Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Erfahrungsberichte und Smalltalk zu den Themen...
 Rund um den Sport mit Montignac
 

Gewichtszunahme trotz Sport

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

aaretaler ritzelritter
Moderator

Schweiz
1714 Beiträge

Erstellt am: 29.12.2008 :  17:12:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Bikerin


Zum Thema Ernährung kann ich auch was beisteuern, sicher, nämlich wie man's falsch macht und so trotz 6000km bergauf+ab jährlich ZUNIMMT.



Damit wäre ja bewiesen, dass der Mensch mit Sport weder abnimmt noch das Gewicht halten kann ! Das Abnehmen und das Verhindern der schleichenden Gewichtszunahme führt ausschliesslich über die Ernährung. Der Sport bzw. «die Bewegung im Freien» kann aber die Bemühungen ums Abnehmen fördern.

«Sport allein macht nur selten schlank ! Eine angemessene Bewegung an der frischen Luft hilft jedoch, das Körpergewicht zu halten und gesund zu bleiben: Es werden Muskeln aufgebaut, die Kalorien verbrennen und die Insulinempfindlichkeit verbessern. Wer sich im Freien aufhält und bewegt, kann seine Appetitregulation optimieren und auf natürliche Weise Stress abbauen.» So schreibt es Frau Ulrike Gonder im Buch «Fett!»

Wünsche Euch eine gute Ernährung mit viel Bewegung am Jahresende

Rütschet guet
Hausi

Reykjavik
Senior Member

Schweiz
179 Beiträge

Erstellt  am: 29.12.2008 :  18:02:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Hausi

Diesen Beweis werde ich im nächsten Jahr antreten. Mein Sohn will auch abnehmen und zwar nur durch Sport. Ernährung, sagt er, sei nebensächlich, wenn die Bewegung stimme. Ich plädiere natürlich dagegen. Nun haben wir eine Wette abgeschlossen, wer von uns beiden prozentual mehr abnimmt im Laufe des nächsten Jahres, er mit Sport oder ich mit Monti.

Ich bin absolut zuversichtlich, dass ich diese Wette gewinnen werde.

LG und auch dir einen guten Rutsch
R.

Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Bedürfnis einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.
(Winston Churchill)
Zum Anfang der Seite

aaretaler ritzelritter
Moderator

Schweiz
1714 Beiträge

Erstellt  am: 29.12.2008 :  21:17:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo R

Die Amerikaner glauben, die beste Art abzunehmen sei, wenig Kalorien zu sich zu nehmen und viele zu verbrauchen !

Die Franzosen glauben, am Samstag im Wald zu joggen bzw. die Energie aufzubauen, die sie unter der Woche möglicherweise gar nicht verbraucht haben, sei das Beste !

Ich meine, je mehr Sport und je intensiver desto mehr Kohlenhydrate müssen zugeführt werden. Wer aber die Gesetzesmässigkeiten der Ernährung nicht kennt, nimmt auf jeden Fall schlechte Kohlenhydrate wie die bekannten Energieriegel mit einem hohen Zuckergehalt und Eierteigwaren mit Fett und einem GI >50 zu sich. Dazu mit Sicherheit zuckerhaltige Getränke oder etwa noch ein Bier oder zwei. Was daraus werden kann Reykjavik, hast Du mit Montignac gelernt !

Demnach hast Du alle Chancen, die Wette zu gewinnen ! Wünsche Dir viel Glück und gutes Gelingen. Die gewonnene Schoggi dürfte einen Kakaogehalt von über 70% haben !

Machs guet und blib dra
Hausi

Bearbeitet von: aaretaler ritzelritter am: 29.12.2008 21:18:39 Uhr
Zum Anfang der Seite

Bikerin
Advanced Member

Österreich
229 Beiträge

Erstellt  am: 30.12.2008 :  13:55:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: aaretaler ritzelritter

Damit wäre ja bewiesen, dass der Mensch mit Sport weder abnimmt noch das Gewicht halten kann !




mah, jetzt hab ich so einen langen Bericht verfasst und der ist jetzt futsch
Das stimmt was Du schreibst, Ritzelritter!
Wichtig ist halt auch, dass man nicht mehr Kalorien zu sich nimmt, als man verbraucht.
Ein Kilo Marillen oder Datteln hat auch seinen Brennwert
Schweizer Käse ebenso
die Menge macht's!
bei mir waren es die Fleischkäsbrötle* Leberkässemmeln, auf der Alp Käs+Butter+Brot, also KH + Fett

außerdem hatte ich das Problem, dass ich irgendwann nach stundenlangem herumradeln einen Heisshunger gekriegt hab, das ich gemeint hab, ich müsste ein Reh reissen..
das wird sich nächstes Jahr ändern = Problem erkannt Gefahr gebannt

Einen guten Rutsch allerseits, diesseits und jenseits, vom Rhein
und der Donau! Walzer tanzen, wenn die Pummerin läut' !
Zum Anfang der Seite

Bikerin
Advanced Member

Österreich
229 Beiträge

Erstellt  am: 30.12.2008 :  14:38:15 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
jetzt hab ich doch glatt noch was vergessen

eine Zeitlang hab ich auch Unmengen von Eiweisspulver verbraucht und Soja in allen Variationen, weil der dt. Ernährungsguru Strunz gemeint hat, der Mensch bestehe nun mal hauptsächlich aus Eiweiss und daher müsse man ihm das auch hauptsächlich zuführen und weniger Kohlehydrate usw.
also entweder hab ich den falsch verstanden oder was, jedenfalls habe ich dadurch erst recht zugenommen..

rutschet gut!

Bearbeitet von: Bikerin am: 30.12.2008 16:36:32 Uhr
Zum Anfang der Seite

Tosca2000
Advanced Member

Schweiz
541 Beiträge

Erstellt  am: 30.12.2008 :  17:06:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wow Bikerin - nun weiss ich endlich wie Du ausiehst!! Und wie schnell Du da radelst, da wird einem ja fast schwindlig...

Ich wünsche Dir auch einen guten Rutsch ins 2009, einen feuchtfröhlichen Abend und viel Spass an Silvester!

Liebe Grüsse
Susi


"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm
gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Menschen."
Zum Anfang der Seite

Bikerin
Advanced Member

Österreich
229 Beiträge

Erstellt  am: 30.12.2008 :  19:04:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
gell, fesche Katz

Silvester wird sich bei mir net viel abspielen, weil bin noch im Krankenstand, werd wahrscheinlich fernsehschlafen bis die Knallerei anfangt.
Dafür lass ich's dann im Frühjahr krachen, bis dorthin bin ich sicher wieder fit *sing hallelujah * dann gehts rauf ins Gebirge, Gotthardmassiv! ich komme

A schööös Neues!


Bearbeitet von: Bikerin am: 30.12.2008 19:05:21 Uhr
Zum Anfang der Seite

aaretaler ritzelritter
Moderator

Schweiz
1714 Beiträge

Erstellt  am: 30.12.2008 :  20:44:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Bikerin

Zitat:




Wichtig ist halt auch, dass man nicht mehr Kalorien zu sich nimmt, als man verbraucht.




Bei Monti gibt es keine Kalorienzählen mehr, Bikerin ! Hier darfst Du soviel essen wie Du willst, aber nicht alles ! Monti empfiehlt gute und sehr gute Kohlenhydrate mit GI bis max. 50 und die Verwendung von gutem Fett, wobei es wichtig ist, KH und Fett richtig zu kombinieren.

Einteilung der KH in 4 GI-Gruppen
- sehr niedriger GI (bis 35) - "führt zu Gewichtsverlust"
- niedriger GI (36 - 50) - "verhindert Gewichtszunahme"
- hoher GI (51 - 65) - "kann zur Gewichtszunahme führen"
- sehr hoher GI (über 65) "führt zur Gewichtszunahme"

Beachte auch die Regel: 40% KH, 30% Fett, 30% Eiweiss pro Tag

Was zusammen kombiniert werden darf, findest Du hier: https://www.montignac-forum.com/topic.asp?TOPIC_ID=8363

Gruss
Hausi
Zum Anfang der Seite

Bikerin
Advanced Member

Österreich
229 Beiträge

Erstellt  am: 31.12.2008 :  09:59:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
erwischt!
dass man auf die Kalorienzählerei verzichten kann, ist ja traumhaft!
aber irgendwie krieg ich's trotzdem nicht aus dem Kopf, dass wenn man GROSSE Mengen an niedrigglykämischen Lebensmitteln isst, bis man eben satt ist und nicht hungert, dass das nicht zu Buche schlägt
da bin ich noch ein bisschen verunsichert und muss mich nochmal genauer damit beschäftigen, habe z.Zt. nur das Buch * MM für Einsteiger *
Wichtige Hinweise erhoffe ich mir durch diese Plattform.
Danke Hausi!
Zum Anfang der Seite

aaretaler ritzelritter
Moderator

Schweiz
1714 Beiträge

Erstellt  am: 31.12.2008 :  11:43:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat

Bikerin

... dann empfehle ich Dir das Monti-Buch «Die neue Trendkost mit glycaemic load ISBN 3-9300989-12-3" mit dem Hinweis, dass es unabdingbar ist, sich vor Beginn der Umstellung mit Montignac auseinander zu setzen und die Mechanismen kennen zu lernen und zu begreifen.

Auch sehr gut das Buch «Die Montignac-Methode .... essen und dabei abzunehmen» ISBN 3-930989-11-5», beide in der Buchhandlung erhältlich.

Gruss
Hausi
Zum Anfang der Seite

PAKE1986
Starting Member


1 Beitrag

Erstellt  am: 22.08.2016 :  14:07:36 Uhr  Profil anzeigen  Besuche PAKE1986's Homepage  Antwort mit Zitat
Ich denke es ist beides richtig:

Mehr Kalorien verbrauchen und weniger Kalorien zu sich nehmen.

Das Problem beim Sport ist wohl eher, dass man durch körperliche Betätigungen hungrig wird und oft ein vielfaches der verbrauchten Kalorien zu sich nimmt. Zumindest ist das bei mir so
Zum Anfang der Seite

Mongun_Sara
Starting Member


4 Beiträge

Erstellt  am: 22.09.2016 :  08:46:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Beim mehr Kalorien zu sich nehmen, mussman eben nur höllisch aufpassen wenn man langfristig abnehmen will – gerade als Anfänger.

Ich denke aber das Wichtigste ist es seine komplette Ernährung unter die Lupe zu nehmen...und hier was zu ändern
Zum Anfang der Seite

Kathi999
Starting Member


3 Beiträge

Erstellt  am: 04.01.2018 :  16:53:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,
ich kann aus eigener Erfahrung sagen dass man sowohl mit Sport als auch ohne Sport und nur über die Ernährung abnehmen kann.
Was letztendlich besser ist, ist reine Geschmackssache.
Ich finde die Kombination aus einer optimierten Ernährung und 1-2 in der Woche Sport gut.


Wie bereits PAKE1986 gesagt hat ist die Kombination aus beiden sicher nicht falsch. Aber auch beim Sport gibt es wie bei der Ernährung ein paar Sachen, die man beachten sollte gerade als Anfänger kann man sich beim Sport auch schonmal überschätzen. Deswegen empfehle ich jeden sich langsam ranzutasten und herauszufinden was für einen selber am besten funktioniert:)
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03