Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Die Montignac Methode
 Phase I - Gewichtsreduktion
 

Rote Bete, Glasnudeln, Ausdauertraining? Grüßle

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

clautschbaer
Advanced Member

Österreich
502 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2004 :  13:46:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
So, Tanja! Wie schaut´s denn aus mit deinem Loslasstag? Alles Losgelassen oder doch nicht so ganz?

Mir geht´s immer noch super muss ich sagen! Ich reg mich nimma auf über sinnlose Sachen und war immer noch nicht auf der Waage! Ich glaub ich steig da nie wieder rauf!!! Endlich ärger ich mich nicht schon in der früh, dass ich nix abgenommen hab oder so! Herrlich! Plötzlich ist mein gewicht sowas von zweitrangig, ja sogar das essen wird immer zweitrangiger! Ich ess zwar immer noch gern, aber es beschäftigt mich nicht mehr dauernd!

Ein bißi frustrierend war nur zu merken, dass man beim Essengehen als Vegetarier schon Probleme hat, dass richtige zu bekommen! Da bestellst du extra nur salat und sagst es dürfen keine Kartoffeln und kein Mais dabei sein, dafür bekommst du Rote Bete! Sonst war für mich auch gar nichts auf der Speisekarte! Naja, ich hab´s überlebt!

LG clautschbaer
Zum Anfang der Seite

artanja
Junior Member

Deutschland
36 Beiträge

Erstellt  am: 10.05.2004 :  23:51:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo clautschbaer,
ich hatte vor lauter Stress hatte ich gar keine Zeit, richtig drüber nachzudenken, ob ich was anders mach, als sonst. Ich hatte am Wochenende ein Chorkonzert (sing im Alt Klassische Musik) und zudem musste ich in die Arbeit. Aber ich habs geschafft, dann pünktlich und ohne Gewissensbisse mit der Arbeit aufzuhören und konnte auch ein bisschen weniger korrekt sein, als sonst (was bei mir nie schadet).
Hoffentlich hattest Du auch einen angenehmen Arbeitstag ohne Ärger und einen tollen Feiertag.
Jeden Morgen muß ich wieder feststellen, daß sich der Zeiger der Wagge nicht bewegt...
obwohl ich bisher dem Süßen Zeug widerstehen konnte..
Im Restaurant war bestimmt viel Zucker in der Salatsoße, aber ich will dann auch nicht vorher ständig mit den Kellnern rumdiskutieren...

Jetzt geh' ich aber schlafen....
BIs bald und machs gut

LG, Tanja

LG, Tanja
Zum Anfang der Seite

clautschbaer
Advanced Member

Österreich
502 Beiträge

Erstellt  am: 11.05.2004 :  10:04:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Na dann hat ja der Loslasstag wenigstens ein bißi was gebracht, du warst weniger korrekt in der Arbeit und hattest kein schlechtes Gewissen heim zu gehen!

Mein Wochenende war übrigens fantastisch!!!!

Du darfst nicht verzagen, wenn sich Gewichtsmäßig nichts nach unten bewegt, du bist ja auch noch nicht so lange dabei und hattest ein paar Fehler drinnen, die halt am Anfang mal so passieren! Wenn die dann wegen gewonnener Routine nicht mehr passieren, dann wird es auch mit dem Gewicht nach unten gehen! Ganz sicher! Lass einfach los, versteif dich nicht auf´s ganz schnell abnehmen, sondern freu dich am neuen Essen und du siehst, es wird bald von alleine gehen! Du machst dir einfach zu viel Druck!
Vielleicht schaffst du es ja auch mal nicht jeden tag auf die Waage zu steigen, sondern mal länger nicht, das nimmt einem auch den Druck! ich kann das echt auch nur nochmal beschwören! Die Waage ist echt der schlimmste Feind!
Glaub mir, du nimmst sicher auch noch ab, das wird sich nicht vermeiden lassen! Wieviel willst du denn eigentlich abnehmen?

LG clautschbaer
Zum Anfang der Seite

artanja
Junior Member

Deutschland
36 Beiträge

Erstellt  am: 12.05.2004 :  09:06:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo clautschbaer,

seit einer Woche MM ab ich nix abgenomen (könnte auch periodisch bedingt sein), mein Freund 3 Kilo. Wenigstens muß ich mich nicht quälen, dafür aber etwas mehr vorbereiten, als sonst.
Yvonne (glaub ich grad) hat gemeint, ich sollte besser kein Brot mit Räucherlachs oder magerem Schinken essen. In meinem Buch "Die Montignac -Methode...essen und dabei abnehmen" von 1999 (übersetzt und überarbeitet 2003) schreibt ER aber, daß man sogar in Phase I Vollkornbrot mit Räucherlachs oder magerem Schinken kombinieren darf.
Vielleicht trifft das aber nur auf die Glückskinder zu. Ich leg mir jetzt erstmal, trotz Montignacs Erlaubnis keinen Fisch mehr aufs Brot.

Irgendwo hab ich gelesen, du isst nach Phase 0,5? Das ist sicher schwieriger...ich dachte , Du willst bald auf Phase II umsteigen?

Bin 161 cm groß und wiege morgens 60 Kilo.
Jedenfalls hab ich in ca 10 Jahren ca. 10 Kilo zugenommen und fragte mich, wo das hinführen soll....
Hab schon verschiedenes versucht, mehrmals gefastet, aber damit bin ich jetzt fertig. Da denk ich ständig nur ans Essen und bekomme sogar bei Katzenfutterwerbung Appetit...
Direkt vor Montignac hab ich ein Kilo mit der Kohlsuppendiät abgenommen, nach einer Woche aufwändigen Kochens (ich hab nur Gourmet-Kohlsuppen-Rezepte verwendet). Hat aber gut geschmeckt (auch mit Artischocken und Oliven, Fenchel usw).
Ich hab mich aber inzwischen auf einen Kompromiss geeinigt. 4-5 Kilo weniger reichen auch schon, da sie mir an manchen Stellen gar nicht so schlecht stehen.
Zur Zeit bin ich wieder recht motiviert, das kann doch wohl nicht so schwer sein, so'n paar läppische Kilos abzunehmen (seit Jahren mach ich da erfolglose Bemühungen! Jetz is aber Schluß!!!)

Dann wünsch' ich uns noch einen sonnigen, erfolgreichen und fröhlichen Mittwoch

Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken.

LG, Tanja
Zum Anfang der Seite

artanja
Junior Member

Deutschland
36 Beiträge

Erstellt  am: 12.05.2004 :  10:17:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Grüß' Dich Yvonne,

zu "keine Fette aufs Vollkornbrot" muß ich noch sagen, in meinem Buch " Die Montignac-Methode ... essen und dabei abnehmen "von 1999, steht drin, dass man in Phase I zum Frühstück Räucherlachs mit Vollkorn-Schwedenbrötchen essen darf.
(was aber ist ein Schwedenbrötchen? vielleicht sowas wie Knäckebrot und ist dann evtl. anders kombinierbar, als nomales Vollkornbrot??) in diesem Buch steht auch, dass man in Phase I als Mittagsimbiss, wenn man wenig Zeit hat, sehr mageren Schinken aufs Brot legen darf. Mein Schinken hatte nur 3% Fett, war aber nicht von Pute oder Truthahn (hab im Fernsehen eine Sendung zuviel über die Lebensumstände von diesen armen Tierchen gesehen, dass ich keinen Appetit mehr für Puten- oder Truthahnfleisch aufbringen kann...)
Ich geh' mal davon aus, daß Montignac schon Gründe hatte, in seinen ersten Büchern in Phase I sogar von Lachs mit Vollkorn abzuraten. Vermutlich funktioniert das eben nur bei manchen Glücklichen. Jeder Körper reagiert da etwas unterschiedlich (Veranlagung, Gewohnheit, Verträglichkeit, evtl. Blutgruppe und was weiß ich ...).
Ich gehöre wohl zu denen, die Vollkorn zum Abnehmen nicht mit Fischfett oder magerem Schinken kombinieren sollten.
Danke für den Hinweis, ich versuchs mal so.
Auch dir noch viel Erfolg und einen schönen, sonnigen Tag



LG, Tanja
Zum Anfang der Seite

artanja
Junior Member

Deutschland
36 Beiträge

Erstellt  am: 12.05.2004 :  11:14:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Clautschbaer und Yvonne,

grad hab ich gelesen, dass ihr ja beide anfangs ein paar Kilo zugenommen habt!!
Scheinbar kommt das öfter vor!! Da wird mir ja Angst und bange! Ich nehm nämlich hauptsächlich am Po und den relativ kurzen Beinen zu. Hab schon seit einem Jahr hauptsächlich 3 verschiedene Hosen an, wollte erst neue kaufen, wenn ich abgenommen hab.
Jetzt lhaben aber zwei davon schon mit dem Auflösungsprozeß begonnen. Hoffentlich muß ich nicht bald größere kaufen...(viel engere hätte ich noch auf Lager).

Clautschbaer, da warst Du ja fast magersüchtig, oder? Und diese enormen Gewichtsschwankungen! Kann ich mir gut vorstellen, daß der ganze Alltag von Ernährungs- und Gewichtsgedanken ausgefüllt ist. Aber ich bin sehr zuversichtlich, dass Du das jetzt geschafft hast. Ich glaub MM ist eine sehr gute Methode, die man auch auf lange Dauer durchführen kann, weil man sich später in Phase II auch genug Ausnahmen gönnen kann (damit es einem nicht plötzlich zum Hals raushängt)
Ich hab auch mal 48 gewogen, aber mit 161 cm Größe. Da war ich aber erst 19.
Das war erstens nicht so kleidsam und wenn ich mich zum Beispiel an eine Theke gelehnt hab, haben mir die Rippen wehgetan...oder das Steißbein beim Sitzen auf harten Stühlen.
Und die Figur war ziemlich unweiblich.
Aber das wird mir eh' nie mehr passieren. Zu viel Appetit, zu wenig Sport und das Alter...


Bis bald

LG, Tanja
Zum Anfang der Seite

clautschbaer
Advanced Member

Österreich
502 Beiträge

Erstellt  am: 12.05.2004 :  11:20:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Tanja!

Ich sehe, du hast nicht wirklich Übergewicht, daher ist es mir jetzt klar, warum du nicht so schnell abnimmst, wie du gerne möchtest! Wenn der Körper nur noch wenig abzunehmen hat, dann gibt er es nicht so gern und schnell her! Das ist völlig natürlich! Da musst du denk ich noch etwas Geduld haben, so leid es mir tut!
Ich denke, wenn du 4 bis 5 Kilo weniger hast siehst du wunderschön aus, weniger müsste es wirklich nicht sein! Ich glaub ja, du siehst jetzt schön toll aus, aber das wirst du wohl selber wissen!

Ich hab mit Monti gar nix abgenommen, sondern in den ersten Wochen nur 3 kg zu! (Start: 167cm, 57 kg zugenommen auf 60 kg) Dann hab ich Phase 0,5 probiert und wieder auf ca. 58 kg abgenommen! Jetzt schwank ich, glaube ich so zwischen 58 und 60kg, wenn ich halt mal Schoki esse oder so, dann eben mehr! Aber nachdem ich mich seit meinem Loslasstag nicht mehr gewogen hab, kann ich nix genaues sagen!
Letztes Wochenende hab ich mich dann entschlossen endgültig und abrupt auf Phase II umzusteigen, weil ich gesehen hab, dass ich einfach nichts abnehmen! Ich bin jetzt absolut davon überzeugt, dass diese Gewicht mein Wohlfühlgewicht ist und alles darunter Körperverletzung ist! (Danke Gott für diese herrliche Einsicht!)Mal sehen, was in Phase II jetzt passiert!

Phase 0,5 zu machen ist überhaupt nicht schwierig! Ich hatte echt genug zu essen auch als Veggie und ich hab mich prächtig gefühlt! Ich hab daraus mitgenommen, dass Käse, Gemüse, Obst und all diese Dinge mich einfach viel besser sättigen als Vollkornprodukte! Trotzdem schmecken mir diese und deshalb esse ich sie jetzt auch wieder ab und zu!

Lustig, aber die einzige vorgeschriebene Diät, die ich je gemacht habe, war die Kohlsuppendiät, sonst hab ich zum Abnehmen halt immer nur total wenig gegessen! Auf jeden Fall hatte ich nach einer Woche 1,5 Kilo mehr und am zweiten Tag schon hat es mich jedesmal, wenn ich über dem Supenteller gesessen bin zu recken begonnen! Wenn ich dann gegessen hab gings wieder, aber was schlimmeres bezüglich Essen hatte ich wohl noch nie!

Ich würd sagen, probier mal wirklich den Schinken auf dem Brot wegzulassen! Und hab Geduld! Diese 4-5 Kilo gibt dein Körper nicht so schnell her, wie du vielleicht wünscht, aber irgendwann sicher! Halt nur durch und entspann dich!


Ach ja, Schwedenbrötchen sind sowas ähnliches wie Vollkornbrot! Gleich kross, aber klein und so halboval! Ich hab noch keine gesehe, die konform wären, drum wundert mich auch, dass monti ie empfiehlt! Außerdem rät er irgenwo anders von Knäckebrot überhaupt ab! Vielleicht mal wieder ein Übersetzungsmissverständnis oder so?!


LG clautschbaer
Zum Anfang der Seite

artanja
Junior Member

Deutschland
36 Beiträge

Erstellt  am: 12.05.2004 :  12:26:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Clautschbaer!

Du schreibst aber wirklich schnell und viel.
Ich hab zwar heut frei, muß aber noch ziemlich viel erledigen. Und meine Zeit vergeht , glaub ich schneller, als die von manchen anderen. (jammer, jammer...aber das ist eigentlich mein Hauptproblem)

In meinem Montignac- Buch (mal wieder) steht, daß mein Ideal-gewicht 50 wäre!!!
Kann ein Übersetzungsfehler sein....Jedenfalls will ich 55-56 wiegen. Das fände ich ideal.
Hauptsächlich will ich ja wegen der Cellulite abnehmen, die wahrscheinlich mit 5 Kilo weniger viel besser oder fast weg wäre.
Ich bin aber auch zu faul und zu inkonsequent. Oft geb' ich bei dem geringsten Widerstand auf oder verliere die Lust.
Hab grad ein Buch gelesen "Was Begeisterung vermag" und versuche danach zu leben. Zur Zeit bin ich sehr hartnäckig und werd's auch bleiben!!!

Hoffentlich fühle ich mich mit MM dann auch fitter, wie viele andere auch und kann mir Lust auf Obst angewöhnen. Bin leider nicht so der Obstfan.
Viel lieber hab ich immer besonders bunte Bonbons und Brause gegessen und Chips und Salzstangen mit Salatsoße. Haupstache viele Aromastoffe, Geschmacksverstärker, Salz und Farbstoffe. Schon als Kind hab ich täglich Brühwürfel gelutscht. (meinVater, der die selber gern gegessen hat, hats erlaubt).Diese Sucht hab ich mir allerdings schon lange abgewöhnen können. Dafür war ich in der letzten Zeit fast süchtig nach Asiatischen Fertig-Suppen, die extrem viele Geschmacksverstärker beinhalten. (monatelang jeden Abend ca. 3 Stück). Alle diese Stoffe sollen ja die Konzentrationsfähigkeit beeinträchtigen.
Sowas ess ich jetzt natürlich nicht, also sollte ich bald einen Unterschied merken!! Aber bisschen plötzlich!!![

Dann wünsch ich Dir, daß Du mit Phase II sehr gut zurechtkommst und sich Dein Lieblingsqewicht gut hält.



LG, Tanja
Zum Anfang der Seite

artanja
Junior Member

Deutschland
36 Beiträge

Erstellt  am: 12.05.2004 :  12:37:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Nochmal Hallo Clautschbaer,

sollte man bei Phase o,5 besser abnehmen, als bei Phase I ? Dann mach ich die erstmal. Läßt man da nur Vollkornprodukte weg?

LG, Tanja
Zum Anfang der Seite

clautschbaer
Advanced Member

Österreich
502 Beiträge

Erstellt  am: 12.05.2004 :  12:47:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Jaja, ich bin deshalb so schnell, weil ich die Zeit aufholen muss, die ich am Wochenende verliere, weil ich da nicht zum Internet kann! Heute muss ich mich überhaupt schon um ca. 13:30 Uhr bis Montag verabschieden! Du siehst, ich hab wirklich Zeit aufzuholen!

Wenn mit Phase I nichts geht, geht bei manchen mit Phase 0,5 was weiter! Es sollte funktionieren, aber Garantie gibt es auch hier keine! Man lässt einfach alles mit GI über 35 weg, also Brot, Flocken, Nudel, Reis, sonstige Vollkornprodukte, gewissen Obst usw.!
Du solltest aber nicht vergessen getrocknete weiße Bohnen, Linse oder Spalterbsen zu essen, oder auch Wildreis und so Zeugs! Nur Fleisch, Fisch und Käse ist denke ich zu ungesund auf die Dauer!

Du kannst es ja mal ausprobieren, vielleicht nimmst du tatsächlich damit ab! Wie gesagt, ca. 2 Kilo hab ich geschafft damit!

LG clautschbaer
Zum Anfang der Seite

artanja
Junior Member

Deutschland
36 Beiträge

Erstellt  am: 12.05.2004 :  12:53:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Clautschbaer,

ich versuchs bald mal, danke. Jetzt hab ich grad aus Versehen alle Antworten zu diesem Thema abonniert, mal sehen, ob ich rausfinde, was das für Konsequenzen hat
ich muß jetzt aber auch weg.

Ciaoi

LG, Tanja
Zum Anfang der Seite

artanja
Junior Member

Deutschland
36 Beiträge

Erstellt  am: 12.05.2004 :  13:01:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ach ja, da erscheint oben ein Menüpunkt, "meine Abonnements" dann muß man nicht "rumsuchen", wenn man verschiedene offene Fragen oder Gesprächsthemen hat.
Bis bald

LG, Tanja
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Trendmail AG Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03