Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Die Montignac Methode
 Phase I - Gewichtsreduktion
 

Frustesser

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Ricki
Advanced Member

Deutschland
569 Beiträge

Erstellt am: 11.09.2003 :  19:41:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Guten Abend,
ich habe gestern und heute aus lauter Frust Unerlaubtes zu mir genommen, weil ich in dieser Woche kein Gramm abgenommen habe. Trotz eiserner MM ein absoluter Stillstand.
Zwei engl. Pralinen gaben gestern den Anstoss.Heute echte engl. Marmelade auf 3 Sch. Kartoffelbrot, sowie 4 St. Reibekuchen (konnte auch hier nicht wiederstehen nach monatelanger Abstinenz; sowie leckerer engl. Früchtetee mit Vanille und echtem engl. Blütenpollen-Honig = 4 T. getrunken. Wer weiß was heute Abend noch vor mich kommt. Mußte dann wegen dem hohen Blutzucker gleich wieder einige Einheiten Kurzzeit-Insulin spritzen.
Nun hoffe ich, daß sich mein "Tief" bald wieder in ein "Hoch" verwandelt.
Könnt Ihr mir das Verzeihen




Ricki

xena
Advanced Member

Schweiz
252 Beiträge

Erstellt  am: 11.09.2003 :  20:39:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ricki,

also ich kann dir aus tiefstem Herzen verzeihn!
In diese Phase können wir doch alle kommen!
Schwamm drüber und mach einfach weiter.

Liebe Grüssse...Xena
Zum Anfang der Seite

Ricki
Advanced Member

Deutschland
569 Beiträge

Erstellt  am: 11.09.2003 :  23:51:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo xena,
ich konnte es nicht lassen, Du wirst es nicht fassen, ich habe eben nochmals 2 Sch. Kartoffelbrot mit der überaus leckeren engl. selbstgemachten Marmelade verschlungen. Meine Tochter hat mir diese wie auch den leckeren Früchte-Tee direkt aus GB mitgebracht. Hier kann ich nicht widerstehen. Morgen früh kommt bei mir erst die große Reue und der zweite Frust. Nämlich, wenn ich meinen BZ messe.
Gute Nacht.. Ricki


Zitat:
Original erstellt von: xena

Hallo Ricki,

also ich kann dir aus tiefstem Herzen verzeihn!
In diese Phase können wir doch alle kommen!
Schwamm drüber und mach einfach weiter.

Liebe Grüssse...Xena



Ricki
Zum Anfang der Seite

Nudel
Advanced Member

Schweiz
683 Beiträge

Erstellt  am: 12.09.2003 :  08:23:40 Uhr  Profil anzeigen  Klicken Sie hier um Nudel's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.  Antwort mit Zitat
Ach Ricki

Wie können wir dich nur trösten?

Dein Frust ist verständlich. Kann dich gut verstehen, wenn auf der Waage nichts mehr passiert, greift man schon mal nach ein paar Leckerli. Naja, du hast gleich eine Party daraus gemacht. Was solls?
Ich hoffe nur, du hast es richtig genossen und hast wieder aufgetankt für die nächsten paar Meilen

Ich wünsche Dir viel Kraft zum weiter machen und trotz allem nicht zu schlechte Werte...

Herzliche Grüsse


Nudel
Zum Anfang der Seite

apeter
Senior Member

Deutschland
142 Beiträge

Erstellt  am: 12.09.2003 :  14:52:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ach Ricki, mach Sachen

Kopf hoch, Ausnahmen bestätigen die Ernährungsregel,
und Deine Tochter solltest Du wegen seelischer Grausamkeit
die nächsten vier Wochen für Dich bügeln lassen



Zum Anfang der Seite

Monika
Advanced Member

Schweiz
242 Beiträge

Erstellt  am: 12.09.2003 :  16:54:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ricki

Ich kann dich gut verstehen. Ich bin oftmals eingeladen zu Kaffee und Kuchen oder Apèro... im kleinen Rahmen kein Problem, ich lass es aus, oder wenn ich die Personen gut kennen ess ich meine getrockneten Aprikosen. Die ess ich übrigens immer und überall. Somit komme ich nicht auf falsche Gedanken.

Gib nicht auf!!! Monika
Zum Anfang der Seite

Ursula
Junior Member

Deutschland
42 Beiträge

Erstellt  am: 12.09.2003 :  18:09:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ricki,
Du hast gehandelt wie ein Ex-Raucher.
Nur: Jetzt lass es wieder. Da Du eh Probleme mit dem Zucker hast, denk einfach daran, was das Zeug mit Deinem Körper anstellt. Das ist es nicht wert.

Ich habe auch zwischendurch in Kuchen geschwelgt, damit muss es dann aber auch gut sein. Und mach Dir vor allem kein schlechtes Gewissen! Du hast es genossen. Und gut ist.
Jetzt wieder zurück zur "normalen", sprich: MM-Ernährung, die lecker und zusätzlich gesund ist. Das Geheimnis dauerhaft schlanker Menschen ist, dass sie eben nur hin und wieder buchstäblich ihrem Affen Zucker geben und ansonsten ganz vernünftig leben.
Zum Anfang der Seite

cocoloco
Advanced Member

Österreich
261 Beiträge

Erstellt  am: 12.09.2003 :  19:56:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo!

Tja was soll ich sagen. Ich mache diese Methode schon seit 30.6 und habe erst zwei Kilo abgenommen. Ich könnte also jeden Tag Frustessen. Und bin auch schon ziemlich verzweifelt. Bis jetzt habe ich nur einmal was gegessen was nicht MM konform war. Zwei Kilo nur!
Was soll ich machen?

LG
Marlies
Zum Anfang der Seite

Nudel
Advanced Member

Schweiz
683 Beiträge

Erstellt  am: 12.09.2003 :  21:41:13 Uhr  Profil anzeigen  Klicken Sie hier um Nudel's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.  Antwort mit Zitat
Hallo Marlies

Ich weiss nicht, was Du so alles isst und auch wieviel du isst. Vielleicht können wir dir helfen, wenn Du mal ein paar Tagesrationen von Dir aufschreibst, damit wir Dir evtl. einen Rat geben können.

Ich habe übrigens gute Erfahrungen mit Kleie gemacht. Sie soll helfen, den Blutzuckerspiegel zu senken. Jedesmal wenn ich ein Milchprodukt esse, mische ich ein paar Löffel Bio-Kleie dazu. Schmeckt wie Müesli und sättigt wunderbar.

Auch ins Vollkornbrot mische ich Kleie.

Wäre vielleicht auch noch etwas für Dich zum ausprobieren.

Liebe Grüsse


Nudel
Zum Anfang der Seite

cocoloco
Advanced Member

Österreich
261 Beiträge

Erstellt  am: 13.09.2003 :  16:36:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Nudel!

Vielen Dank für Deinen Rat mit der Kleie. Werde es auf jeden Fall einmal probieren. Welche Kleie ist egal? Weizenkleie? Haferkleie?

Ich habe schon an den Artulen Verlag geschrieben und habe nachgefragt, ob mein Speiseplan (von zwei Wochen) paßt. Sie haben mir zurückgeschrieben, daß sie keine Fehler finden konnten. Also an dem kann es nicht liegen. Ich habe alles ganz genau aufgeschrieben, auch die ungefähren Mengen.

Lieben Dank für Dein Hilfeangebot.

Liebe Grüße
Marlies
Zum Anfang der Seite

Manu
New Member

Deutschland
18 Beiträge

Erstellt  am: 13.09.2003 :  20:04:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Marlies,

also Deine "Abnahme-Geschichte" ist ja wirklich frustrierend.

Mein Freund und ich machen die MM sei ca. 3 Wochen. Er hat bereits 4 Kilo unten und ich gerade mal 1 kg (und das nur in der ersten Woche). Seit zwei Wochen geht bei mir gar nix.
Also ich bin auch ganz schön frustriert, vor allem wenn ich sehe, wie bei meinem Liebsten die Pfunde purzeln.

Und bei Dir geht das ja schon über einen längeren Zeitraum!
Aber ich denke, dass man sich nicht entmutigen lassen sollte.
Ich schätze, dass es bei mir an meiner langjähriger "Diäterfahrung" liegt. Mein Körper braucht irgendwie gar nix mehr und lagert alles, was ich ess, ab

Aber es geht einigen im Forum so wie uns. Ich glaube ganz fest daran, dass bald mal wieder was runtergeht, wenn der Körper die Insulinproduktion endlich mal geregelt kriegt.

Gruß
Manu
Zum Anfang der Seite

Nudel
Advanced Member

Schweiz
683 Beiträge

Erstellt  am: 14.09.2003 :  08:45:11 Uhr  Profil anzeigen  Klicken Sie hier um Nudel's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.  Antwort mit Zitat
Hallo Marlies

Ich esse gerade mein Bio-Vollkorn-Haferflocken-Müesli mit Kleie

Montignac empfiehlt einfach Bio-Kleie, weil die gewöhnliche Kleie viele Schadstoffe enthält. Bei mir ist es Weizen-Kleie. Probiers doch mal. Es hat praktisch keinen Geschmack, aber viiiiiele Ballaststoffe, von denen wir ja so viel als möglich zu uns nehmen sollten. Es sättigt auch wunderbar.

Ich wünsche Dir und allen Anderen einen schönen und nicht allzu sündigen Sonntag


Nudel
Zum Anfang der Seite

Nudel
Advanced Member

Schweiz
683 Beiträge

Erstellt  am: 14.09.2003 :  08:47:00 Uhr  Profil anzeigen  Klicken Sie hier um Nudel's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.  Antwort mit Zitat
P.S.

Marlies, DU SCHAFFST ES!!!

Nudel
Zum Anfang der Seite

Butaris
12345


100 Beiträge

Erstellt  am: 14.09.2003 :  08:58:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Also, ich weiss nicht, irgendwie habe ich den Eindruck, dass es vielen MM's doch sehr schwer faellt, die MM fuer immer durchzuziehen, sie sehnen sich nach dem "alten Essen" und wenn mal mal " ausgerutscht" ist, hat man ein unheimlich schlechtes Gewissen! Das kann's doch nicht sein, oder? Versteht mich bitte nicht falsch, aber im Moment ( bin seit 3 Wochen dabei)bin ich nicht sooooooo motiviert. Will aber unbedingt weitermachen. Wenn MM so toll ist und es so leicht ist sich drauf umzustellen, warum ist man dann "ab und zu " wie in " alten Zeiten'?
Butaris
Zum Anfang der Seite

xena
Advanced Member

Schweiz
252 Beiträge

Erstellt  am: 14.09.2003 :  10:02:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Butaris,


der Mensch ist ein Gewohnheits- Tier.

Du kannst nicht innerhalb von 3 Wochen deine ganzen "alten" Gewohnheiten in eine Schublade stecken und denken sie bleiben da drin
Der innere "Schweinehund" sitzt uns im Nacken...ob wir MM oder WW machen...interessant ist doch immer das verbotene.

Es gibt Leute bei den MMs , denen kommt diese Ernährungsweise entgegen...mir zum Beispiel.
ich esse gerne Käse und Fleisch, eigentlich lieber Gemüse als Salat und ein generelles NEIN fällt mir leichter als:ok,ein bisschen nehme ich....Nun kann ich mich darauf konzentrieren ,was ich alles für Verluste erleide( das feine St.Gallerbrot) oder, ich kann anfangen aus dem reichhaltigen Repertoir ,das wir benutzen können, möglichst kreativ Provit zu schlagen!

Ich war diese Woche 6 Mal auswärts essen...(absoluter Ausnahmefall)
heute koche ich für meinen Sohn Chinesisch, weil er sich das zum Geburtstag gewüncht hat. Ausgerechnet süss-sauer und Hoisin Huhn, beides trieft nur so vor Zucker!Habe aber schon ein extra Menue für mich im Kopf.
Eh....was ich eigentlich sagen wollte, trotz 5 Gänge Menue,Karrenpfanne ,Wein , Chili con Carne und Chinesisch kochen...ich habe nicht zugenommen...immer schön stabil!
Abnehmen ist wohl etwas unmöglich dabei, zumal ich auch etwas schwarze Schoggi und Mandeln gefuttert habe....aber ,ich hab nicht zugenommen.
Wäre ich noch bei dne WWs gewesen, meine Waage hätte mir sicher 2 Kilo mehr angezeigt!

Ich lese hin und wieder die Listen durch, was gegessen wird. Mir fällt des öfteren auf, das es immer das gleiche gibt...Entschuldigung, aber es kommt mir wie Gefängnisessen vor
ich möchte mich ja nicht bestrafen das ich nun nach Montignac lebe.
Glaubt ihr der Chefkoch Bocuse hat mit kulinarischem Untergang seine 26 Kilo abgenommen?

Ich denke ,wenn wir wirklich die Möglichkeiten dieser Ernährungsform ausschöpfen...nämlich Essen ,um abzunehmen, purzeln unsere Pfunde!

Liebe Grüsse erstmal nach diesem Roman.Xena


Zum Anfang der Seite

dani
Advanced Member

Schweiz
311 Beiträge

Erstellt  am: 14.09.2003 :  13:26:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Butaris

Ich bin nun 3 Wochen in Phase I und bin sehr zufrieden mit MM. Von allem was ich schon probiert habe, ist es mit Abstand das beste Ernährungsprogramm um abzunehmen.
Die Methode ist wichtig, aber der essende Mensch ist wichtiger. Wir sind halt verschieden, mit verschieden Vorlieben. Einem fällt es leicht diszipliniert zu leben, andere haben es damit schwer. Ich bin sehr froh, dass ich keinen Zucker mehr essen muss. Bisher war es so: Ich wollte 2 Guzzi essen und auf einmal war die Schachtel leer. Danach hatte ich noch mehr Lüste und frass den halben Kühlschrank leer.
Seit MM fällt es mir viel leichter das zu essen was ich will. Die Fressanfälle sind einfach weg. Und ich hatte schon die Hoffnung verloren, dass ich das je schaffe.
Ich denke, MM zeigt mit dem GI einen neuen Weg sich gesund zu ernähren. Herauszufinden, wie Du das machst, damit es dir schmeckt und Du trotzdem Dein Wohlfühlgewicht hast, ist eine neue Herausforderung für Dich.
Wenn Du MM noch besser machen kannst, würde ich gerne von Dir lernen!
Mein Ziel ist mit MM so zu essen, dass es für mich völlig selbstverständlich wird und ich nur noch beim Essen ans Essen denke.
Denn ich esse um zu leben, ich lebe nicht um zu essen!



Dani vo Züri

Geduld zu haben ist besser als ein Held sein!
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Trendmail AG Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03