Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Erfahrungsberichte und Smalltalk zu den Themen...
 Erfahrungsberichte rund um das Thema Montignac
 

Bücher?

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

luna05053
Junior Member

Schweiz
34 Beiträge

Erstellt am: 15.01.2007 :  15:42:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hoi Zäme,

ich habe vor ein paar Jahren erfolgreich mit der Montignac Methode abgenommen. Ich habe dafür folgendes Buch gelesen:
Ich esse um abzunehmen nach dem GLYX / Die Montignac-Methode für die Frau

Da ich mich wieder mit Montignac ernähren möchte habe ich folgende Fragen.

Nun gibt es ja neuere Bücher von ihm. Soll ich mir noch ein neues kaufen? Wenn ja welche(s)? Welche Kochbücher von Montignac könnt ihr mir empfehlen?

Vielen Dank für eure Hilfe!
Luna



Start: 05.02.2007
Grösse: 176 cm

allwine
Moderator

Deutschland
1641 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2007 :  16:25:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Luna

Da du schon mit der Methode vertraut bist,kann ich dir diese 2 Bücher empfehlen.
Die neue Trendkost mit glycämic load und das Buch: Familienrezepte.

Ich wünsche dir viel Erfolg

lg

allwine


Zum Anfang der Seite

luna05053
Junior Member

Schweiz
34 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2007 :  16:34:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Vielen Dank Allwine. Gibt es da denn etwas neues was sich geändert hat?
Das mit den Kartoffeln hab ich mitbekommen.. so nebenbei..und hab mich riesig gefreut da ich ein echter Kartoffel-Junkie bin!

lg
luna



Start: 05.02.2007
Grösse: 176 cm
Zum Anfang der Seite

allwine
Moderator

Deutschland
1641 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2007 :  16:55:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo luna

Zum GI ist der GL dazugekommen,was in dem Buch beschrieben wird.
ZB.die Kartoffel hat einen hohen GI aber die GL ist gering,sodas es auf die Bauchspeicheldrüse nur geringe Auswirkung haben soll.

Aber trotzdem rät MM die Kartoffel erst in Phase2 zu essen,als Ausnahme.

lg

allwine
Zum Anfang der Seite

Wolverine
Administrator

Deutschland
3217 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2007 :  19:40:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: allwine

Die neue Trendkost mit glycämic load und das Buch: Familienrezepte.
Diese Bücher würde ich auch empfehlen.
Zum Anfang der Seite

Saurier
Advanced Member

Deutschland
762 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2007 :  21:35:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,
schließe mich der Buchempfehlung an, wundere mich aber sehr, dass hier eine "Kartoffel-Freizügigkeit" propagiert wird... wer kommt bei Kartoffeln auf eine "niedrige" GL ??? War hier vielleicht der Wunsch der Vater des Gedankens? Bei Karotten kann ich's akzeptieren.
Zitat:

Wie sich die Nahrungsmittel in typischen Portionsgrößen auf den Blutzucker auswirken, erfasst die sogenannte Glykämische Last (GL).
Siehe auch:http://www.montignac.com/de/questions_reponses_details.php?qid=121&inx=30&query=&field=

GL berechnet sich als GL = GI / 100 x Kohlenhydratgehalt der tatsächlich verzehrten Portion des jeweiligen Lebensmittels

Karotten, gekocht:
GI = 85 und 6 g KH in 100g folgt GL = 5,1 bei einer 100g Portion
(85 / 100 x 6 = 5,1)

Kartoffeln mit Schale gegart (Wasser, Dampf):
GI = 65 und 18 g KH in 100g folgt GL = 11,7 bei einer 100 g Portion
(65 / 100 x 18 = 11,7)

Bratkartoffel:
GI = 95 und 18 g KH in 100g folgt GL = 17,1 bei einer 100 g Portion
(95 / 100 x 18 = 17,1)

Baguette/Weißbrot:
GI = 70 und 48 g KH in 100g folgt GL = 33,6 bei einer 100 g Portion
(70 / 100 x 48 = 33,6)

niedrige glykämische Last: 10 oder weniger
mittlere glykämische Last: 11 - 19
hohe glykämische Last: 20 oder mehr

Gemäß www.glycemicindex.com hat eine typische Diät ca. 100 GL pro Tag
("A typical diet has ~ 100 GL units per day (range 60 - 180)").

...und 100g Kartoffeln (Rohgewicht) sieht auf dem Teller nicht nach viel aus!

Im Buch "Die neue Trendkost" wurde die GL nach meiner Erinnerung nur als Mittel zum "Ausnahmen-Ausgleich" in Phase II eingeführt - in neueren Büchern schreibt Monti stattdessen von GR (Goldene Regel? oder wie nannte er das?).

Die Portionsgrößen auf meinem Teller folgen anstelle der GL einer einfachen Faustregel:

*** JE GROESSER DER GI, DESTO KLEINER DIE PORTION ***

LG
saurier
Zum Anfang der Seite

allwine
Moderator

Deutschland
1641 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2007 :  22:45:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Aus dem Trenkostbuch

100g Pellkartoffeln haben eine reine Kohlenhydratkonzentration von 14g und einen GI von 65.
Die GL wird nun folgendermaßen berechnet:

reine Kohlenhydratkonzentration pro 100gxGI:100

Ergibt:14x65:100=9,1

lg

allwine


Deswegen beeinflussen manche Zubereitung von Kartoffeln den Blutzuckerspiegel nicht so gravierend,wie bisher angenommen.
Aus dem Trendkostbuch.

Bearbeitet von: allwine am: 15.01.2007 22:48:16 Uhr
Zum Anfang der Seite

Saurier
Advanced Member

Deutschland
762 Beiträge

Erstellt  am: 15.01.2007 :  23:52:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat

Besten Dank allwine,

ich hab' die KH-Konzentrationen schon lange nicht mehr nachgeschaut, sondern nur einen alten Text kopiert. Ist also wieder einmal eine Frage der Quelle - und aus dem MM-Buch muss ich es wohl akzeptieren. Im Endeffekt muss natürlich jeder selbst herausfinden, wieviele "Freiheiten" er/sie ausnutzen will - und damit immer noch abnehmen kann. Für mich waren die Kartoffeln in Phase I offiziell tabu - dafür hab ich mir halt andere Ausnahmen erlaubt

LG
saurier

Tagebuch-Daten siehe unter:
http://www.montignac-forum.com/topic.asp?TOPIC_ID=326&whichpage=41
Zum Anfang der Seite

Wolverine
Administrator

Deutschland
3217 Beiträge

Erstellt  am: 16.01.2007 :  01:21:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

Kartoffeln sind auch weiterhin lt. Montignac ganz sicherlich nicht Phase1-tauglich, sondern können lediglich als Ausnahme mal in Phase 2 gegessen werden. Darauf hatte Allwine oben ja schon hingewiesen... wie auch bei der anderen "Kartoffel-Diskussion". (Allwine, vielleicht versuchst Du es mal mit Fettschrift und rot blinkenden Schriftzeichen )

Auch die anderen *-Lebensmitteln sind lt. "Abnehmen für Genießer" nicht für Phase 1 geeignet.

Ich sehe es wie Allwine und Saurier, sowohl GL als auch GR (Glykämisches Resultat einer Mahlzeit) sind für den Ausgleich von Ausnahmen in Phase 2 gedacht. Deshalb findet man Informationen darüber auch in den Phase 2-Kapiteln der Bücher.

Schön, dass wir mal wieder drüber gesprochen haben
Zum Anfang der Seite

allwine
Moderator

Deutschland
1641 Beiträge

Erstellt  am: 16.01.2007 :  07:57:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Saurier

Auch ich muss hin und wieder in den Büchern blättern,obwohl ich schon lange MM mache.


Hallo Wolve

Also das mit Fett/Rot-Schrift kriege ich grade noch so hin aber blinkend

lg
allwine

Zum Anfang der Seite

luna05053
Junior Member

Schweiz
34 Beiträge

Erstellt  am: 17.01.2007 :  09:50:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Vielen Dank für eure Antworten, werde mir die Bücher gleich mal bestellen. Ja, das mit den Kartoffeln hab ich schon als Ausnahme verstanden..Leider..

Was haltet ihr von diesem Buch?
Michel Montignac: Die Montignac - Diät Abnehmen für Geniesser.

liebe Grüsse
Luna



Start: 05.02.2007
Grösse: 176 cm
Zum Anfang der Seite

Wolverine
Administrator

Deutschland
3217 Beiträge

Erstellt  am: 17.01.2007 :  17:06:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Luna,

ich finde es interessant, für Einsteiger ist es jedoch nicht geeignet.
Zum Anfang der Seite

diana-beata
Junior Member

Spain
40 Beiträge

Erstellt  am: 28.01.2007 :  15:47:28 Uhr  Profil anzeigen  Sende diana-beata eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Hallo,

ist das Buch "FAmilienrezepte" auch von Montignac.
Kann es nicht finden.

Fat jemand eine ISBN für mich?

Vielen Dank

Diana

Zum Anfang der Seite

Saurier
Advanced Member

Deutschland
762 Beiträge

Erstellt  am: 28.01.2007 :  18:09:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,
mit den suchbegriffen "montignac familien-rezepte" sollte das buch bei dem online-buchhändler deiner wahl zu finden sein. man achte auf den bindestrich...

LG
saurier


ergänzt: Produktinformation z.B. bei amazon.de
Familien-Rezepte preiswert & schnell (Broschiert) von Michel Montignac
Broschiert: 192 Seiten
Verlag: Artulen-Verlag; Auflage: 1 (2006)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3930989190
ISBN-13: 978-3930989195

Bearbeitet von: Saurier am: 28.01.2007 18:52:59 Uhr
Zum Anfang der Seite

diana-beata
Junior Member

Spain
40 Beiträge

Erstellt  am: 28.01.2007 :  19:45:36 Uhr  Profil anzeigen  Sende diana-beata eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Vielen Dank!

Es hakte am Bindestrich.
Ist es auch für die Einzel-person geeignet, oder nur wenn ich fuer eine ganze Familie koche? Die muesste ich mir dann erstmal zulegen....

Ansonsten spricht mich das andere Buch mehr an.

Diana

Zum Anfang der Seite

Anna-Lena
Senior Member

United Kingdom
129 Beiträge

Erstellt  am: 01.02.2007 :  23:58:25 Uhr  Profil anzeigen  Sende Anna-Lena eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,
also da ich im Moment als Studentin im Auslandssemester nur für mich koche reicht mir das Buch was ich habe (Ich ess um abzunehmen), weil ich das kombiniere worauf ich Hunger habe und wenn es Gurken mit Ei und Schinken sind! ;-)
Aber ich fahre über Ostern in Urlaub und da gehen wir natürlich auch essen, beziehungsweise ich koche mit meinen Eltern. Könnt ihr das Buch "Essen gehen und dabei abnehmen" empfehlen oder ist es zu veraltet weil es schon 2004 erschienen ist? Habt ihr noch eine Buchtipp? Vielen Dank!
Lena
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Trendmail AG Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03