g Rindfleisch (z.b Minutensteak; Kosten: ca 2 EUR)
1 große Zwiebel
1 rote Paprika
1 halbe Tasse Tiefkühl-Erbsen
1 EL Mungobohnenstärke (damit das Fleisch weicher wird)
ca. 100 ml passierte Tomaten oder etwas Tomatenmark
und ein wenig Wasser
1 EL Öl (Rapsöl)
Gewürze (Ingwer, Chiliflocken, Pfeffer, Salz alles was so chinesisch anmutet )

Zuerst das Fleisch in kleine Streifen schneiden und in der Stärke und den Gewürzen wälzen.
Den Wok/die Pfanne gut vorheizen (bei mir Hitze Stufe 2 von 3),das Öl hinzugeben. In der Zeit schnell die Zwiebel zerkleinern und die Paprika schneiden. (Ich schneide immer alles etwas kleiner, damit es schneller geht.)
Wenn das Öl die richtige Hitze hat, die Zwiebeln anbraten, beiseite schieben und das Fleisch rein, anbraten.
Nun die Paprikawürfel braten, dann die Erbsen hinzugeben.
Herd abschalten.
Für 2-3 Minuten (bei Bedarf mehr) einen Deckel drauf (Ich benutze bei sowas immer einen Deckel, der gerade so die Portion abdeckt, damit nicht zuviel Energie benötigt wird), danach noch schnell die Tomatensoße und Wasser hinzufügen (verrühren). 2-3 Minuten Deckel drauf.
Zu guter letzt abschmecken. Fertig.
Guten Appetit.


Liebe Grüße
Marie Gold

Sita2014
Junior Member

Deutschland
21 Beiträge

Erstellt  am: 25.04.2014 :  07:38:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Guten Morgen Marie Gold, klingt mega lecker und für uns 1 Phasler zum Mittag glaub ich fein geeignet. Darf man jetzt dazu Reisnudeln servieren?
A pro pro Reisnudeln:
Ich stand in der Kaufhalle vorm Regal und hatte 4 verschiedene Sorten Reisnudeln mit 4 unterschiedlichen Zutaten in der Hand, welche sind denn nun die für uns unbedenklichen?

wo wir sind, ist oben :o)
Zum Anfang der Seite

marie gold
New Member

Deutschland
17 Beiträge

Erstellt  am: 25.04.2014 :  08:40:15 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Einen schönen guten Morgen Sita2014,

Ach ich hatte gar keine Beilage fällt gerade auf. :-)
Bei Reisnudeln kenne ich mich überhaupt nicht aus. Ich weiß, dass Mungobohnenstärke und Erbsenstärke und Soja erlaubt bei glasnudeln. Und bei Reis nehme ich meis ganzen Dinkel, in Ausnahmefällen auch Basmatireis vollkorn.
Hier wollte ich eigentlich noch Wirsing reichen, habe ich allerdingsv vergessen.
Welche 4sorten gibt es denn zur Auswahl?
Bezüglich Reisnudeln steht in einem älteren Beitrag, dass reismehl einen GI von 95 hat.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
Guten Hunger und bis demnächst :-)

Liebe Grüße marie gold von unterwegs (inkl. mehr Fehlern)
Zum Anfang der Seite

Sita2014
Junior Member

Deutschland
21 Beiträge

Erstellt  am: 25.04.2014 :  13:16:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich habe gerade nachgesehen, hatte mich für Erbsen- und Mungostärke entschieden und hoffe jetzt, dass ich alles richtig gemacht habe.

wo wir sind, ist oben :o)
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03