Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Kochen à la Montignac Ideen, Anregungen & Rezepte
 "Gesüßtes" Kuchen Muffins Desserts Eis Konfitüren
 

Apfelkuchen aus der Microwelle - LECKER!!

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 3

kayakiel
Junior Member

Deutschland
30 Beiträge

Erstellt  am: 25.08.2008 :  02:40:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo.. bin auch neu hier.... Habe gerade gute 2 Stunden hier im Forum herumgestöbert und schon allerhand Antworten auf Dinge gefunden, die mich so beschäftegen...
Mache MM gerade mal erst seit einer Woche, aber bin schon auf der Suche nach kleinen süßen Dingen, die trotzdem erlaubt sind, den nur dann kann ich anderen unerlaubten Sünden wiederstehen! Habe aus dem "Abnehmen für Genießer"-Buch auch das Schoko-Mousse mit Himbeeren ausprobiert - absolut lecker und ich vermisse darin gottseidank keinen Zucker! Also habe ich mir erst mal vorgnommen, keine Fruktose o.ä. zu kaufen, sondern so auszukommen. Apfelmark pur habe ich schon zweimal als Nachtisch gegessen. Super!
Nun wollte ich auch mal diesen Apfel-"kuchen" ausprobieren, nur habe ich keine Mikrowelle!
Hat jemand da ne Idee? Für so eine Kleinigkeit kostet es ja auch enorm Strom dafür den normalen Backofen anzuheizen, oder?

Viele Grüße, kayakiel
Zum Anfang der Seite

Boston
Average Member

Schweiz
93 Beiträge

Erstellt  am: 25.08.2008 :  14:11:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Kayakiel

Mit Apfelkuchen kenne ich mich leider nicht aus. Als Alternative kann ich dir den Schoggikuchen empfehlen:


https://www.montignac-forum.com/topic.asp?TOPIC_ID=10403

Ich wünsche dir guten Appetit!

Liebe Grüsse
Zum Anfang der Seite

kayakiel
Junior Member

Deutschland
30 Beiträge

Erstellt  am: 26.08.2008 :  12:09:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ja, der klingt natürlich lecker, ich habe das Buch ja auch und habe mir schon vorgenommen, den mal auszuprobieren, aber zu irgendweiner besonderen Gelegenheit und wenn mal jemand da ist, der mir hilft, den auch aufzubekommen... Denn ich denke mal, dass jeder nur ein kleines Stück essen kann....

Aber der Apfelkuchen aus diesem Thread vom Ameise111 klang auch so gut...

Bis dann, kayakiel
Zum Anfang der Seite

kayakiel
Junior Member

Deutschland
30 Beiträge

Erstellt  am: 08.09.2008 :  18:52:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Also: Ich habe den Apfelkuchen jetzt im normalen Backofen ausprobiert:

Ich habe ihn ca. 30 Minutan bei ca. 175°C bei Ober-und Unterhitze in der Mitte des Ofens in einer kleinen runden Glasschüssel gebacken.

Er wurde gar und luftig (ich habe das Ei aber auch mit dem Schneebesen aufgeschlagen und danach den Rest untergehoben) und hat auch gut geschmeckt. Ich hatte ihn jedoch überhaupt nicht gesüßt und dadurch schmeckte er schon seeehr gesund. Aber in Phase I kann/ muss ich wohl damit leben. Später werde ich ihn dann mal mit Agavendicksaft probieren. Außerdem schmeckte er sehr nach Ei, so dass ich vielleicht auf 1 Ei eine größere Menge machen würde. Außerdem muss man die Form wie jede andere auch einfetten... Und um keine Bauchweh zu bekommen, den Kuchen vielleicht doch vorm Essen abkühlen lassen. Auch würde ich die Apfemmenge erhöhen, denn bei 2-3 EL Apfelmark schmeckte man ihn fast überhaupt nicht heraus. Evtl einen frischen Apfel nehmen, damit man auch Stücke hat...

Aber für den allerersten Backversuch in meiner MM-Zeit doch eine gelungene Sache! Vor allem endlich mal wieder die Konsistenz von Teig im Mund!

Vielleicht kann ja jemand von meinem Test profitieren...

Kayakiel
Zum Anfang der Seite

cindy10
Starting Member

Schweiz
3 Beiträge

Erstellt  am: 04.11.2008 :  12:51:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen. Da ich wieder neu dabei bin habe ich gleich eine Frag. Dieses super feine Rezept geht das dann unter eine vollwerte EL Mahlzeit? Danke für eure Hilfe. Ursula
Zum Anfang der Seite

aaretaler ritzelritter
Moderator

Schweiz
1714 Beiträge

Erstellt  am: 04.11.2008 :  13:39:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat

Cindy
Mandeln und Ei gelten als Fett grösser 1%, daher LE-Mahlzeit. Von Vollwert kann kaum die Rede sein. Aufgrund der Reaktionen muss er gut sein, der Apfelkuchen. Schade nur, dass in der Microwelle die guten Vitamine der Äpfel ruiniert werden.

LG
Hausi
Zum Anfang der Seite

cindy10
Starting Member

Schweiz
3 Beiträge

Erstellt  am: 04.11.2008 :  15:06:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hoi Hausï
vielen Dank für die Aufklärung. Irgendwie stehe ich noch ein wenig auf dem Schlauch. Also ist es leider nichts für den Gluscht, zwischendurch? Klar meinte ich eine Fett Eiweiss Mahlzeit. Für mich ist es der Einfachheit zum Trotz Eiweiss. Danke und en schöne Mittag. Ursula
Zum Anfang der Seite

aaretaler ritzelritter
Moderator

Schweiz
1714 Beiträge

Erstellt  am: 04.11.2008 :  16:46:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ei, ei .... Cindy, es wird nicht trötzelet !

Gestatte mir die Frage was wäre, wenn das Ei nur Eiweiss hätte ? Aus dem Forum geht hervor, dass es 12% Fett enthält, darum Fett.

Ganze Eier haben 12% Fettanteil, nur das Eiweiss ist beinahe ohne Fett. Mandeln, wie alle anderen Nüsse, haben viel Fett (54%). https://www.montignac-forum.com/topic.asp?TOPIC_ID=279

Ä hyube Henech
Hausi
Zum Anfang der Seite

Blume01
Starting Member


5 Beiträge

Erstellt  am: 04.11.2008 :  20:31:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ei Ei Ei Aaretaler Ritzelritter was auch immer das heisst. Du müsstest doch schon lange in der Phase 2 sein wenn du so extrem auf alles schaust. Da du ja der "montignac-Experte" bist.. Hab ich recht oder nicht?
Zum Anfang der Seite

kayakiel
Junior Member

Deutschland
30 Beiträge

Erstellt  am: 04.11.2008 :  21:22:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Also Cindy, um mal auf deine Frage zu kommen, ich habe es so verstanden, dass es nicht eine ganze Mahlzeit ersetzt, sondern schon mal als Zwischenmahlzeit gegessen werden kann. Kuchen ist man ja auch nicht jeden Tag. Da es aber, wie ihr beiden schon festgestellt habt, LE ist, dann eben nicht vor oder nach einer KH-Mahlzeit, da sonst das Fett "noch da" ist oder andersherum. Ich würde sowieso eine Pause von 2-3 Stunden einlegen. Also z.B. Mittag um 1, Kuchen um 4 und dann Abendessen um 8. Oder so.

Ich hoffe, ich liege damit nicht ganz falsch. Viele Grüße, Conny

P.S.: Was heißt denn trötzelet und Ä hyube Henech?? Nur so mal rein Interesse halber von einer Norddeutschen?
Zum Anfang der Seite

aaretaler ritzelritter
Moderator

Schweiz
1714 Beiträge

Erstellt  am: 05.11.2008 :  07:04:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Blume01

Ei Ei Ei Aaretaler Ritzelritter was auch immer das heisst. Du müsstest doch schon lange in der Phase 2 sein wenn du so extrem auf alles schaust. Da du ja der "Montignac-Experte" bist.. Hab ich recht oder nicht?



Moing Blume

Leider hast Du nicht recht ! Ich fühle mich nicht als Experte und ich bin es auch nicht. Experte ist der Chef der Ernährungsumstellung, Michel Montignac. Mein Wissen habe ich aus genau 3 Büchern von ihm und die Erfahrung lehrt: Die Foris wünschen präzise Erklärungen. Ungenauigkeiten und Abweichungen von der Methode haben hier keinen Platz. Aussderem habe ich das Buch «Fett» von Frau Gonders und kenne die Logi Guide-Methode von Franca Mangiameli/Nicolai Worm.

In Phase 2 bin ich schon über 3 Jahre. Ich habe im März 2005 mit Monti begonnen und hatte mein Idealgewicht - zusammen mit dem Sport - nach 3 Monaten erreicht. Bis vor kurzem war mein Gewicht stabil. Anlässlich einer Darmunpässlichkeit habe ich weitere 2-3 Kilo verloren, die ich bisher nicht wieder zugelegt habe. Bin am Rand zur Untergewichtigkeit, obwohl Monti schreibt, mit seiner Methode könne auch Gewicht zugelegt werden.

Mein Benützername ist generiert von meinem Bewegungsprogramm auf meinen Sportgeräten Velo. Rennvelofahren und seit kurzem auch Biken unterstützen das Ernährungprogramm. Weitere Erklärungen dazu siehe hier: https://www.montignac-forum.com/topic.asp?TOPIC_ID=7645&whichpage=19

Hoffe Dich aufdatiert zu haben ....

Grüessli
Hausi
Zum Anfang der Seite

aaretaler ritzelritter
Moderator

Schweiz
1714 Beiträge

Erstellt  am: 05.11.2008 :  07:12:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: kayakiel



P.S.: Was heißt denn trötzelet und Ä hyube Henech?? Nur so mal rein Interesse halber von einer Norddeutschen?




Guten Morgen Kayakiel

«trötzele» ist die Verkleinerungsform von trotzen. Cindy hat geschrieben «der Einfachheit zum Trotz», daher der Ausspruch von mir: «Hier wird nicht trötzelet !»

«hyube» heisst mild und «Henech oder Abe» heisst Abend, daher in gut Norddeutscher Sprache: «Ich wünsche Dir einen milden Tag an einem geschützten Ort!»

Mit Nordlichtgrüssen
Hausi

Bearbeitet von: aaretaler ritzelritter am: 05.11.2008 07:14:21 Uhr
Zum Anfang der Seite

helen
Senior Member

Österreich
105 Beiträge

Erstellt  am: 07.01.2009 :  14:35:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hab den "Kuchen" jetzt ausprobiert, aber mit der doppelten Menge und ich kann es nur bestätigen: SEEEHR LECKER!!!!!!
Danke für das tolle und einfache Rezept!
Bin ganz verwundert, was man alles konformes zaubern kann!! Ich bin begeistert, vom Kuchen und von MM!!!!!!!

Größe: 174cm
Start: 29.12.2008
Zum Anfang der Seite

amely
Junior Member


25 Beiträge

Erstellt  am: 24.03.2009 :  18:44:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo ameise,
ich glaube essen aus der microwelle ist nicht so gesund.
lg amely



Zitat:
Original erstellt von: ameise111

Hallo Zusammen!

Jetzt möchte ich mich hier auch mal kontruktiv beteiligen. Folgenden Kuchen habe ich gebastelt:

40 gr. gemahlene Mandeln
2 EL Apfelmark
1 Ei
1/4 TL Natron
1/4 TL Zimt
etwas Stevia, Fruchtzucker oder ähnliches (kann man evtl, auch weglassen)

Alles vermischen (ich nehme immer eine Müslischale, das ergibt dann einen Mini-Hügel) und für 2 1/2 Minuten bei 800 Watt in die Microwelle.

Fertig!

Ist total fluffig und saftig.

Guten Appetit!

Zum Anfang der Seite

Melisande
Starting Member

Deutschland
4 Beiträge

Erstellt  am: 29.03.2012 :  08:52:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ameise,

ein super schnelles, leckeres Rezept. Hab den Kuchen in einer kleinen Auflaufform gemacht und war angenehm überrascht.

Danke!!!
Melisande
Zum Anfang der Seite
Seite: von 3 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Montignac Forum Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03