Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Erfahrungsberichte und Smalltalk zu den Themen...
 Erfahrungsberichte rund um das Thema Montignac
 

wer isst nach Phase 0,5?

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

mesi
Senior Member

Deutschland
106 Beiträge

Erstellt am: 17.11.2005 :  14:29:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallöchen!
Ich bin neu im Forum und mache jetzt seit 2 Wochen MM. Leider habe ich erst mal an Gewicht zugelegt... liegt wohl an meiner Diätvergangenheit ;-(.
Da ich gelesen habe, dass das Ganze mit der Phase 0,5, also KH-reduziert in Gang kommen könnte, hier meine Frage: Habt ihr Rezeptvorschläge für die drei Mahlzeiten am Tag unter 0,5 Bedingungen? Ist leider so, dass ich absolut ungern Fleisch, Wurst u. Eier esse... bleibt da essenstechnisch überhaupt noch was an Möglichkeiten für mich? Eigentlich bin ich voll der KH-Junkie;-), aber mit abnehmen is so leider nix (bisher: morgens VK-Haferflocken m. 0,3-Milch, mittags Salat oder auch KH: Nudeln bzw. Reis, abends das gleiche...)

lg mesi*

silvi1415
Advanced Member

Österreich
988 Beiträge

Erstellt  am: 17.11.2005 :  14:40:35 Uhr  Profil anzeigen  Sende silvi1415 eine Yahoo! Message  Antwort mit Zitat
Hallo!!

Unter Phase 1 versteht man:

Alles unter Gi 35 Fett
Alles über 35 bis 50 ohne Fett

In Phase 0,5 lässt man eigentlich nur alles weg was über GI 35 liegt!!

Lg Silvi

Zum Anfang der Seite

DocGwen
Starting Member

Deutschland
6 Beiträge

Erstellt  am: 17.11.2005 :  15:37:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo!
Da gibt es ganz viel, was Du essen kannst! Ich esse nämlich auch nicht so gerne Fleisch und Eier. Also hier eine kleine Auswahl:
1. Salate: Alles an Gemüse, vielleicht mit Zwiebeln, Parmesan und Pinienkernen (Caesars salad) oder anderem Käse, mit gegrillter Pute; bunte Paprikascheiben mit Schafskäse und Zwiebeln; oder dieselben mit Ziegenkäse und überbacken; gemischter Salat mit Paprika, Champignons und so; eben alles, was man mag außer Mais.
2. Gemüsepfanne: Alles rein da (Gemüsezwiebel, Paprika, Champignons, Aubergine, Zucchini) mit etwas Tomatenmark, italienischen Kräutern von Iglu, etwas Sahne und dann mit etwas Käse überbacken.
3. Anstatt Fleisch: Sojafleisch-Würstchen mit Senf (z.B. aus dem Bioladen); Thailändische Gemüsepfanne mit Tofu.

Das sind jedenfalls so meine Lieblingsrezepte. Mein Freund isst eigentlich nur Steak

Viel Spaß und lass es Dir schmecken!
Zum Anfang der Seite

mesi
Senior Member

Deutschland
106 Beiträge

Erstellt  am: 17.11.2005 :  15:44:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hey, das hört sich super an, vor allem das mit dem Ceasar Salat, das ist nämlich mein liebster ;-)
Danke für die Tipps, ich werds heut abend direkt mal mit ner Gemüsepfanne probieren!
mesi*
Zum Anfang der Seite

sasehase
Senior Member

Deutschland
129 Beiträge

Erstellt  am: 17.11.2005 :  18:51:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Mesi,

du musst dich nicht wundern, wenn Du bisher nicht abgenommen hast, denn Du isst viel zu wenig Eiweiss, welches der Körper unbedingt zum abnehmen und zum erhalt der Muskelmasse braucht.

Eiweissreiche Lebensmittel:
jegliche Art von Fleisch und Fisch
Tofu
Käse
Milchprodukte wie Quark, Joghurt, Milch, etc.
Eier
Soja
Hülsenfrüchte
...hmm.. hab ich noch was vergessen??

Auf jeden Fall sollte man jede Menge Eiweiss zu sich nehmen... habe mal gelesen, das der Körper pro KG Körpergewicht etwa 1 Gramm Eiweiss benötigt, um seine Muskeln zu Erhalten und abzunehmen.

Das macht bei einer Person, die ca. 80 KG wiegt schon 80 Gramm,
wobei z.B. ca 100 Gramm Fleisch ca. 20gr Eiweiss haben.
D.h. man müsste krass gesehen 400 Gramm Fleisch am Tag essen, um diese 80 gr zu schaffen... natürlich kann man sich aussuchen wie man sich die Eiweissreichen Lebensmittel zusammenstellt..man muss ja nicht immer Fleisch essen.

So wie Du beschrieben hast, nimmst Du ja fast ausschliesslich Kohlehydrate zu Dir (obwohl Haferflocken für ein Getreide ja noch relativ viel Eiweiss - 13gr per 100 gr enthalten). Versuche doch morgens die Haferflocken mit nem kräftigen Schuss 0,3% Milch beizubehalten, und zum Mittag und Abendessen jeweils Eiweiss/Fettmahlzeiten zu Dir zu nehmen. Achte darauf dass Du ausreichend Eiweiss in deinen Mahlzeiten vertreten hast. Allerdings kann der Körper ein "Zuviel" an Eiweiss pro Mahlzeit nicht aufnehmen, also max. 30-40 gr. (aber das ist schon recht schwer).

Probiers einfach mal aus.

Liebe Grüsse
Sasehase
Zum Anfang der Seite

mesi
Senior Member

Deutschland
106 Beiträge

Erstellt  am: 18.11.2005 :  08:05:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Sasehase,

besten Dank für die ausführlichen Infos, dass man so viel Eiweiß benötigt, habe ich nicht gewusst! Dann werde ich mal sehen, wie ich meinen Speiseplan eiweiß-mäßig aufpeppen kann;-) Bin leider die absolute Niete am Herd, und Fleisch mag ich überhaupt nicht, da muss ich mir echt was einfallen lassen Zusätzlich ein Eiweißpulver zu mixen, wäre wahrscheinlich nicht konform??!?

Gruß, mesi*
Zum Anfang der Seite

sasehase
Senior Member

Deutschland
129 Beiträge

Erstellt  am: 18.11.2005 :  19:02:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Mesi,

kein Problem, hab ich gern gemacht. Du magst überhaupt kein Fleisch?
Wie sieht es denn mit Fisch aus? In Fisch ist genausoviel Eiweiss wie in Fleisch, Fisch ist sogar noch gesünder, wegen der Omega 3 Fettsäuren. In jedem Supermarkt gibt es beispielsweise tiefgekühlte Lachsfilets für ca.2 Euro, die kann man sich z.B. gut im Backofen garen und die schmecken sogar kalt, falls man sich die mit auf die arbeit nehmen will. Oder Milchprodukte enthalten auch viel Eiweiss, z.B. Quark, Du könntest Dir eine ordentliche Quarkspeise zubereiten, ich nehme immer den 20%igen (Magerquark ist mir zu staubig;-)) von Lidl, der schmeckt mir am besten, den süsse ich nur mit ein wenig Agavendicksaft oder schneide ein paar Früchte rein, ist sehr lecker.
Tofu ist auch sehr lecker, besonders Kräutertofu (gibts im Reformhaus), den in Scheiben schneide und von beiden Seiten mit Rapsöl an, und esse dazu Tomatenstücke und Gurkenscheiben und Paprikastreifen.
Wenn mal keine Zeit zum Kochen ist, nehme ich einfach eine Morzarellakugel und esse ein paar Tomaten dazu, als Nachtisch vielleicht nen Joghurt.
Oder Du kannst auch ein Gemüsegericht mit Käse oder Feta zubereiten.
Als Nachtisch könntest Du öfter mal ein Glas Milch oder Kakao trinken, somit kommst auch Du auf deinen Eiweissbedarf.
Eiweisspulver gibt es im Reformhaus auf Sojabasis, Du musst allerdings auf die Inhaltsstoffe achten, ich habe auch ein Eiweisspulver hier von SOJA ich glaube das ist konform, will allerdings nicht dafür die Hand ins Feuer legen. Am besten Du stillst Deinen Eiweissbedarf auf natürlicher Art und Weise.

Liebe Grüsse
Sasehase
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Trendmail AG Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03