Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Erfahrungsberichte und Smalltalk zu den Themen...
 Erfahrungsberichte rund um das Thema Montignac
 

Frühstück mit Haferflocken

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Wolverine
Administrator

Deutschland
3217 Beiträge

Erstellt  am: 25.01.2007 :  12:41:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Laurent,

endlich gibt es mal wieder was von Dir zu lesen... hoffentlich hält das an
Zum Anfang der Seite

Sanni
Advanced Member

Deutschland
320 Beiträge

Erstellt  am: 25.01.2007 :  13:42:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Moni,

Vollkorn-Gerstenflocken haben laut Frau Kiefer vom ARTULEN VERLAG einen GI, der zwischen 40 und 45 liegt. GI 60 bzieht sich auf Gerstenflocken in der Nicht-Vollkorn-Variante.

Dies nur zur Info.

LG, Sanni
Zum Anfang der Seite

coopi1
Average Member

Deutschland
54 Beiträge

Erstellt  am: 26.01.2007 :  20:26:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Moni,

gezwungenermaßen weichen meine Haferflocken über 1 Stunde ein. Ich verlasse um 6.10 Uhr das Haus und frühstücke um 8.00 uhr…….solange weichen die Flocken ein, aber ich denke es reichen auch 30 Minuten , bis die Flocken weich sind…….. ich finde es übrigens auch interessant ob sich der GI dadurch verändert oder ob der GI von den zarten Flocken aus vollem Korn genauso hoch ist wie der GI aus den kernigen Flocken….. Hat irgendjemand eine Ahnung???

Ciao Coopi
Zum Anfang der Seite

beasty
New Member

Schweiz
14 Beiträge

Erstellt  am: 31.01.2007 :  20:21:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen, ich hab so den Eindruck, dass es bei uns wirklich sehr schön funktioniert mit MM- da ist bereits sehr sichtbar was weg und die Nachfragen, wie wir das denn gemacht haben häufen sich- alles MM-Anwärter!!
Jetzt hab ich aber ein paar Fragen- zuerst zu den Haferflocken:(übrigens, wo bekommt man einen Flocker und was kostet so ein Teil?) Im Familien-Kochbuch gibts eine Apfel-zimt-Grütze fürs Frühstück in beiden Phasen, man tut die Flocken ins kochende Wasser, dazu die Apfelstückli, hernach kommt dann ein Gutsch Magermilch dazu und Zimt drüber- schmeckt ausgezeichnet und hält gut vor. Jetzt ist hier aber wieder die Diskussion, dass man keine gekochten Flocken in Phase 1 essen soll- oder soll man sie nur nicht in Milch kochen?
Sodann zu den Magermilchprodukten. Ich verwende sie gemäss Rezept, aber es widerstrebt mir irgendwo. MM legt doch grossen Wert auf möglichst naturbelassene Nahrungsmittel, sind Magermilch und Konsorten- also Yoghurt, Light-Frischkäse, fettreduzierte Crème fraîche ect da nicht genau konträr? Das versteh ich nicht so ganz.
Danke zum Voraus für Aufklärung und Grüessli

beasty

wandel braucht zeit
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Trendmail AG Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03