Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Kochen à la Montignac Ideen, Anregungen & Rezepte
 Ideen, Anregungen und Smalltalk rund ums Kochen
 

Sojamehl - was nun???

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Oceanseve72
Junior Member

Deutschland
37 Beiträge

Erstellt am: 19.04.2005 :  08:50:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

hab mir am Wochenende aus Neugier Sojamehl im Reformhaus besorgt. Jetzt stellt sich für mich die Frage: was tu ich damit??

Irgendwo hab ich hier gelesen, dass der Geschmack - sagen wir mal - gwöhnungsbedürftig ist.

Hat jemand ein paar Tipps, wie ich das Mehl verwenden kann? Pizzateig????

Danke & Gruß
Christina

Gruß Christina

bibsi
Senior Member

Österreich
158 Beiträge

Erstellt  am: 19.04.2005 :  16:11:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo!

Gib den Suchbegriff "Sojamehl" ein und du wirst sehen was du alles aus diesem Mehl machen kannst.

Viel Erfolg!

lg
Bibsi
Zum Anfang der Seite

Oceanseve72
Junior Member

Deutschland
37 Beiträge

Erstellt  am: 20.04.2005 :  10:31:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hab ich gemacht. Hab das Sojabrot von Gabriela gefunden. Werd ich mal ausprobieren.
Wollte eigentlich wissen, wer so im Alltag mit Sojamehl backt oder kocht, oder ob es bei den Versuchen geblieben ist.



Gruß Christina
Zum Anfang der Seite

Sera
Advanced Member

Schweiz
234 Beiträge

Erstellt  am: 20.04.2005 :  11:28:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Falls du Pizza oder so machst, misch doch ein wenig Bärlauch rein?! Denn kannst du zur Zeit super im Wald sammeln (nur schau drauf, dass nicht gerade viele Leute dort hindurch gehen - wegen den Hunden). Natürlich musst du den Geschmack des Blattes gern haben.

Grüsse

Ein stummer Schrei wurde geboren. Möchte raus und kann es nicht. Die Tränen trocknen noch im Auge und brennen wie die Erinnerung an ein verlorenes Licht.
Zum Anfang der Seite

Martina777
New Member

Deutschland
10 Beiträge

Erstellt  am: 22.04.2005 :  11:17:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi
Ich backe mir Sojabrot. Habe auch schon Brot aus Kichererbsen und aus Quinoa gemacht. Aber Sojabrot ist mein Favorit, weil man dies zu sehr viel essen kann. Werde auch damit backen.
Habe einen Händler übers Internet gefunden, wo es nicht ganz so teuer ist. Bisher hatte ich dies immer vom ÖkoLaden da kosten 250 g dann schon 1,90 Euro. Wenn man damit Brot backt, ist das dann schon heftig.
LG
Zum Anfang der Seite

Conzuela
Senior Member

Schweiz
104 Beiträge

Erstellt  am: 22.04.2005 :  11:33:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Christina
Ich mach mir immer diese Mikrowellen Sojabrötchen. Zur Zeit bin
ich richtig süchtig danach. Gestern habe ich mir aus der gleichen
Masse (1 Eiweiss, ca. 40g Sojamehl, Milch und Magerquark, Natron)
so was ähnliches wie Crepes gemacht. Fruchtaufstreich rein und
dazu noch Apfelmus mit Zimt. Hat super geschmeckt.

Richtiges Brot habe ich aber auch noch nie gebacken, habe schon
gehört, dass dies gar nicht richtig funktioniert?

Grüessli
Sandra
Zum Anfang der Seite

Elfu
Average Member

Deutschland
58 Beiträge

Erstellt  am: 22.04.2005 :  12:37:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

also das mit dem Soja-Brot kann ich nicht sagen, ich habe es schon sehr oft gebacken, z.T. auch mit Amaranth- und Kichererbsenmehl gemischt und es hat bisher immer super geklappt und auch geschmeckt.

Sicherheitshalber hier mal das Rezept welches ich verwende, steht bestimmt auch schon irgendwo im Chat:

160 gr. Mehl (Kirchererbsen/Soja/Amaranth)
6 Eier (getrennt Eiweiss / Eigelb)
8 Eßl. saure Sahne
ich nehme aber immer 4 Eßl. Magerjoghurt und 4 Eßl. saure Sahne)
1 Päckchen Backpulver
ggfs. könnt Ihr um es herzhafter zu gestalten etwas Brotgewürz reinstreuen (Geschmackssache)

Mehl, mit Eigelb und s. Sahne und Backpulver mischen und dann zum Schluß das zu Eischnee geschlagene Eiweiss hinzugeben. Dies in eine kleine Kastenform und bei 160 Grad ca. 1 Std. backen.

Super lecker und am anderen Tag kann man es auch super gut im Toaster bräunen.

Also... versucht es mal und laßt mich wissen wie es Euch schmeckt!

Liebe Grüße


Elfu
Zum Anfang der Seite

Conzuela
Senior Member

Schweiz
104 Beiträge

Erstellt  am: 25.04.2005 :  13:30:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Elfu
Dein Rezept habe ich noch nie ausprobiert, aber wenn ich mir
das so ansehe, schockiert mich ein bisschen die Anzahl Eier!!
6 Stück finde ich einfach sehr viel. Funktioniert dieses Brot
nicht auch mit mehr Mehl und weniger Eier.

Soll man überhaupt so viele Eier essen?

Gruss
Conzuela
Zum Anfang der Seite

miel
Average Member

Deutschland
57 Beiträge

Erstellt  am: 25.04.2005 :  14:46:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Keine Panik, das Rezept geht sogar ganz ohne Eier und saure Sahne.
Grundzutaten sind einfach Mehl, Buttermilch oder Magerjoghurt und Backpulver. Schon daraus kann man das Brot backen. Netter wird es natürlich, wenn man Gewürze/Fett/Eier/Nüsse/etc... dazu nimmt, ich gestalte das ganz nach Gusto und Tagesform (gern auch mal süß mit Zucker/Zimt/Kakaopulver/Obst/Zitropulver/Vanillearoma/etc...).
6 Eier sind aber in der Tat zu viel, denke 1 Ei auf 50-100g Mehl ist genug.
Guten Appetit und LG,
Miel
Zum Anfang der Seite

frl.marty
Advanced Member

Österreich
1890 Beiträge

Erstellt  am: 25.04.2005 :  23:20:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
wenn du sojamehl nimmst, wirst du eier einsparen können.
warum?
veganer nehmen sojamehl als ei-ersatz. du kannst z.b. eine frittate mit sojamehl strecken: spart eier und hilft -wenn du viel sojamehl ist - dem weiblichen hormonhaushalt, speziell im wechsel!
da musst du aber schon viele soja am tag essen.


liebe Grüße,
frl.marty
Zum Anfang der Seite

Elfu
Average Member

Deutschland
58 Beiträge

Erstellt  am: 26.04.2005 :  12:21:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Leute,

sorry for the delay, war einige Tage nicht im Chat.
Ich muß zum Rezept sagen, ich hab es auch aus dem
Deutschen Monti-Forum bzw. mir hat ein Chater es dort
zukommen lassen.
Klar, sind jede Menge Eier drin, aber ich für meine
Person habe echt gute Erfahrungen damit gemacht. Esse
allerdings nicht jeden Tag dieses Brot sondern variiere
hier auch etwas mit anderen Sachen.

Ich weiss, jetzt kommt ne echt blöde Frage aber:
Warum stören die Eier eigentlich so, ...ehrlich, ich
hab mir noch nie bei diesen Mahlzeiten den Kopf darüber
zerbrochen .....sorry, könnt Ihr mich aufklären???

Liebe Grüße und schönen Tag


Elfu

Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Trendmail AG Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03