Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Kochen à la Montignac Ideen, Anregungen & Rezepte
 "Gesüßtes" Kuchen Muffins Desserts Eis Konfitüren
 

Apfelkuchen mit Sojamehl

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

ehemaliges Mitglied
Advanced Member


1373 Beiträge

Erstellt am: 20.06.2004 :  14:17:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Habe auf der Basis von Gabrielas Sojabrot einen Apfelkuchen ausprobiert und ist gut geraten.
Hier das Rezept, allerdings Daumen mal pi:
3 Eier, Eiweiss getrennt steiff schlagen
2 EL geschmolzene Butter
2 EL Fruchtzucker
4 Essl. saure Sahne (od. Jogourth)
80 g Sojamehl
ca. 50 g Mandeln
1 EL Backpulver
Eigelb mit Fruchtzucker schaumig schlagen Sahne und geschmolzene Butter dazu
Sojamehl,Backpulver und Mandeln dazu
geschlagenes Eiweiss unterziehen

das ganze in eine mittlere Springform
3-4 Aepfel schälen, halbieren ,lammellenartig einschneiden, auf dem Teig verteilen
170 Grad, 50 Min. Achtung Kuchen wird schnell braun, evtl abdecken.

Resultat wird mit einem weichkochigen Apfel besser.
Könnte auch mit Birnen, Aprikosen gut gelingen.


Die Mengen sind ungefähre Werte, achtet einfach darauf, das der Teig zäh-dickflüssig ist.(evtl mehr Mandeln oder Sahne zusetzten)

Viel Spass
kaya

Bearbeitet von: ehemaliges Mitglied am: 20.06.2004 14:24:46 Uhr

Birgit Lachner
Advanced Member

Deutschland
404 Beiträge

Erstellt  am: 20.06.2004 :  18:03:57 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Birgit Lachner's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Kaya,

hab das Rezept gleich mal ausprobiert. Allerdings hatte ich keine saure Sahne und so ein wenig zusammen gemischt. Außerdem habe ich noch Zimt reingegeben.

Schmeckt sehr lecker. Ob der bis morgen hält . Gabriela meint, das ihr Apfel"kuchen" ohne Sojamehl Phase I-tauglich ist. Wenn Sojamehl, wie hier im Forum berichtet, einen GI kleiner als 35 hat, dann wäre der ja auch Phase I-tauglich!

Birgit

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Stell dein Wissen zur MM anderen zur Verfügung ... oder profitiere vom Wissen anderer !
Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:BirgitLachner/Montignac-Seiten
Zum Anfang der Seite

ehemaliges Mitglied
Advanced Member


1373 Beiträge

Erstellt  am: 20.06.2004 :  20:13:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Birgit
freut mich, das dir der Kuchen auch schmeckt.
Ich musste auch Yogourth anstelle von Sahne nehmen.
Wie er morgen sein wird, kann ich dir nicht sagen, denn bei uns war am andern Tag kein Krümmelchen mehr um es zu testen.
Könnte mir aber vorstellen, wie bei andern Apfelkuchen, das er am 2. Tag fast noch besser schmecken wird.
Zum GI von Sojamehl habe ich nichts gefunden, aber das Mehl enthält viel Eiweiss und 20% Fett, schon deshalb der GI vermutlich tief.
Mich würde allerdings noch interessieren, wie die 20% Fett sich mit KH >35 vertragen?
LG Kaya

Bearbeitet von: ehemaliges Mitglied am: 20.06.2004 20:14:57 Uhr
Zum Anfang der Seite

DORSI
Junior Member

Österreich
41 Beiträge

Erstellt  am: 20.06.2004 :  21:30:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
und dieser kuchen ist phase 1 tauglich ??????????
wenns so wäre - wär er meine rettung *GGGG*
Zum Anfang der Seite

ehemaliges Mitglied
Advanced Member


1373 Beiträge

Erstellt  am: 20.06.2004 :  21:39:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Also wenn das Sojabrot Ph1 tauglich ist, muss es der Kuchen auch sein.
Denn zusätzlich ist ja nur Fructose und Mandeln, und die sind ja bekanntlich konform.
Kaya
Zum Anfang der Seite

Birgit Lachner
Advanced Member

Deutschland
404 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2004 :  19:48:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Birgit Lachner's Homepage  Antwort mit Zitat
Variante: Mini-Apfel-Muffins

Da wir übermorgen wegfahren, wollte ich etwas Kuchiges für die Fahrt mitnehmen. Eine Kuchenform war mir zu viel und da hab ich eine Muffin-Form gekauft (Silikon). Nach dem obigen Rezept habe ich keine halbe Apfelspalte von oben reingesteckt.

Das Ganze war schon nach 15 Minuten fertig und ... natürlich ... schmecken sie auch so lecker. Ich habe wieder Zimt dazu getan.

Birgit

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Stell dein Wissen zur MM anderen zur Verfügung ... oder profitiere vom Wissen anderer !
Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:BirgitLachner/Montignac-Seiten
Zum Anfang der Seite

ehemaliges Mitglied
Advanced Member


1373 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2004 :  21:35:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Superidee Birgit!
Fals du in die Ferien fährst, wünsche ich dir einen schönen Urlaub.
Kaya
Zum Anfang der Seite

Birgit Lachner
Advanced Member

Deutschland
404 Beiträge

Erstellt  am: 20.07.2004 :  10:22:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Birgit Lachner's Homepage  Antwort mit Zitat
Ja, morgen geht es weg. Der größte Teil ist schon gepackt, jetzt muss nur noch das Auto beladen werden. Wir fahren, nach Sardinien campen.

Viele Grüße und schon mal schönes Wetter in D, CH und A für dei nächsten 3 Wochen ... Birgit

*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
Stell dein Wissen zur MM anderen zur Verfügung ... oder profitiere vom Wissen anderer !
Siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:BirgitLachner/Montignac-Seiten
Zum Anfang der Seite

Quenny
Average Member

Deutschland
98 Beiträge

Erstellt  am: 20.07.2004 :  20:41:07 Uhr  Profil anzeigen  Klicken Sie hier um Quenny's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.  Antwort mit Zitat
Hallo Kaya,

dein Apfelkuchen ist einfach SUPER!!!!
Mein Kuchen hat mit Gas gebacken bei 140 Grad nur 30 Minuten gebraucht und ist toll geworden.

Siehe Bild:


Ciao Quenny (Heike)
Zum Anfang der Seite

ehemaliges Mitglied
Advanced Member


1373 Beiträge

Erstellt  am: 20.07.2004 :  21:18:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Mille grazie, Quenny!
Tanti saluti Kaya

Bearbeitet von: ehemaliges Mitglied am: 20.07.2004 21:18:34 Uhr
Zum Anfang der Seite

eike
Advanced Member

Österreich
1046 Beiträge

Erstellt  am: 21.07.2004 :  07:24:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich mache mir auch immer einen ähnlichen Kuchen!

Jetzt noch eine Frage: Glaubt ihr dass man die Mandeln/Nüsse durch Sojagranulat ersetzen kann? Oder hat das schon jemand ausprobiert von euch?

Bin für Tipps immer dankbar

eike
Zum Anfang der Seite

ehemaliges Mitglied
Advanced Member


1373 Beiträge

Erstellt  am: 22.07.2004 :  21:04:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo
habe heute den Kuchen gebacken,aber habe diesmal frische Beeren eingestreut. Fantastisch!
Das nächste mal kommen die Aprikosen dran.
lg kaya
Zum Anfang der Seite

ESTRELLA
New Member

Schweiz
10 Beiträge

Erstellt  am: 25.07.2004 :  22:24:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
diese soya-mandel-masse ist super!!!! habe die äpfel in feine scheiben geschnitten und eine lage dazwischen gelegt. dann die restlichen scheiben obendrauf, mandelsplitter und fruchtzucker zuletzt, wird total knusperig und karamelisiert.....
bin völlig begeistert. werde jetzt alle möglichen varianten ausprobieren. ob die aprikosen nicht zu viel flüssigkeit abgeben? kaya, hast du da schon erfahrung in der zwischenzeit?
es grüsst
estrella
Zum Anfang der Seite

Gartenfee
New Member

Deutschland
13 Beiträge

Erstellt  am: 18.09.2004 :  20:05:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Kaya,
ich hab den tollen Apfelkuchen nun auch einmal ausprobiert und er war suuuuuuuuuuuuuperlecker - nix mehr da, alles alle alle - er war ratzfatz weg. Meinen Freunden hab ich erst nachher erzählt das er ein "Monti-Kuchen" ist. Sie waren begeistert.
Hab auch Joghurt genommen und noch Zimt mit reingerührt. Anstatt flüssiger Butter, hab ich Walnussöl genommen (die Butter war alle ). Also auch so hat es prima geklappt.
Ich denke, dass der Teig auch gut für Muffins wäre, ich werde es mal ausprobieren und dann berichten.
Tschüß
Gartenfee
Zum Anfang der Seite

frl.marty
Advanced Member

Österreich
1890 Beiträge

Erstellt  am: 18.09.2004 :  21:50:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
danke gartenfee, dass du den apfelkuchen auf die "obere ebene" geholt hast!
ich wäre gar nicht auf die idee gekommen ihn zu suchen.


zu den GI's die frage: steigt der GI von äpfeln die backen eh sicher nicht über 35? ... weil apfelkompott schmeckt ja viel süßer und ist quasi durchs kochen "vorverdaut".


liebe Grüße,
frl.marty
Zum Anfang der Seite

klößchen
Junior Member


25 Beiträge

Erstellt  am: 19.09.2004 :  16:06:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo du meisterbäckerin,
ich liebe kuchen und wenn ich das richtig verstanden hab dann kann man diesen kuchen auch in phaseI essen??? wow das wäre super
was hat denn sojamehl für GI??? muß ich beim kauf was beachten ich hab es noch nie verwendet..!! wenn ich denn in PhaseI esse dann anstelle einer mahlzeit wie frühstück oder mittag?? wenn ich mittag mit kuchen tausche muß ich dann morgens auf brot verzichten?? denn wenn es so ähnlich ist wie da sojabrot und man darf nur einmal am tag brot essen???
wäre super wenn mir jemand weiterhelfen könnte
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Trendmail AG Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03