Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Kochen à la Montignac Ideen, Anregungen & Rezepte
 Rezepte Phase 2
 

Brot aus Quinoa- oder Amaranthmehl Phase 2

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 3

yatzy
Advanced Member

Österreich
276 Beiträge

Erstellt am: 20.04.2004 :  22:35:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Für die, die kein Soja mögen oder keins vertragen (mich, z.B.) habe ich mit Gabrielas Sojabrot experimentiert. Herausgekommen ist ein gerade noch fettverträgliches Brot und gleich auch noch ein Universalteig, der einfach für "alles" zu verwenden ist - das Mehl kann teilweise durch andere "trockene" Substanzen ersetzt werden (Nüsse, Kakao...); mit Gewürzen kann es nach Bauernbrot, nach Pizza oder nach Orangenkuchen schmecken, süßen lässt sich der Teig natürlich auch nach Wunsch, und er funktioniert auch als flacher Blechkuchen (aber bitte erst nach dem Backen belegen, geht sonst nicht so gut auf), als Obsttortenboden, oder vor dem Backen mit Käse und Kümmel bestreut, oder fertig in Steifen geschnitten für Tiramisu usw., zum Toasten, als Zwieback....

Das Rezept passt in eine große Kastenform (meine hat 28 x 11 cm, keinesfalls kleiner!). Bitte nix mehr verdoppeln am Teig, stimmt schon so ! Hier also:

YATZYS SOJABROT OHNE SOJA


Rohr auf 160 Grad Heißluft vorheizen. Form mit Backpapier auslegen.

160 g Quinoa-Mehl mit 6 Esslöffeln Joghurt und 6 Dottern, 1/2 Packerl Backpulver, nach Wunsch Gewürzen oder Süßungsmittel verrühren.

6 Eiklar mit einer kleinen Prise Salz und 2 Esslöffeln Wasser steif schlagen.

Dottermasse und Eischnee mit der Schneerute locker vermischen, in die Form füllen, 50 Minuten bei Heißluft backen, dann sofort aus dem Rohr herausnehmen. Backrohr zwischendurch nicht öffnen. Teig geht fast auf doppelte Höhe auf.

Wer die trockene Kruste nicht mag, bedeckt das warme Brot in der Form mit einer Alufolie und lässt es gut eingepackt auskühlen.

Ich hab die Quinoa-Körner auf zwei Portionen in der Moulinette "kleingekriegt", werde es aber nächstes Mal mit der richtigen Gereidemühle versuchen.
Amaranth geht auch, schmeckt aber doch sehr markant und passt am besten mit Brotgewürzen für eine Art Landbrot.

So, jetzt haben wir Sojanichtesser auch ein speckbrottaugliches Brot!

Bearbeitet von: yatzy am: 21.04.2004 13:41:49 Uhr

salina
Junior Member

Schweiz
22 Beiträge

Erstellt  am: 20.04.2004 :  23:56:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das werde ich auch ausprobieren (hatte ich sowieso vor), denn das Soja schmeckt mir auch nicht so. (ein bisschen gummig.... war mein Eindruck). Aber sage mir, wieviel ist 16 dag ?? Diese Masseinheit kenne ich nicht, könntest du die in Gramm angeben?
Vielen Dank und en liebe Gruess

Salina
Zum Anfang der Seite

sladi
Junior Member

Österreich
34 Beiträge

Erstellt  am: 21.04.2004 :  00:15:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,
ich habe auch Gabrielas Sojabrot gemacht und schmeckt nicht schlecht
nur ziemlich fett und schwer finde ich.
Aber so ähnlich hat meine oma ein Rezept für biskuitkuchen statt saure sahne nimmt Sie joghurt(ist auch leichter)und auf Backpapier
denn die eier sind ja schon fett genug ,wenn man dann auch fett belegt
aber man kann es in stücke schneiden und z.b.70%geschmolzene schoki tauchen und dann in nüsse wälzen.

Ich weiss zwar nicht ob es konform ist doch so kenn ich es von omi[:I
Und das Mehl gebe ich zuletzt (dottermasse u.eiweiss dann mehl darunterheben)
Süss oder würzig hauptsache eine alternative zum "normalem"Brot
Und schmecken tut s auf jeden fall!!!
Guten Appetit
mfg sladi

Bearbeitet von: sladi am: 21.04.2004 00:19:51 Uhr
Zum Anfang der Seite

clautschbaer
Advanced Member

Österreich
502 Beiträge

Erstellt  am: 21.04.2004 :  09:48:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Salina!

Ich bin zwar nicht yatzy aber 16dag sind 160g! dag heißt dekagramm, d.h. deka = 10 mal Gramm!

LG clautschbaer
Zum Anfang der Seite

clautschbaer
Advanced Member

Österreich
502 Beiträge

Erstellt  am: 21.04.2004 :  09:51:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ach übrigens yatzy! Ist deine Muolinex so eine Art chopper oder eine Kaffemühle? Ich überleg nämlich auch schon, wie ich die kleinen Körner zu Mehl machen kann! Ich hab nur so einen Ultimate Chopper aus dem Fernsehen und frag mich ob es damit geht! Natürlich könnt ich es ausprobieren, aber mir ist´s zu schad ums Essen, falls es nix wird also dachte ich frag ich mal vorher!

LG clautschbaer
Zum Anfang der Seite

RUCO
Advanced Member

Deutschland
230 Beiträge

Erstellt  am: 21.04.2004 :  11:28:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo clautschbaer,

bin zwar Ruco, aber ich hatte das gleiche Problem mit
den kleinen Körner.Ich mahle seither in einer Kaffeemühl(extra gekauft PETRA 20 Euro) .Quinoa geht ja noch aber Amaranth hast null
Chance.Die Körner fliegen nur im Gafäß rum.Und Quinoa ist für meine
Getreidemühle zu klein.
Mit der Kaffeemühle hast den besten Erfolg und die wenigste
"Sauerei" in der Küche.

Gruß RUCO
Zum Anfang der Seite

yatzy
Advanced Member

Österreich
276 Beiträge

Erstellt  am: 21.04.2004 :  13:45:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ist mir erst eingefallen, als der Computer schon heruntergefahren war: in unserem dreisprachig deutschen Forum kennen natürlich nur die Österreicher "Deka" - sorry, ich gelobe Besserung!
Eine Moulinette ist ein kleiner, wilder Mixer mit scharfen Messern - Kaffemühle wollte ich wegen des Beigeschmacks erst gar nicht probieren. Auf einer professionellen Getreidemühle müsste Quinoa schon gehen, Amaranth war jedenfalls darauf zu mahlen. Ich berichte nach meinem Versuch (voraussichtlich nächste Woche).
Zum Anfang der Seite

clautschbaer
Advanced Member

Österreich
502 Beiträge

Erstellt  am: 21.04.2004 :  13:47:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke Ruco für den Tipp! Kaffemühle hab ich leider keine, aber so teuer wär das auch nicht!

Danke Yatzy, dann haben wir eh dasselbe Ding denke ich nur meines ist no name! Dann muss ich das unbedingt ausprobieren das Brot!

LG clautschbaer
Zum Anfang der Seite

bauchtanzmädel
Senior Member

Deutschland
187 Beiträge

Erstellt  am: 21.04.2004 :  14:02:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,
ich habe für meine Küchenmaschine so einen Aufsatz zum Gtreidemahlen, damit ist Quinoa- und Amaranth-malen ein Kinderspiel. Geht super! Hab ich recht preiswert bei Ebay ersteigert (Schleichwerbung...).
Viele Grüße, Antje
Zum Anfang der Seite

RUCO
Advanced Member

Deutschland
230 Beiträge

Erstellt  am: 21.04.2004 :  15:59:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Bauchtanzmädel,

was hast Du für eine Maschine?
Ich hab ne KitchenAid.Dafür hat mit mein Mann einen Mahlaufsatz,
aber nicht mit Steinmahlwerk gekauft.Getreide geht gut, aber langsam.
Meinst es lohnt ein Schnitzerwerk dafür? Wie schnell geht das denn bei Euch.
Bei mit kannst Kinderkriegen nebenher.

RUCO
Zum Anfang der Seite

RUCO
Advanced Member

Deutschland
230 Beiträge

Erstellt  am: 21.04.2004 :  16:01:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Yatzy,

in der Kaffemühle mahle ich natürlich nur Quinoa und Amaranth.
Kaffe gibts aus dem Automaten.

Ich glaub die Mischunng Espreeso-Quinoa wäre nicht sehr reizvoll.

Gruß RUCO
Zum Anfang der Seite

bauchtanzmädel
Senior Member

Deutschland
187 Beiträge

Erstellt  am: 21.04.2004 :  17:19:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
@ Ruco:
Ich habe eine Krups Rotary 500, der Aufsatz ist mit Metallmahlwerk. Also Kinderkriegen würd ich dabei nicht hinbekommen, wenn ich da 200 g Amaranth/Quinoa reintue, ist das Mehl nach ca. 2 minuten fertig
Mit anderen Gerätschaften kenn ich mich leider gar nicht aus, vielleicht war das gerade ein Glücksfall.
Grüße, Antje
Zum Anfang der Seite

RUCO
Advanced Member

Deutschland
230 Beiträge

Erstellt  am: 21.04.2004 :  17:29:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallöle Antje,

hast riesigen Fang gemacht. Mein Teil braucht für 500 Roggen 20 Minuten.

Find ich schon heftig.Wenn ich die Maschine schneller laufen lasse,
kommt trotzdem net mehr raus.

Naja.

Schönen Abend

RUCO
Zum Anfang der Seite

GabrielaT
Advanced Member

Deutschland
2051 Beiträge

Erstellt  am: 21.04.2004 :  19:40:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallöchen sladi

Ich finde das Brot ganz und gar nicht Fett weil ich keine Butter/Öl und nix dazu reintu... und das Brot wird trotzdem gut.

Liebe Grüsse Gabriela

Positive Gedanken führen zu positiven Ergebnissen!
Zum Anfang der Seite

GabrielaT
Advanced Member

Deutschland
2051 Beiträge

Erstellt  am: 21.04.2004 :  19:46:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallöchen an Alle

Die geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden was das Sojabrot angeht........ ich bin da wirklich sehr empfindlich aber ich kann Geschmackstechnisch nix aussetzen an dem Geschmack von Sojamehl.
Wie auch immer.
Ich für meinen Teil bin immer noch vorsichtig mit Quinoa in verbindung mit Fett.... weil es halt doch an der obersten Grenze liegt.
Ich mein das Brot bäckt eine Stunde ..... weiss jemand hier inwiefern sich der Gi verändert durch das backen oder mahlen ??
Ich geh da auf Nummer sicher und esse lieber Sojabrot.

Liebe Grüsse Gabriela

Positive Gedanken führen zu positiven Ergebnissen!
Zum Anfang der Seite

salina
Junior Member

Schweiz
22 Beiträge

Erstellt  am: 21.04.2004 :  21:30:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
bin ja eher neu in diesem Forum, aber ich amüsiere mich köstlich und vorallem wird hier eifrigst geschrieben! 1 Tag weg und ich habe schon fast keinen Überblick mehr.... (den ich bis jetzt sowieso noch nicht ganz hatte ...) auf alle Fälle gefällts mir hier und mit dem Gewicht gehts auch runter und was noch viel besser ist, meine Verdauung pendelt sich langsam ein und damit verbessert sich meine Arthritis
Vielen Dank für die dag-Aufklärung und noch etwas: ich lasse mir Quinoa in der Drogerie gleich mahlen.
Zum Anfang der Seite
Seite: von 3 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Trendmail AG Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03