Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Kochen à la Montignac Ideen, Anregungen & Rezepte
 "Gesüßtes" Kuchen Muffins Desserts Eis Konfitüren
 

Sammlung - Gebäck, Plätzchen, Kekse Weihnachten

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Griesi
Senior Member

Deutschland
106 Beiträge

Erstellt am: 07.06.2004 :  20:15:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
WALNUßMAKRONEN

2 Eiweiß
70g Fructose(Puderzucker)
1/2 Fläschchen Backaroma Butter-Vanille
200g geviertelte Walnüße

Das Eiweiß sehr steif schlagen, den Fruchtzucker und das Aroma zugeben. Die Masse über kochendem Wasser solange weiterschlagen bis sie glänzt (wichtig!). Die Walnüsse vorsichtig unterheben. Mit zwei Teelöffeln Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Den Ofen auf 125-150° vorheizen und die Makronen 20-25 Min backen bis sie ganz leicht hellbraun werden.

----------------------------------------------------------------------

ZITRONENHERZEN

3 Eigelb
70g Fruchtzucker
1 Msp Vanille
5 Tropfen Backöl Zitrone
200-250g gemahlene Mandeln

Fruchtzucker und Zitronensaft für die Glasur

Das Eigelb mit dem Fruchtzucker und Vanillezucker schaumig rühren, die Mandeln zufügen bis ein Teig entstanden ist, den man ausrollen kann.
Auf Fruchtzucker ausrollen, Herzen ausstechen. Bei 175° 12-15 Min backen. Noch heiß mit Zitronenglasur bestreichen

----------------------------------------------------------------------

MANDELBISQUIT

3 Eier
80g Fruchtzucker
1/2 TL Vanille
200g geschälte, gemahlene Mandeln
2 EL Kakaopulver 70%

Die Eier mit dem Fruchtzucker und Vanille schaumig rühren, die Mandeln und den Kakao locker drunterheben. In eine mit Bachpapier ausgelegte Springform streichen
Bei 175° ca 25-30 Min backen

----------------------------------------------------------------------

AMARANTH-NUSS-BRATLING

150g Amaranth
300ml Gemüsebrühe
1 Ei 2 EL geriebener Emmentaler
2 EL grob gehackte Haselnüsse
2 EL fein gemahlene Nüsse oder Sojamehl
Salz+Pfeffer
eventuell noch Korianderkörner

Amaranth in die kochende Gemüsebrüher geben und bei geringer Hitze 25-30 Min garen lassen, dann weitere Zutaten gut unterrühren und ca 10 Min quellen lassen.
Bratlinge in Öl ausbacken.

----------------------------------------------------------------------

Süßer Amaranthauflauf

2-3 Tassen Amaranth
2 Tassen Wasser
3 Tassen Milch
Butter für die Form
50g gehackte Haselnüsse
50g klein geschnittene Dörr-Aprikosen
1EL Fruchtzucker
1/2 Zitrone, Saft+Schale
1/2 TL Zimt
Mark einer Vanilleschote

Amaranth mit Wasser und Milch kochen bis er gar ist. Eventuell Flüssigkeit abgießen oder zufügen. Die restlichen Zutaten dazugeben und in eine ausgefettete Auflaufform geben. Ofen auf 180° vorheizen und ca 25 Min backen.
Dazu passt Apfelkompott

----------------------------------------------------------------------

JOGHURTMOUSSE AUF APRIKOSENSOßE

300g Joghurt
1/2 Zitrone Saft+Schale
1 EL Fruchtzucker
1 Päckchen Gelatine (ca 6 Blatt, müsst Ihr ausprobieren)
1 Becher Sahne

Fruchtsoße:
Aprikosen

Die Gelatine nach Vorschrift einweichen. Den Joghurt (Zimmertemperatur) mit dem Saft und der Schale der Zitrone und dem Fruchtzucker vermischen. Die Gelatine erwärmen und 2-3 EL der Joghurtmasse daruntermischen und dann alles in die Joghurtmasse rühren. Warten bis die Masse anfängt dich zu werden, dann die Sahne steif schlagen und unterheben. Entweder alles gleich kühl stellen und am nächsten Tag Nocken rausstechen oder in kleine Puddingförmchen füllen und am nächsten Tag stürzen.
Aprikosen häuten und pürieren, auf den Teller verstreichen und Joghurt auf die Soße setzen

----------------------------------------------------------------------

MANDARINEN-KUCHEN

5 Mandarinen (geht sicher auch mit anderem Obst)
6 Eier
100g Fruchtzucker
250g gemahlene Mandeln
1 geh. TL Backpulver

Die geschälten Mandarinen in etwas Wasser 1/2 Std köcheln, absieben und pürieren. Eier mit Fruchtzucker schaumig rühren, die Mandeln mit dem Backpulver unterheben. Zum Schluß die pürierten Mandarinen unterrühren. In einer Kastenform im vorgeheizten Backofen bei 180° eine Std backen. Die letzten 15 Min mit Backpapier abdecken.

----------------------------------------------------------------------

AMARETTI

350-400g geschälte, gemahlene Mandeln
100-150g Fruchtzucker
1 Msp Vanille
4 frische Eiweiß
10-12 Tropfen Bittermandelöl

Mandeln mit Zucker und Vanille mischen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz halbsteif schlagen, mit dem Bittermandelöl nach und nach zu den Mandeln geben und verrühren. Mit einem Teelöffel nußgroße Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. 4-6 Std trocknen, eventuell mit Fruchtzucker bestreuen. Ca 10 Min im vorgeheizten Backofen bei 175° backen.

----------------------------------------------------------------------

So, das war mein süßer Rezeptbeitrag! Hätte auch gleich noch eine Frage. Was nehmt Ihr anstelle von Mondamin, also etwas was den Kuchen bindet.

Viele liebe Grüßle Claudia

bauchtanzmädel
Senior Member

Deutschland
187 Beiträge

Erstellt  am: 07.06.2004 :  20:19:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Griesi,
tja, ich hab noch nicht so den Schlüssel gefunden, wie ich Mondamin/Stärke generell ersetzen kann.
Mal wurstel ich mich mit etwas Kichererbsenmehl durch, mal tue ich geschlagenes Eiweiß dazu oder Magerquark, mal, wenns ums Binden geht nehme ich auch Biobin (also gemahlenes Johannisbrotkernmehl).
Bin gespannt, ob jemand einen ultimativen Tipp hat...
Grüße, Antje
Zum Anfang der Seite

DORSI
Junior Member

Österreich
41 Beiträge

Erstellt  am: 07.06.2004 :  20:28:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
@ griesi - deine rezepte sind ansporn !!! hab zwar erst mit phase 1 angefangen, freu mich aber schon dank deiner rezepte auf die 2er
Zum Anfang der Seite

Birgit Lachner
Advanced Member

Deutschland
404 Beiträge

Erstellt  am: 07.06.2004 :  20:52:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Birgit Lachner's Homepage  Antwort mit Zitat
Man, man ... das ist ja fürchterlich. Da kommt ja man mit dem Testen der Rezepte hier gar nicht nach. Danke trotzdem hört sich ja alles recht lecker an!

Hast du die selber erfunden?

Birgit
Zum Anfang der Seite

Griesi
Senior Member

Deutschland
106 Beiträge

Erstellt  am: 07.06.2004 :  21:10:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ne, ich hab mich halt gefragt, wo man beim Backen und Kochen kein/oder wenig Mehl verwendet. Mir ist dann nur Zöliakie eingefallen. Die Rezepte hab ich aus einer Internetseite. Hab auch noch andere süße und salzige Rezepte, die müssten aber noch konform umgeschrieben werden. Soll ich sie rein schreiben und wir versuchens zusammen?
Zum Anfang der Seite

petraG
Average Member

Schweiz
58 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2008 :  18:47:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Bei Zöliakie verwendet man nicht wenig Mehl sondern ganz spezielles oder eben gar keins

Muss aber trotzdem mal fragen , hast du die Website Eigentümerin gefragt nach den rezepten?

Man kann da ziemlich Ärger bekommen wenn man einfach nimmt. Rede da aus Erfahrung ...*nicht hauen , meine es nur gut*.

Herzliche Grüsse
Petra

Ich habe etliche Lebensmittelallergien , also bitte geduldig sein wenn ich frage :-)
Zum Anfang der Seite

allwine
Moderator

Deutschland
1641 Beiträge

Erstellt  am: 20.10.2008 :  20:05:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo PetraG

Ich glaube nicht das du noch Antwort bekommst,der Beitrag ist 4 Jahre alt.


lg

allwine
Zum Anfang der Seite

janetsbody
Senior Member


142 Beiträge

Erstellt  am: 29.11.2010 :  15:35:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
FRANZÖSISCHE MACARONS

hier zwar auf englisch, dafür aber mit wirklich schönen fotos und soweit ich das sehen kann konform (wenn man zucker mit fructose ersetzt).

gemäß dem motto "alles mit -ose geht in die hose" ist hier natürlich aber trotzdem vorsicht geboten.

http://childerhouseblog.com/?p=123

guten appetit!
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Trendmail AG Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03