Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Kochen à la Montignac Ideen, Anregungen & Rezepte
 Ideen, Anregungen und Smalltalk rund ums Kochen
 

Wie kocht man Amaranth damit es schmeckt?

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Marina
Advanced Member

Schweiz
508 Beiträge

Erstellt am: 15.07.2004 :  21:19:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi zusammen...

Ich hab gestern zum ersten Mal Amaranth gekocht und finde das Zeugs sieht unappetitlich aus und schmeckt irgendwie gewöhnungsbedürftig...

Wie kocht Ihr Amaranth damit es gut schmeckt?

Wäre dankbar um einige Tipps von Euch...

Marina

SunnyDani
Advanced Member

Österreich
294 Beiträge

Erstellt  am: 15.07.2004 :  21:29:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Amaranth hab ich selbst noch nicht probiert... aber versuch's mal mit Quinoa! Ich find's klasse!

Lg Sunny
Zum Anfang der Seite

moe
Advanced Member

Schweiz
1543 Beiträge

Erstellt  am: 15.07.2004 :  21:39:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo marina

im rezepte teil hat es ein paar rezepte dazu,musst es mal mit der suchfunktion probieren,selber hab ichs auch noch nicht probiert und kann dir leider ansonsten keinen tipp geben..

liebe grüsse moe
Zum Anfang der Seite

schecklhexi
Advanced Member

Österreich
235 Beiträge

Erstellt  am: 16.07.2004 :  06:17:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich habe vorgestern zum ersten mal Amaranth gekocht und zwar

500g Amaranth mit der 3fachen Menge Wasser 30min köcheln lassen (stand so auf dem Etikett), dann habe ich
1000g TK-Beeren dazugegeben (meine hatten schon Fruchtzucker dabei, dansonsten nach Belieben) und noch mal 10 min köcheln lassen, dann ausgeschalten und auf der Platte stehengelassen.

Schmeckte irgendwie wie Griesbrei mit Früchten! Leeeeecker. Wenn man es mit Milch kocht oder hinterher noch Sauerrahm dazugibt, dann ist der "Griesbreieffeckt" wahrscheinlich noch größer. Könnte mich vorstellen, daß es auch mit anderen Früchten gut schmeckt.
Quinoa mache ich immer mit Äpfeln und Zimt.

UND JETZT KEINE SORGE, ICH HAB NICHT ALLES AUF EINMAL GEGESSEN, ICH KOCHE MEISTENS VOR UND FRIERE DANN EIN!!! Aus dieser Menge habe ich 10 Portionen rausbekommen.
Zum Anfang der Seite

eike
Advanced Member

Österreich
1046 Beiträge

Erstellt  am: 16.07.2004 :  06:52:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Bei mir war der so schleimig und hat so geknirscht zwischen den Zähnen, mache ich da was falsch?

Ich hab nämlich noch immer welchen zu Hause den ich einfach nicht mehr kochen will weil mir beim 1. mal so geekelt hat

eike
Zum Anfang der Seite

schecklhexi
Advanced Member

Österreich
235 Beiträge

Erstellt  am: 16.07.2004 :  07:10:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Naja, wenn man Griesbrei nicht mag, wird man das wohl auch nicht mögen. Es gibt aber auch pikante Rezepte, etwa Amaranth-Leiberln. Vielleicht schmeckt Dir das besser. Schau mal unter den Rezepten, ansonsten fordere die Kochbücher von Seemlist an. Die sind super!
Zum Anfang der Seite

Marina
Advanced Member

Schweiz
508 Beiträge

Erstellt  am: 16.07.2004 :  08:58:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich bleib lieber bei meinem Quinoa...schmeckt mir besser. Wollte einfach mal ne Alternative zu Quinoa haben, aber eben dieses Zeugs schmeckt mir nicht.

Marina
Zum Anfang der Seite

eike
Advanced Member

Österreich
1046 Beiträge

Erstellt  am: 16.07.2004 :  19:09:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich liiiiiiiebe Griessbrei!!! Ich mach mir den immer als KH Mahlzeit mit Kakao am Abend, aber ich nehme VK-Dinkelgriess,
ich hatte mit Amaranth einen Auflauf gemacht, aber es war fürchterlich
Die Körner haben zusammengehalten wie geklebt und dazwischen sind so knirschenden Körner gewesen die eher an Sand erinnert haben...
Muss man vielleicht viel mehr Wasser nehmen als angegeben?
Ich hab keine Ahnung was ich mit dem Rest noch mache der übrig ist.
Hab mir schon gedacht dass ich ihn in eine Gemüsesuppe schmeisse zum Binden oder ähnlich verarbeite, aber dieses harte Körnerzeugs dazwischen ist da ja auch nicht das Wahre, da könnte man ja meinen ich habe das Gemüse nicht gewaschen und die Erde klebt noch dran

Irgendwas werde ich schon noch draus machen, aber kaufen werde ich mir so schnell keinen Amaranth mehr, ganz im Gegensatz zu Quinoa den ich ständig in Verwendung habe.

eike
Zum Anfang der Seite

Erikaheide
Advanced Member

Deutschland
384 Beiträge

Erstellt  am: 18.07.2004 :  16:23:49 Uhr  Profil anzeigen  Sende Erikaheide eine AOL Message  Klicken Sie hier um Erikaheide's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.  Antwort mit Zitat
Hallo Ihr Lieben,

ich koche Amarant und Quinoa immer zusammen.

1/2 Tasse zu gleichen Teilen gemischt und 1 Tasse Wasser etwa 20 Min. Kochen und dann Quellen lassen.
Ich mische es unter Gemüse oder im Bratensaft von Fisch oder mit Pilzen usw. ich mag es so gerne.

Liebe Grüße
Erika
Zum Anfang der Seite

schecklhexi
Advanced Member

Österreich
235 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2004 :  06:47:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Bei Amaranth muß man die 3fache Wassermenge nehmen, bei Quinoa nur die 2fache. Amaranth muß man 30 min köcheln und dann noch 10 min quellen lassen. Mein Amaranth ist nie hart, der schmeckt voll super, wie Griesbrei halt...
Zum Anfang der Seite

eike
Advanced Member

Österreich
1046 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2004 :  07:26:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Knirscht bei dir da nix???
War so als ob wirklich Sand dazwischen wäre, hab den Amaranth aber sicher ausreichen quellen lassen. Es waren ja auch nicht alle sondern nur hin und wieder eins, aber das war schon unangenehm wenn man nicht weiss ob der nächste Bissen nicht wieder so knirschig ist, ausserdem hat mich dieser klebrige Schleim gestört.
Ich werde es aber noch einmal nach deinem Rezept versuchen und mir was süsses draus basteln.

eike
Zum Anfang der Seite

schecklhexi
Advanced Member

Österreich
235 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2004 :  08:35:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Nö, bei mir knirscht nix. Ich würde aber keine Beeren (außer vielleicht Erdbeeren) nehmen, bzw. diese durch ein Sieb passieren, weil die Beeren Körnderln enthalten, die knirschen könnten. Ich werde es das nächste Mal mit Kirschen versuchen. Mit Nektarinen war's nicht ganz so gut, weil die nicht so aromatisch sind.
Das "schleimige" schmeckt mir irgendwie. Vor dem Essen mix ich mir auch öfter mal Sojamilch (kannst natürlich auch normale nehmen) drunter, dann ist der Griesbreieffekt größer
Ich hab Quinoa früher auch geliebt, jetzt steh ich mehr auf Amaranth. Nur zu kochen ist Quinoa leichter, weil Amaranth blubbert ziemlich.
Zum Anfang der Seite

moppelmarie
Senior Member


192 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2004 :  08:51:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich nehme Amaranth für Aufläufe (süße Sachen á la Grießbrei sind nicht so mein Ding ):
Amaranth mit Gemüsebrühe statt Wasser kochen und quellen lassen,
ein Ei reinschlagen und verrühren,
Feta gewürfelt unterrühren

und das ganze z.B. über Blumenkohl und Linsen geben und im Ofen backen, bis es schön gebräunt ist. Sehr lecker!

Viele Grüße
Marie
Zum Anfang der Seite

Florence
Advanced Member

Schweiz
550 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2004 :  11:23:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Marie,
das hört sich gut an. Werde dies ausprobieren. Mir gehen nämlich langsam die Ideen mit dem Quinoa aus......und bevor ich mich daran überesse und es dann nicht mehr mag....merci, für den Tipp.

Gruss
Florence
Zum Anfang der Seite

Kochfreak
Starting Member


1 Beitrag

Erstellt  am: 13.08.2011 :  14:28:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Also auch wenn sich das jetzt alles nich ganz so positiv anhört......
Ich bin experimentierfreudig und wollte fragen wo es Amaranth denn überhaupt zu kaufen gibt?! (finde immer nur den gepufften)


Ansonsten schmeckt gepuffter Amaranth super selbst ins Müsli gemischt!!!

Vielen Dank
Grüße
Zum Anfang der Seite

aaretaler ritzelritter
Moderator

Schweiz
1714 Beiträge

Erstellt  am: 15.08.2011 :  09:14:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Kochfreak

Aus Deinem Profil geht nicht hervor, woher Du bist. Aber mit Sicherheit ist Amaranth in Reformhäusern und Drogeriemärkten oder beim Claro, Drittweltladen zu kaufen.

Gruss
Hausi

Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Trendmail AG Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03