Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Die Montignac Methode
 GI - Der Glykämische Index
 

GI von GEKOCHTEM Dinkel und GEKOCHTEM Quinoa

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

lula
Junior Member


21 Beiträge

Erstellt am: 12.11.2005 :  15:28:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Liebe Leute
Kennt jemand den GI von gekochtem Dinkel und gekochtem Quinoa?
Ich glaube nämlich, dass die auf er MM-Liste in ungekochtem Zustand aufgelistet sind.
LG, lula

Wolverine
Administrator

Deutschland
3217 Beiträge

Erstellt  am: 12.11.2005 :  17:00:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Lula,

im aktuellen Montignac-Newsletter wird Quinoa als Beilage für L-E-Mahlzeiten (z. B. Fleisch) in Phase1 empfohlen, dies würden sie bei einem GI > 35 sicherlich nicht tun.

LG Wolve


Bearbeitet von: Wolverine am: 12.11.2005 17:04:26 Uhr
Zum Anfang der Seite

lula
Junior Member


21 Beiträge

Erstellt  am: 12.11.2005 :  18:56:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Wolve
Aber ist da Quinoa wirklich in GEKOCHTEM Zustand gemeint?
LG, lula
Zum Anfang der Seite

Wolverine
Administrator

Deutschland
3217 Beiträge

Erstellt  am: 12.11.2005 :  22:54:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Lula,

frag doch einfach nach... http://www.montignac.com/de/posez_vos_questions.php

LG Wolve

Zum Anfang der Seite

miezimaus
Advanced Member

Schweiz
804 Beiträge

Erstellt  am: 13.11.2005 :  17:23:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Lula
Die Werte können nur im gekochten Zustand gemeint sein!!!!!!!!! Isst denn Jemand ungekochtem Quinoa??? Die Messungen werden ja mit Menschen gemacht. Also Sonnnenklar!!!!!!!


Liebe Grüsse
Patricia
Zum Anfang der Seite

lula
Junior Member


21 Beiträge

Erstellt  am: 13.11.2005 :  19:08:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Patricia
Vielen Dank für Deine Antwort! Mir war nämlich gar nicht klar, wie die Messungen gemacht wurden... ich dachte, da würden die Nahrungsmittel auf ihre Bestandteile untersucht.
Aber wie ist es denn mit dem Dinkel? Man kann ja sowohl Dinkelflocken in Müsli wie auch gekochten Dinkelbrei essen...
LG, lula
Zum Anfang der Seite

todo
Average Member

Österreich
74 Beiträge

Erstellt  am: 13.11.2005 :  19:16:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Lula!

Sicher kannst Du Dinkel essen - aber fällt unter KH Mahlzeit. Also nicht mit Fett mischen!

lg todo

Zum Anfang der Seite

lula
Junior Member


21 Beiträge

Erstellt  am: 13.11.2005 :  19:58:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Todo
Aber kann ich Dinkel auch gekocht essen oder nur die Flocken? Bei Hafer ist es ja z.B. so: die Flocken sind als KH-Mahlzeit ok, aber gekocht als
Haferbrei ist der GI hoch. Deshalb wurde ich beim gekochten Dinkel unsicher...
LG, lula
Zum Anfang der Seite

Wolverine
Administrator

Deutschland
3217 Beiträge

Erstellt  am: 13.11.2005 :  23:06:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

Quinoa-Blätter sind durchaus roh z. B. in einem Salat verzehrbar.

Montignac empfiehlt die Körner als Reisersatz... in Phase1 als Beilage zu L-E-Mahlzeiten (z. B. Fleisch)... also gekocht.

Zitat aus dem Newsletter:
"...Quinoa kann als Beilage zu Fleisch- oder Fischgerichten gereicht werden. Sie kann auch als Ersatz für Reis in Gerichten verwendet werden, die bei einer Eiweiß-Fett-Mahlzeit in Phase I vorgeschlagen werden.

Die Reismelde ist als Vorspeise sehr willkommen, entweder als eigenständiges Gericht, als Ersatz für Grieß z.B. in Taboulè oder auch im Salat..."

Vollkorn-Dinkel wird mit einem GI von 40 gelistet.

Auch ich halte es für unwahrscheinlich, dass den Probanten Quinoa oder VK-Dinkel zur GI-Ermittlung im Rohzustand "verabreicht" wurden. Wer dennoch unsicher ist, sollte eine entsprechende Anfrage an Montignac.com oder den Artulen-Verlag stellen.

Wissenswert sind m. E. auch diese Informationen... http://www.montignac.com/de/ig_fact_modif.php

Montignac-Newsletter... http://www.montignac.com/de/lettre_information_archives_details.php?nid=53

LG Wolve


Bearbeitet von: Wolverine am: 13.11.2005 23:08:01 Uhr
Zum Anfang der Seite

karinchen45
Senior Member

Deutschland
192 Beiträge

Erstellt  am: 17.05.2007 :  19:24:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

verstehe nicht, warum Quinoa zu L-E-Mahlzeiten gegessen werden dürfen. Die haben doch total viele Kohlehydrate?

Liste unter:http://nature.de/artikel/nahrung/descript/quinoa.htm

Kann mir das jemand erklären?

Danke
Karin
Zum Anfang der Seite

Wolverine
Administrator

Deutschland
3217 Beiträge

Erstellt  am: 18.05.2007 :  00:38:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Karin,

wir orientieren uns an der GI-Liste von Montignac... http://www.montignac.com/de/ig_tableau.php

Dort wird Quinoa mit GI 35 gelistet und kann daher mit Fetten kombiniert werden.
Zum Anfang der Seite

verikoko
Advanced Member

Deutschland
267 Beiträge

Erstellt  am: 29.05.2007 :  19:34:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: karinchen45

Hallo,

verstehe nicht, warum Quinoa zu L-E-Mahlzeiten gegessen werden dürfen. Die haben doch total viele Kohlehydrate?

Liste unter:http://nature.de/artikel/nahrung/descript/quinoa.htm

Kann mir das jemand erklären?

Danke
Karin



Hallo karinchen,

es ist ja nicht unbedingt entscheidend, wie viele Kohlenhydrate ein Nahrungsmittel hat, sondern wie sich das Nahrungsmittel auf den Anstieg des Blutzuckerspiegels auswirkt. Der Anstieg des Blutzuckerspiegels, der durch ein Nahrungsmittel ausgelöst wird, ist nicht unbedingt proportional zur Kohlenhydratmenge, die ein Nahrungsmittel enthält.

Sonst wäre ja auch unlogisch, dass ein Nahrungsmittel gekocht einen höheren GI haben kann als roh. Es kommen ja durch das Kochen keine Kohlenhydrate dazu... Also GI und Kohlenhydratanteil sind zwei paar Stiefel. Und bei der Ernährung nach Montignac ist der GI ausschlaggebend.

Grüße

verikoko
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Trendmail AG Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03