Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Michel Montignac Forum Allgemein
 Diverse Themen und Smalltalk
 

getrocknete Aprikosen

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Lenzo
Junior Member

Deutschland
35 Beiträge

Erstellt am: 27.09.2003 :  20:57:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
habe mir gestern welche geholt, die schmecken ausgezeichnet, man wird regelrecht abhängig davon, man könnte glatt meine die lassen auch den Blutzuckerspiegel steigen, so sehr hat man den Wunsch nach mehr. Hab aber gelesen die sind für Phase 1 und 2 geeignet

wollt ich nur mal so empfehlen für die Nascherei am Abend

By the way: wo ist hier im Forum die Stelle, wo man Benachrichtigung bei Antwort ankreuzen kann

Nudel
Advanced Member

Schweiz
683 Beiträge

Erstellt  am: 28.09.2003 :  10:32:21 Uhr  Profil anzeigen  Klicken Sie hier um Nudel's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.  Antwort mit Zitat
hallo lenzo

ich will dir nicht die lust an den getrockneten aprikosen verderben, aber sie sind mit vorsicht und vor allem mit mass zu geniessen. sie haben nämlich einen wesentlich höheren gi als die frischen früchte und können auch die verdauung beeinträchtigen (verstopfung).

aber du hast ja recht. man soll sich auch etwas gönnen. jedenfalls lieber dörrfrüchte als irgendwelche süssigkeiten...

lass sie dir schmecken

wenn mich nach süssem gelüstet, trinke ich eine buttermilch (0.2% fett) mit fruchtaroma. ist natürlich auch nicht ideal, weil künstlich gesüsst, aber was soll's... das gemüt braucht auch nahrung

schönen sonntag noch


Nudel
Zum Anfang der Seite

Lenzo
Junior Member

Deutschland
35 Beiträge

Erstellt  am: 28.09.2003 :  16:14:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ich war wohl etwas zu euphorisch mit dem Thema, dass man nicht hungern braucht, hab gestern sehr viel Rohkost mit Olivenöl und ein wenig geraspeltem Schinken und Käse drüber gegessen, ansonsten 6 Pfirsiche und ca 120 gr vom den getrockneten Aprikosen, und....nagut, mein Bestand schlechter Kohlehydrate muß ja auch noch vertilgt werden, ich kann ja jetzt nicht alles wegwerfen, also ich hab noch eine Fertig-Graupensuppe dazu gegessenund heute mußte ich feststellen, dass ich ein Pfund zugenommen habe
Graupen, vor allem als Fertigsuppe vorbereitet sind doch bestimmt schlecht
Jetzt wieg ich wieder 68 und ich möchte wieder 60 haben, das versuch ich schon seit 2 Jahren, war schon auf 69 zwischendurch
Zum Anfang der Seite

Nudel
Advanced Member

Schweiz
683 Beiträge

Erstellt  am: 28.09.2003 :  16:39:13 Uhr  Profil anzeigen  Klicken Sie hier um Nudel's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.  Antwort mit Zitat
hey lenzo, lass dir jetzt keine grauen haare wachsen! stell dich nicht jeden tag auf die waage, denn der wassergehalt im körper ist jeden tag anders.
ich empfehle dir, die montignac-methode genau zu studieren, bevor du damit anfängst und vielleicht zu viele fehler machst, die dich dann frusten. hast du bereits ein buch? das solltest du unbedingt haben, um die methode wirklich zu verstehen. es kommt auf so viele faktoren an: zusammenstellung der mahlzeiten, pausen zwischen den mahlzeiten, verhältnis zwischen sehr guten und guten kohlenhydraten usw.
am anfang muss man sich mit vielen neuen erkenntnissen vertraut machen, aber dann, wenn man auf die methode eingestellt ist, läuft es wie von selbst. und da ist ja noch das forum, wo du dir hilfe holen kannst

ich wünsche dir viel erfolg


Nudel
Zum Anfang der Seite

Lenzo
Junior Member

Deutschland
35 Beiträge

Erstellt  am: 28.09.2003 :  17:53:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ja, da gibts so viele Bücher, also ich hol mir wohl am besten das für die Einsteiger

Das mit den Pausen erahne ich schon, dass ist bestimmt so: wenn man Fett zu sich genommen hat, muß man eine Pause einlegen (3-4 Stunden) bevor man wieder Kohlehydrate zu sich nehmen kann.....so wars jedenfalls bei der TrennkostIch hatte dann damals immer direkt einen Eiweißtag und dann einen Kohlehydrattag immer im Wechsel gemacht, dann brauchte ich nicht auf die Pausen achten
Zum Anfang der Seite

Kinsey
Senior Member

Deutschland
177 Beiträge

Erstellt  am: 29.09.2003 :  21:21:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi!

Ich habe bisher 2 Bücher gelesen, und, wie ich schon woanders erwähnt habe, widerspricht sich Montignac teilweise.

Das "Einsteiger"-Buch sagt z.B. nichts davon, daß man Fett meiden soll. Und wenn ich überlege, daß das Fett sowieso durchrutschen soll, dann ist es doch egal, oder? Solange ich die Pausen einhalte, sollte auch die Menge egal sein, oder auf welchem Schlauch stehe ich?!

Ich blick nicht mehr durch und würde mich über eine kleine Hilfestellung freuen...

Schöne, aber deprimierte Grüße
Kinsey
Zum Anfang der Seite

Nudel
Advanced Member

Schweiz
683 Beiträge

Erstellt  am: 29.09.2003 :  21:30:03 Uhr  Profil anzeigen  Klicken Sie hier um Nudel's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.  Antwort mit Zitat
hey kinsey,

ich hoffe, dass ich dir nun nicht auch noch auf den schlauch stehe

dass fett zu kh >35 möglichst total vermieden werden sollte, ist dir klar, gell.


wenn du aber eiweiss-lipo isst, kannst du soviel fett in dich hineinstopfen wie du willst
monti möchte aber nicht nur, dass du abnimmst, sondern auch dass du dich gesund(!!!) ernährst. deshalb empfiehlt er dir, möglichst wenig GESAETTIGTE fette zu dir zu nehmen. das sind die von den tierchen (gibt auch ausnahmen bei fisch, ente usw.). da solltest du dir zuliebe seinen rat befolgen. fett ohne kh ist aber NICHT SCHAEDLICH für die gewichtsabnahme.

alles klar?

grüessli


Nudel

Bearbeitet von: Nudel am: 29.09.2003 23:08:24 Uhr
Zum Anfang der Seite

Kinsey
Senior Member

Deutschland
177 Beiträge

Erstellt  am: 29.09.2003 :  22:55:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
@ Nudel (und alle anderen, die's interessiert)

Okay, JETZT hab ich's wenigstens kapiert. So hab ich's mir auch gedacht. Klar, insgesamt gesund ernähren will ich mich auch, aber wenn ich ganz ehrlich bin, ist mein Primärziel zuerst di Kilos loszuwerden. DANN fühle ich mich ämlich schonmal ganz prima. Und ich hab nix versäumen müssen!!!
Ich denke, ich habe einfach 'nen unwahrscheinlichen Nachholbedarf an lecker-fettigen Sachen. Das wird sich aber noch geben, da bin ich mir sicher.

Heute zum Beispiel habe ich Mittags so viel gegessen, daß ich abends außer ein bißchen Dörrobst nix mehr reingekriegt habe. Auch nicht im Sinne Montis.

Ich bin aber dennoch wieder guter Dinge, daß alles so klappt, wie ich will, ohne mir was verbieten lassen zu müssen. Denn genau das ist es ja, weshalb mich bisher JEDE Diät in den Wahnsinn getrieben hat!!!

Danke Dir!!!
Kinsey
Zum Anfang der Seite

Lenzo
Junior Member

Deutschland
35 Beiträge

Erstellt  am: 29.09.2003 :  23:11:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
jo und ich hab mir eben über meinen Rohkostsalat mit Olivenöl, reichlich Schafskäse drübergemacht.....natürlich keine KH dabei gegessen, das Rohkostzeug hat zwar auch im Grunde Kohlehydrate, aber kaum nennenswerte
Jetzt muss mein Magen erstmal 4 Stunden warten, 3 sind schon rum, bis ich ein paar meiner getrockneten Aprikosen essen darf. Sorry, aber ich konnte da heut wieder nicht dran vorbeigehen im Supermarktaber die sind ja nur mittelmäßig schlimmwie Nudel sagte.

Widersprüche bei einzelnen Dingen hab ich genau wie Kinsey auch entdeckt, aber im Groben ists ja alles ganz logisch, hab auch von gestern auf heute ein bisschen abgenommen
Zum Anfang der Seite

Kinsey
Senior Member

Deutschland
177 Beiträge

Erstellt  am: 30.09.2003 :  17:38:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
nur noch kurz, weil die Aprikosen hier so wenig Beachtung finden... laut Montignac ("Einsteiger") besitzen sowohl Feigen, als auch getrocknete Aprikosen einen GI von 35!

Aprikosen = GI 35


Grüße,
Kinsey
Zum Anfang der Seite

Lenzo
Junior Member

Deutschland
35 Beiträge

Erstellt  am: 30.09.2003 :  21:28:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ah danke, das ist gut, bei 50 ist ja die Grenze, da sind die getrockneten Aprikosen noch gut dran

Nudeln solln ja nicht gut sein, aber auf der Liste der Schlankamacher sind sie in der al dente Forum erlaubt, Spaghetti al dente stehen unter den guten KH und es steht nichts von Vollkornspaghetti dabei, denn Vollkornnudeln, einmal probiert, bekomme ich beim besten Willen nicht runter, obwohl ich sonst immer Vollkorn bevorzuge...aber als Nudel?.....ne, das pack ich nicht

Ich prbiers morgen einfach mal aus, koche mir ein paar al dente Nudeln
Zum Anfang der Seite

Lenzo
Junior Member

Deutschland
35 Beiträge

Erstellt  am: 30.09.2003 :  21:46:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ich hab vorhin das Netz abegrast nach einer möglichst langen Liste, die den GI möglichst vieler Lebensmittel auswirft: hier mein bester Fund:

http://www.evos.de/glykind_list.htm
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Trendmail AG Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03