Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Erfahrungsberichte und Smalltalk zu den Themen...
 Rund um den Sport mit Montignac
 

Nordic Walking oder Walking

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Boston
Average Member

Schweiz
93 Beiträge

Erstellt am: 28.08.2008 :  21:27:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich stelle mit Bedauern fest, dass im Bereich Sport im Moment gar nichts läuft.

Es sind so viele Themen aktuell, die engagiert diskutiert werden und es geht dabei - natürlich, dazu ist dieses Forum schliesslich da - um die Ernährung und die Motivation.

Vergessen wir aber bei der ganzen Begeisterung um Michel Montignac und seine wundervolle Methode die Bewegung nicht ganz! Ein Körper, der einwandfrei funktionieren soll, der braucht auch eine Herausforderung: jeden Tag einmal den Puls fordern, dabei schwitzen, Spass haben und so die Gesundheit und die gesunde Ernährung unterstützen!

Nordic Walking oder Walking ist in aller Munde! Es braucht nichts als bequeme Laufschuhe, zwei- bis dreimal pro Woche Zeit und vielleicht gute Freunde, mit denen man laufen kann! Es ist ein Sport, der auch stark Übergewichtigen von Anfang an Spass macht, weil jeder in seinem eigenen Tempo starten kann!

Wie wär's? Es ist zumindest ein Versuch wert! Es gibt überall Gruppen, die regelmässig zusammen walken.

Sportliche Grüsse

aaretaler ritzelritter
Moderator

Schweiz
1714 Beiträge

Erstellt  am: 29.08.2008 :  07:13:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Nordic Walking ist ein ideales und effektives Fitness-Training. Vor allem für Sporteinsteiger bietet es sich geradezu ideal an – voraugesetzt, die Technik stimmt

Mehr Muskelarbeit: Gehen beansprucht und trainiert praktisch nur die Beinmuskulatur, richtiges Nordic Walking hingegen fordert dank dem Stockeinsatz den ganzen Körper

- Nordic Walking als ideales Ganzkörpertraining !
- Wenn Du Dich nach dem Laufen gut fühlst, ist Sport wie Spielen für Erwachsene

Nordic Walker auf nach Solothurn – am 31. Aug. 2008 findet in Solothurn zum neunten Mal der weltgrösste Walking Event statt. Infos siehe www.swisswalking.ch

Bearbeitet von: aaretaler ritzelritter am: 29.08.2008 07:33:48 Uhr
Zum Anfang der Seite

Reykjavik
Senior Member

Schweiz
179 Beiträge

Erstellt  am: 29.08.2008 :  11:41:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Nordic Walking ist sicher eine sehr effektive Art, sich zu bewegen - wenn es richtig gemacht wird. Mit meinen Hunden bin ich täglich ca. 3 Std. unterwegs, nur zügig marschieren, ohne Stöcke. Dabei begegnen mir immer wieder Nordic Walker, alleine oder in Gruppen. Eine Minderheit davon bewegt sich gut. Viele ziehen die Stöcke hinter sich her, tragen sie irgendwie aber setzen sie nicht richtig ein.

Ich finde den Bewegungsablauf beim Walken so schön, dass es mich irgendwie stört, wenn ich solche Sachen sehe. Es fällt aber auch auf, dass man längerfristig eher Leuten wieder begegnet, die die Stöcke richtig nützen. Die anderen sieht man ein paar Mal und dann nie wieder. Schade eigentlich, denn diejenigen, die mir immer wieder begegnen sehen zufrieden aus und haben tolle Figuren.

Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Bedürfnis einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.
(Winston Churchill)
Zum Anfang der Seite

aaretaler ritzelritter
Moderator

Schweiz
1714 Beiträge

Erstellt  am: 29.08.2008 :  12:04:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Genau Reykjavik

Dieser richtige oder falsche Stockeinsatz, den Du ansprichst, sollte für angehende Nordic Walker Motivation genug sein, einen Kurs zu besuchen. Nordic Walker, die die Stöcke hinter sich herschleifen, verursachen eine akustische Umweltverschmutzung.

Und ausserdem erachtet Dr. Claudio Perret vom Swiss Olympic Medical Center in Nottwil diese Sportart vor allem für Sporteinsteiger und Leute, die abnehmen wollen, als ideal. «Aber auch gut für alle, die einfach fit bleiben wollen !»

Bei mir ist es Zeit zum Essen, wünsche nonen Guetä
Hausi

Bearbeitet von: aaretaler ritzelritter am: 29.08.2008 12:04:54 Uhr
Zum Anfang der Seite

Boston
Average Member

Schweiz
93 Beiträge

Erstellt  am: 10.09.2008 :  13:55:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Reykjavik

Schade, dass du so weit weg wohnst, sonst könnten wir zusammen walken - ich mit den Stöcken und du mit den Hunden! Ich gebe mir wirklich Mühe, die richtige Technik anzuwenden. Ich walke schon seit etwa 5 Jahren; habe damals einen Kurs bei Ryffel-Running gemacht und bin seither auch schon einen Walking-Event gelaufen. Die Bewegung in der freien Natur, die Gespräche, die dabei mit Gleichgesinnten entstehen und die Entdeckung immer wieder neuer Pfade ist wirklich eine Bereicherung im Alltag.

Liebe Grüsse
Zum Anfang der Seite

Reykjavik
Senior Member

Schweiz
179 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2008 :  16:02:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Boston

Ohja, Bewegung in der frischen Luft ist für mich absolutes "Muss". Wir haben gerade 2 Wochen Ferien am Atlantik hinter uns. Da waren 4-5 Std. täglich laufen in den Dünen mein grösster Spass.

Trotz verschiedener Ernährungssünden habe ich durch die Zusatz-Bewegung sogar fast 1 kg abgenommen. Das hat mich sehr erstaunt, denn ich hab mir doch einiges geleistet, was Monti fett rot angestrichen hätte. Aber eben - mehr Bewegung erlaubt sogar etwas Weisswein zum Fisch oder sonst eine besonders leckere Sünde.

Schade, nun hat der Alltag mich wieder. Adieu Meer, Sand, Dünen und grooosse Meeresfrüchte-Teller.

Es wäre wirklich schön, im Alltag mit jemandem zu gehen, der sich etwas zügig bewegt. Unsere "Hunde-Bekanntschaften" haben eher die Tendenz zu gemütlichem "schlärpelä". Da gehen wir dann lieber alleine los.

Liebe Grüsse
Reykjavik

Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Bedürfnis einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.
(Winston Churchill)
Zum Anfang der Seite

Towa
Average Member

Schweiz
96 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2008 :  18:06:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
@Reykjavik

Wo wohnst Du denn?
Ich habe auch Hunde und bin stets zügig unterwegs, auch Walken tue ich ab und an.

@Boston

Woher kommst Du?

Ich wohne in Stansstad das ist bei Stans im Kanton NW, falls Ihr in der Nähe wohnt könnten wir doch was sportliches zusammen machen.

Gilt auch für die Andren, würde mich freuen

Lg

Tom


NB:
Ich bewege mich viel auf dem Crosstrainer vor der Glotze, finde ich auch ein sehr gutes Trainisgerät.

- Denn bei Gott ist kein Ding unmöglich (Lukas 1.37) - Schau in den Mensch und nicht nur an den Mensch
Zum Anfang der Seite

Tosca2000
Advanced Member

Schweiz
541 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2008 :  20:14:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wow, wir sind ja hier lauter Hündeler...hihihi. Reykjavik und Tom, was für Hunde habe ihr denn?
Wir haben eine 8,5 jährige Lagottohündin (Tosca) und letztes Jahr fand sie zum 1. Mal Trüffel. Aber ich glaube, dieses Jahr gibts kein besonders gutes Trüffeljahr... jedenfalls findet man nicht so viele... dabei sind frische Trüffel fein gerieben in Caprice des Dieux ja soo gut. Oder auf einem Raclette... letzte Saison fanden wir 3,5 kg! Und was wir nicht selber essen konnten (man kann ja nicht nur von Trüffeln leben) haben wir den Nachbarn verschenkt...

Liebe Grüsse
Susi


"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm
gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Menschen."

Bearbeitet von: Tosca2000 am: 20.09.2008 20:17:03 Uhr
Zum Anfang der Seite

Towa
Average Member

Schweiz
96 Beiträge

Erstellt  am: 21.09.2008 :  09:41:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
@Susi

Gehst wohl immer nach Frankreich um Trüffel zu suchen, dort gibt es ja eingeimpfte Eichen.

Ich habe ein Juckrussell (4 Jahre) und ein Grosspudell (Königspuddel)(3 Jahr)


Weiter Bilder findet man auf meiner Hompage www.pc-schweiz.ch

Lg

Tom

- Denn bei Gott ist kein Ding unmöglich (Lukas 1.37) - Schau in den Mensch und nicht nur an den Mensch

Bearbeitet von: Towa am: 21.09.2008 09:55:45 Uhr
Zum Anfang der Seite

Reykjavik
Senior Member

Schweiz
179 Beiträge

Erstellt  am: 21.09.2008 :  09:56:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo

ich hab ein Eurasierpäärchen. Beide noch jung und sehr bewegungsfreudig. Die kann ich nicht "müde laufen". Ausser in den Ferien, da sind sie kilometerweit gerannt, während ich in meinem Rhythmus am Strand entlang ging.

@towa
Leider wohne ich ca. 5/4 Std. von dir entfernt am oberen Zürichsee. Das ist doch etwas weit um zusammen Hundespaziergänge zu machen

Schönen Sonntag
R.

Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Bedürfnis einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.
(Winston Churchill)
Zum Anfang der Seite

Tosca2000
Advanced Member

Schweiz
541 Beiträge

Erstellt  am: 21.09.2008 :  10:29:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hihi Tom, nix mit Frankreich... die haben wir alle hier in Birr gefunden. In der Schweiz gibts nämlich viele Trüffel.
Deine Hunde sind ja süss!! Danke für die Bilder.

Liebe Grüsse
Susi


"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm
gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Menschen."
Zum Anfang der Seite

Tosca2000
Advanced Member

Schweiz
541 Beiträge

Erstellt  am: 21.09.2008 :  14:12:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Tom schau mal, den Trüffel hat Tosca soeben im Wald gefunden. Einen Teil hat sie gleich als Belohnung erhalten, dann trafen wir noch unsere Nachbarn an und schenkten ihnen den halben Trüffel und der Rest wiegt immer noch 43 gr.!
Damit fülle ich nun 2 Caprice des Dieux und etwas werden wir heute mit Fondue geniessen, alledings können wir den TRüffel nicht direkt ins Fondue reiben, sonst essen unsere Kinder nicht mit... aber fein gerieben im Teller und dann halt das Brot mit Käse rein tupfen... das geht auch und schmeckt sicher supi.

Liebe Grüsse
Susi


"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm
gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Menschen."
Zum Anfang der Seite

Tosca2000
Advanced Member

Schweiz
541 Beiträge

Erstellt  am: 21.09.2008 :  15:48:15 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Reykjavik

Sind Eurasier und Samojeden eigentlich das gleiche? Aussehen tun sie doch fast gleich. Wir haben hier im Ort einen Samojeden, aber leider ist er immer an der Leine, er haue gleich für mehrere Stunden ab, wenn er frei sei.... Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass ein Hund wirklich glücklich ist, wenn er NUR die Leine kennt und sich NIE frei bewegen kann. Auch Spiele oder rennen mit andern Hunden gibts auf diese Weise wohl nie... Wie heissen denn Deine Hunde?

Liebe Grüsse
Susi


"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm
gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Menschen."
Zum Anfang der Seite

Towa
Average Member

Schweiz
96 Beiträge

Erstellt  am: 21.09.2008 :  20:04:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
@Susi

Hmm, man lernt immer dazu ich hörte das Trüffel sehr selten und teuer sind und ein Bekannter der in Frankreich lebt hat mir eine Plantage mit Eichnbäumen gezeigt bei dennen der Trüffelbilz eingeimpft ist damit die sicher Trüffel haben werde.

Super und das mit Trüffel und Fondoue hört sich an.


Gratz an Euren Hund.


Schönen Abend noch

Tom

- Denn bei Gott ist kein Ding unmöglich (Lukas 1.37) - Schau in den Mensch und nicht nur an den Mensch
Zum Anfang der Seite

Tosca2000
Advanced Member

Schweiz
541 Beiträge

Erstellt  am: 21.09.2008 :  20:19:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Tom

Hier in der Schweiz wächst jetzt der Tuber Aestivum (Sommertrüffel) und ab November/Dezember dann der Tuber Uncinatium (Wintertrüffel). Man findet sie hier vorwiegend unter Buchen.
Weisse Trüffel (ich glaube die nennen sich in Frankreich Perrigord Trüffel) gibts hier aber nicht...
Das Fondue wurde sehr gut, aber zum 1. mal seit ich nach MM esse habe ich das Gefühl total überfressen zu sein. Käse und Kleiebrot am Abend... irgendwie ist mein Körper wohl solches nicht mehr gewöhnt... es war zwar gut, aber trotzdem irgendwie zu viel oder zu schwer. Schon erstaunlich, wie sich der Körper umgewöhnt!

Liebe Grüsse
Susi


"Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm
gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Menschen."
Zum Anfang der Seite

Reykjavik
Senior Member

Schweiz
179 Beiträge

Erstellt  am: 22.09.2008 :  08:44:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Tosca

Fondue hab ich seit Monti nicht mehr gegessen (kein Wunder, ich hab ja erst im August begonnen ) aber ich hab schon früher kein Brot zum Fondue vertragen. Das liegt mir wie ein Stein im Magen. Deshalb esse ich seit Jahren Fondue mit Apfel-, Birnen-, Peperoni- oder Kohlrabi-Stückchen. Schmeckt mir besser und lässt sich viel leichter verdauen. Unsere Fondue-Gäste haben sich ursprünglich gewundert, heute essen einige auch Obst und Gemüse zum Fondue.

Samojeden und Eurasier sind verwandt aber nicht dieselbe Rasse. Guck mal hier: http://eurasieronline.siteboard.de/eurasieronline-about630.html.
Samojeden sind extreme Jäger. Das ist vielleicht der Grund, weshalb dieser Hund stiften geht. Aber ich denke, mit einer guten Hundeschule könnte da einiges gelöst werden. Betreffend Bewegungsfreiheit dieses Hundes bin ich ganz deiner Meinung. Einen Hund dauernd an der Leine zu halten ist Tierquälerei und absolut nicht artgerecht. Mir blutet die Seele, wenn ich mir vorstelle, dass ein Bewegungstier, das der Hund von Natur aus ist, vom Menschen durch die Leine am Laufen gehindert wird. Ich frag mich dann oft, ob man das nicht mal zu Demo-Zwecken mit den Menschen selber machen sollte.

Liebe Grüsse (und weniger boshafte Gedanken als ich sie habe in Bezug auf solche Hundehalter)
Reykjavik

Nach manchem Gespräch mit einem Menschen hat man das Bedürfnis einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzunicken und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen.
(Winston Churchill)
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03