Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Die Montignac Methode
 Phase I - Gewichtsreduktion
 

Hallo, ich bin neu und hätte da ein paar Fragen ..

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Petra 1061
Starting Member


2 Beiträge

Erstellt am: 13.05.2004 :  13:18:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo alle zusammen,
Ich esse nun seit ca. 1 1/2 Monaten nach MM und verfolge dieses Forum seit nun 3 Wochen mit großer Begeisterung.
Da ich definitiv zu jenen gehöre, die in der Vergangenheit trotz (oder gerade wegen) zuwenigen Essens nicht mehr abgenommen bzw. zugenommen habe, ist MM meine letzte Hoffnung wieder einen normalen Bezug zum Essen zu bekommen. Ich habe auch mittlerweilen alle MM-Bücher gelesen; bin aber aufgrund der unterschiedlich getroffenen Aussagen teilweise verwirrt. Desweiteren hat sich bei mir gewichtsmäßig noch kein Erfolg eingestellt. (Hätte gerne 5 kg weniger)! Zugegeben, gesundheitlich fühle ich mich fitter denn je zuvor, obwohl ich immer schon viel Sport gemacht habe.

Hier nun meine Fragen:
- Ab wann habt ihr begonnen abzunehmen?
- Habt ihr euch während des Abnehmen wirklich strikt an Phase 1 gehalten? D.h. Keine Vollkornnudeln, kein Basmatireis etc.
- Sind Nüsse, Dörrobst und Schoko (70%) in Phase 1 erlaubt?
- Kennt jemand von Euch den Grünkernaufstrich von BiOK (in Österreich erhältlich? Kann man den als Aufstrich auf Vollkornbrot verwenden?

Das sind jetzt ziemlich viele Fragen auf einmal, beginne jedoch aufgrund des mäßigen Erfolgs (bzgl. Gewicht) ein wenig zu zweifeln!

Wäre für Eure Hilfe sehr dankbar

Liebe Grüße
-petra-

-petra-

Erikaheide
Advanced Member

Deutschland
384 Beiträge

Erstellt  am: 13.05.2004 :  17:10:19 Uhr  Profil anzeigen  Sende Erikaheide eine AOL Message  Sende Erikaheide eine ICQ Message  Klicken Sie hier um Erikaheide's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.  Antwort mit Zitat
Hallo Petra,

ich habe erst ganz nur 3kg und 9 cm in 5 Monaten abgenommen.
Ich habe nur bis Gi 35 gegessen, ohne Sünde ( nicht MM tauglich ).
Bis gi 35 d.h. keine Vollkornprodukte.
Bei Phase 1 sind Vollkornprodukte ohne Fett erlaubt.
Nüsse und Schokolade 70% sollte man in Phase 1 als Ausnahme essen, weil sie die Abnahme stoppen können. Dörrobst ist erlaubt.
Ich denke, dass Du es ausprobieren muss, welche der Produkte einen Stopp verursacht.
Bei mir ist es die Schokolade .

Den Grünkernaufstrich kenne ich nicht.

Du brauchst nicht zweifeln, MM funktioniert .
Falls Du noch mehr wissen möchtest, dann schreib einfach.

Liebe Grüße
Erika
Zum Anfang der Seite

Petra 1061
Starting Member


2 Beiträge

Erstellt  am: 13.05.2004 :  18:57:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Erika,
Vielen Dank für Deine rasche Antwort!

Heißt das, Vollkornbrot ist in der Früh in Phase 1 verboten? In seinen Büchern wird es jedoch empfohlen?!

danke
-petra-

-petra-
Zum Anfang der Seite

siena
Advanced Member

Deutschland
227 Beiträge

Erstellt  am: 13.05.2004 :  19:18:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo ..
du darfst schon vollkornbrot essen, es aber nicht mit fett kombinieren (wenn dann höchstens ein aufstrich mit fettgehalt bis höchstens 0,3%) ... also kein käse oder schinken oder so ...
am besten nur mit fruchtaufstrich ohne zucker ...
nachdem ich aber überhaupt kein brot mehr esse, kann ich dir aber leider keine tipps geben, was du zu dem vollkornbrot essen könntest ... sorry
bin aber sicher, dass dir irgendjemand mehr dazu sagen kann ...
liebe grüße
siena
Zum Anfang der Seite

Florence
Advanced Member

Schweiz
550 Beiträge

Erstellt  am: 13.05.2004 :  19:29:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Siena,
bin neugierig. Was isst du denn zum Frühstück????

Gruss
Florence
Zum Anfang der Seite

Erikaheide
Advanced Member

Deutschland
384 Beiträge

Erstellt  am: 13.05.2004 :  19:38:54 Uhr  Profil anzeigen  Sende Erikaheide eine AOL Message  Sende Erikaheide eine ICQ Message  Klicken Sie hier um Erikaheide's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.  Antwort mit Zitat
Hallo Petra,

Wenn Du mit Frühphase bis Gi 35 (0,5 Phase ) meinst, dann darfst Du kein Vollkornbrot essen.
In Phase 1 darfst Du Vollkornbrot ohne Fett essen.

Liebe Grüße
Erika
Zum Anfang der Seite

moppelmarie
Senior Member


192 Beiträge

Erstellt  am: 13.05.2004 :  19:53:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Florence,
ich esse zum Frühstück erst Obst und dann ca 2 kleine Scheiben VK Brot (selbstgebacken! Da muss ich noch´n bisschen probieren, bisher ist es etwas langweilig geraten) mit Magerquark oder Mageryoghurt draufgestrichen und dazu Radieschen, Tomate, Gurke, Paprika. Für die Abwechslung streue ich immer andere Gewürze/Kräuter drauf, oder Pilzpulver. Immer Pfeffer/Salz ist mir auch zu langweilig... also auch mal Cumin, Curry, Senf (ich hab welchen ohne Zucker gefunden!). Fruchtaufstriche mag ich nicht, da ess ich lieber "richtiges" Obst...

Ich bin jetzt ca 4 Wochen dabei, die ersten 6 kg sind nur so dahin geschmolzen, aber seit ca einer Woche hänge ich fest. Da ich aber schon so oft im Forum gelesen habe, dass es bei vielen zwischendurch zu solchen Stillständen kommt bzw. sich zu Anfang gar nichts tut, aber dann plötzlich geht´s los mit´m Abnehmen, versuche ich mal entspannt zu bleiben und futtere locker weiter.

Viele Grüße
Marie
Zum Anfang der Seite

siena
Advanced Member

Deutschland
227 Beiträge

Erstellt  am: 13.05.2004 :  19:55:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo florence ...
ich bereite mein frühstück immer abends vor, weil ich in der früh keine lust habe ...
ich schneide mir obst (äpfel, birnen, erdbeeren ... je nachdem was ich grad da hab) klein, mische es mir joghurt 0,1% und stelle es in den kühlschrank ... in der früh hol ich es dann nur raus, streu vollkornflocken drauf und schon is es fertig ... ziemlich einfach und mir schmeckt es jeden morgen total gut ... ich will gar nix anderes ...
ich hab vor monti nie gefrühstückt .. is ein ganz neues gefühl ... früher hab ich den ganzen tag versucht, so lange wie möglich nichts zu essen ... schön blöd ...
du wirst schon was finden, was dir schmeckt und konform is
alles liebe
siena
Zum Anfang der Seite

Florence
Advanced Member

Schweiz
550 Beiträge

Erstellt  am: 13.05.2004 :  23:20:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Liebe Siena,
danke für deine Antwort. Ich habe beschlossen dir es gleichzutun und mal vom VK-Brot weg und zu den Flocken mit Obst hin. Damit ich nicht jeden Morgen das selbe esse. Mit der Verdauung hast du keine Probleme, da Obst schneller verdaut als VK?

Liebe Marie,
du schreibst, dass deine ersten 6 kg nur so dahin geschmolzen sind. Ich bin seit Beginn MM vor 2,5 Wochen um 2 kg nach oben...siehe auch unter "Erfahrungsberichte". Du kannst dir sicherlich vorstellen, dass mich dies nicht gerade aufstellt....vielleicht könntest du mir einen kleinen Überblick über deine Ernährung geben. Was hast du in den letzten Wochen so gegessen? Vielleicht mach ich einfach zu viele Fehler????

Gruss
Florence
Zum Anfang der Seite

moppelmarie
Senior Member


192 Beiträge

Erstellt  am: 14.05.2004 :  00:29:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Liebe Florence,
es kommt sicher auch auf das Ausgangsgewicht an - ich hab bei über 100 kg angefangen, und vielleicht "weiß" der Körper ja heimlich, dass davon sehr gut erstmal ne ganze Masse weg kann, ohne dass wir Not leiden... Ich hab mir - ohne Zeitlimit! ganz locker, ich hab das ja auch nicht über Nacht zugelegt - das Ziel von 70 kg gesetzt.

Was esse ich - Frühstück hab ich ja schon aufgeschrieben, entkoff. Kaffee noch dazu mit Milch (1,5%). Ein oder zweimal am Tag trinke ich eine Tasse Tee ("Momente der Melancholie" von Meßmer, selten bekloppter Name, aber schmeckt oberlecker und hat ein ganz bisschen Koffein drin, 20% Kakaobohnen und 10% Schwarztee, der Rest Wurzel- und Blätterzeug sowie Aromen).
Mittags und abends esse ich jeweils einmal warm und einmal Salat o.ä. Rote Linsen mache ich häufig, Basmatireis auch, dann jeweils noch eine andere Sorte Gemüse oder auch ein Stück Fleisch oder Fisch, oder das Gemüse mit Käse überbacken, wenn´s eine L-P Mahlzeit wird (dann kein Reis). Gemüsesuppen gibt´s auch öfter (vor allem, nachdem ich versucht habe, meine eigene Gemüse-mixtur einzufrieren, um von den gemischten TK-Packungen wegzukommen, weil da meistens dubiose Gewürze drin sind oder auch Zucker - meine eigenen TK-Mischungen sind alle sehr matschig geworden. Prima Basis für Suppen...)
Abends ein Glas Wein dazu bzw. hinterher, max. 2, waren aber auch schon mal 3
Zwischendurch wenn ich Hunger kriege gibt´s etwas Obst oder auch ein Täfelchen 70% Schokolade (die von Aldi).
Zu trinken ein oder zwei Kannen Kräuter- oder Früchtetee und Wasser. Zuerst hab ich auch zum Frühstück ein Glas Buttermilch getrunken oder auch zwischendurch als Obst-Smoothie, das lasse ich jetzt gerade mal weg, um zu sehen, ob ich dann wieder abnehme (wg. der Molke in der B.milch).
Nach den Maßstäben der "reinen Lehre" mache ich bestimmt auch lauter Fehler (Schokolade in Phase 1, Wein...). Wenn die Buttermilch nicht der Abnehm-stop sein sollte, werde ich nacheinander so 10 Tage entweder die Schokolade oder den Wein weglassen und hoffentlich drauf kommen, was hier die weitere Abnahme verhindert. Aber zu Anfang hab ich ja auch damit abgenommen...?
Oder es geht einfach in Schüben voran. Ich gucke mal. Ich denke vor allem, ruhig und entspannt bleiben und keinen Stress machen ist wichtig. Woran es liegt, dass du nicht ab-, sonder zugenommen hast, kann ich mir auch nicht erklären, es sei denn, du hättest arges Untergewicht. Was isst du denn, bewegst du dich mehr als früher, so dass es Muskelaufbau sein könnte? Was sagt der Hosenbund?
Ich wünsch dir auch bald die Erfolge, die du möchtest, und vor allem Power zum Durchhalten!
Viele Grüße
Marie
Zum Anfang der Seite

Florence
Advanced Member

Schweiz
550 Beiträge

Erstellt  am: 14.05.2004 :  10:13:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Liebe Marie,
danke für deine Antwort.
Wir ernähren uns in etwa gleich. Das einzigste was ich mir überlegt habe ist, dass ich z.T. sehr fett gegessen habe. Ich liebe Olivenöl und war so happy als ich hörte, dass man nicht darauf achten müsse wieviel man davon benütze. Scheint wohl doch nicht ganz so zu sein und ich werde mich nun, was Fette anbelangt, etwas zurückhalten.
Ansonsten mach ich glaube ich keine grossen Fehler, bzw. keine grossen Unterschiede zu deiner Ernährung. Mein Ausgangsgewicht ist niedriger. Ich habe bei 83 kg begonnen und möchte gerne auf ca. 68 kg. Du siehst, um Untergewicht handelt es sich bei mir nicht.....
Ich habe jetzt eine Nacht darüber geschlafen und bin wieder motivierter als gestern. (Gestern hätte ich am liebsten alles an den Nagel gehängt).
Ich mach jetzt einfach weiter und mal schauen, vielleicht gehts ja dann doch runter.....

Gruss
Florence
Zum Anfang der Seite

Lisi_Carl
Average Member

Österreich
64 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2004 :  22:36:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Mädls!

Ich halte mich auch mit Freuden an Montignac

Aber WENN ICH ZUWENIG TRINKE GEHT NIX MITM ABNEHMEN!!!!
Und wenn ich zumindest 2 Liter pro Tag trinke, geht das wunderschön kontinuierlich alle paar Tage ein Kilo... (obwohl "das sündigen" mein zweiter Vorname ist )
Kanns daran liegen bei Euch?
Ich hab da die Erklärung drüber eh ins Forum gestellt.

Liebe Grüße
Lisi

----------------------------------------
Wer andere versteht ist klug.
Wer sich selbst versteht ist verzweifelt
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Trendmail AG Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03