Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Die Montignac Methode
 GI - Der Glykämische Index
 

Listen Glykämischer Indedx

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

ishauho
Starting Member

Deutschland
1 Beitrag

Erstellt am: 14.06.2003 :  23:29:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo, meine Tochter (15) und ich (37) machen seit 2 Wochen Montignac (sie muß 30 kg verlieren, ich möchte ihr helfen und nehme auch gerne 10 bis 15 kg ab). Wir haben "Montignac für Einsteiger" und das Kochbuch "Satt und schlank" gelesen, aber leider haben wir noch nicht alles wirklich verstanden. Insbesondere wünsche ich mir eine Liste, aus der ich zuverlässig den GI von Nahrungsmitteln ablesen kann. Im Netz bin ich nicht fündig geworden, trotz bereits dreimaliger Suche. Hat jemand eine gute Liste?

Vielen Dank im voraus,

ishauho

Julia
New Member

Österreich
10 Beiträge

Erstellt  am: 16.06.2003 :  08:59:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo

Hab mich im Netz ein bißchen schlau gemacht über den glykämischen Index. In der Suchmaschine www.google.at findet man schon einiges dazu. Kann die Seite www.diabetes-world.net empfehlen. Da sind einige Rezepte die auch wir essen können.

Liebe Grüße
Zum Anfang der Seite

jobi
Senior Member

Deutschland
184 Beiträge

Erstellt  am: 17.07.2003 :  12:20:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
An alle Interessierten,

die sehr umfangreiche GI-Liste von Rick Mendosa ist überarbeitet worden. Nachdem diese ursprünglich auf Basis "Weissbrot = 100" erstellt war, ist sie jetzt auch auf Glucosebasis umgerechnet worden und somit Montignac-kompatibel.
Sie hat hunderte von Positionen, leider sind die meisten bezogen auf amerikanische Küche und Fertigprodukte, aber das ein oder andere brauchbare ist da doch zu finden (alles auf englisch).

Adresse:
http://diabetes.about.com/library/mendosagi/ngilists.htm

Grüsse an alle
Jobi
Zum Anfang der Seite

nixe
Senior Member

Österreich
155 Beiträge

Erstellt  am: 17.07.2003 :  20:50:09 Uhr  Profil anzeigen  Klicken Sie hier um nixe's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen!

Ich hab ein bissl im Internet gesurft und hab folgendes gefunden. Ich hoff Ihr könnt es brauchen!
Gefunden unter www.vitamine-und-mehr.org

Liebe Grüsse

Christine

AntiAging und Ernährung, glykämischer Index (GI)

Einige Nahrungsmittel und ihr GINahrungsmittel GI Nahrungsmittel GI
Erdnüsse 13 Sojabohnen 15
Pilze 20 fast alle Gemüse20
Fruchtzucker 20 Kirschen 23
Pflaumen 25 Grapefruit 26
Sojabrot 27 Würstchen 28
Pfirsich 29 Linsen / Bohnen 29
schwarze Schokolade 30 Magermilch 32
Erbsen 33 Vollmilch 34
Birnen 34 Kichererbsen 36
Gerste 36 Joghourt 36
Tomatensuppe 38 Fischstäbchen 38
Apfel, golden Delicious 39 baked Beans (Dose)40
Orangen 40 Vollkornspaghetti 42
Vollkornbrot 42 Weintrauben 45
Orangensaft 46 Roggen 48
Süßkartoffeln 48 Haferflocken 49
Pumpernickel 50 Spaghetti 50
Yams (Dioscorea)51 Kleie 51
Buchweizen 54 Weizenkeime 59

Banane 62 Rosinen 64
rote Beete 64 Orange 65
Milchzucker 65 Vollkornmüsli 66
Reis, braun 66 Reis (Vollkorn) 66
Reis, weiß 72 Graubrot 75
Vollkornkekse 79 Cornflakes 80
Kartoffeln 80 Honig 87
Ananas 90 Schokoriegel 90
gezuckertes Müsli 90 Karotten 92
Makkaroni 92 Pastinake 96
Weißbrot / Toast100 Sandkuchen 110
Weißbrot mit Gelee/Marmelade127 franz. Baguette 136
Traubenzucker (Glukose)137 Pommes Frites 135
Maltose (Malzzucker) 150

Essen Sie abends keine Nahrungsmittel mit GI > 60, also keine unterhalb des horizontalen Teilers! Falls Sie abnehmen wollen, essen Sie auch tags keine Nahrungsmittel, die diesen Wert überschreiten.Generell gilt:Proteinzufuhr abends ist vorteilhaft: Linsen und Bohnen sind wegen ihres niedrigen GI ideal.Ein mageres Steak oder Fisch mit Gemüsebeilage (ohne Kartoffel, Reis, Nudeln oder Brot) ist ebenfalls optimal.Wenn Sie naschen wollen, nehmen Sie Erdnüsse, die zwar Fett enthalten, aber einen sehr niedrigen GI haben. Bevorzugen Sie die noch ungeschälten und entfernen Sie nicht die rote Haut um die Nuß - sie enthält oligomere Proanthocyanidine (OPC), die ein hochpotentes Antioxidans sind (stärker als Vitamin C).Auch Rotwein enthält OPC und ist deshalb gesund (maximal ¼ Liter abends).Bier vermeiden und gegen den Durst klares Wasser, auch Volvic, Evian oder Vittel trinken. Deutsche Mineralwässer sind alle zu salzig. Coca-Cola u.ä. ist vollkommen "out"! Übertreiben Sie generell nicht Ihre Beschäftigung mit Ernährung. Es genügt vollauf, wenn Sie abends und nach körperlicher Belastung ausschließlich aus dem oberen Teil der Liste essen. Einige der beschriebenen Elemente zu verwirklichen, ist immer noch besser als sich in Perfektionssucht selbst zu vergewaltigen, um dann irgendwann doch alles wieder aufzugeben. Wenn Sie einiges Fett abbauen müssen, essen Sie lieber häufiger, z.B. 6-mal täglich, kleine Mahlzeiten, die, je näher der Abend rückt, umso niedriger im GI und höher im Proteingehalt liegen. Hungern Sie nicht. Das führt nur zum Abbau von Muskeln und macht Sie schlapp. Fastentage sind prinzipiell etwas anderes und können durchaus 1-2-mal monatlich eingeschoben werden. Tasten Sie sich vor !Eine allgemeine Anmerkung:Es mag auch andere Bewertungskriterien für Nahrungsmittel geben, wie Vitamin-, Mineral-, Enzym- und Ballaststoffgehalt, Säuregrad und Redoxpotential. Die Literatur ist vielfältig, verwirrend und widersprüchlich. Ich habe diese Empfehlung in Hinblick auf Anti-Aging-Effekte optimiert, also um Wachstumshormon- und Somatomedin-C-Wirkung zu maximieren und die Insulinproduktion zu drosseln.Das ist, nach meinem Kenntnisstand, die einzige mit harten Fakten belegbare Strategie zu Vermeidung und Umkehrung altersbedingter Störungen.Untersuchungen an Tieren zeigen eindeutig, daß Versuchtiere umso älter werden, je weniger Insulin sie über den Tag summiert ausschütten. Tiere, die so ernährt werden, daß viel Insulin zirkuliert, altern schneller und "erkranken" gehäuft an Diabetes (den man als eine Form vorgezogen-beschleunigter Alterung ansehen muß) und sterben früher.
zurück

Themen: Anti-Aging | Gedächtnisprobleme | Gelenkbeschwerden/Rheuma | Fettabbau | Vitamin-Zentrale
©copyright: Farmamundial S.A., 2002: alle Rechte vorbehalten

Bearbeitet von: nixe am: 17.07.2003 20:54:53 Uhr
Zum Anfang der Seite

Michaelala
Average Member


56 Beiträge

Erstellt  am: 17.07.2003 :  21:30:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Nixe!
Danke für deine Mühe mit dem GI!
LG Lala
Zum Anfang der Seite

Möndli
Advanced Member


240 Beiträge

Erstellt  am: 27.07.2003 :  18:42:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo zusammen!

ich habe eine wahnsinnig ausführliche liste gefunden im internet zu den GI's. was mich erschreckt hat: die kiwi hat einen GI von 75! wusstet ihr das? bis jetzt hiess es doch immer, die kiwi sei so gut?? muss ich jetzt aufhören, kiwi zu essen zum frühstück? genau so die ananas...

bin ein bisschen verwirrt

gruss,
möndli
Zum Anfang der Seite

Möndli
Advanced Member


240 Beiträge

Erstellt  am: 27.07.2003 :  18:44:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
noch was: mit der karotte dasselbe: im buch steht doch, dass, wenn man sie roh ist, sie einen sehr tiefen GI habe. auf der tabelle steht ein wert von 101! was haltet ihr davon??

möndli
Zum Anfang der Seite

nixe
Senior Member

Österreich
155 Beiträge

Erstellt  am: 27.07.2003 :  19:59:57 Uhr  Profil anzeigen  Klicken Sie hier um nixe's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.  Antwort mit Zitat
Hallo Möndli!

Kannst Du uns bitte die Internetadresse bekanntgeben in der wir die Liste finden können.

Danke

Christine
Zum Anfang der Seite

Möndli
Advanced Member


240 Beiträge

Erstellt  am: 28.07.2003 :  09:18:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo nixe,

die adresse ist: www.body-life.ch/page.cfm?id=321

ich hätte die liste hier reinkopiert, aber sie ist unendlich lang. ich habe auch meine zweifel daran, da sie den GI werten aus dem Monitgnac buch widerspricht... wem soll man jetzt glauben??

grüessli

möndli
Zum Anfang der Seite

jobi
Senior Member

Deutschland
184 Beiträge

Erstellt  am: 29.07.2003 :  23:35:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat

Hallo möndli,

die Listen sind beide korrekt, sie beziehen sich nur auf eine andere Basis.
Während sich bei Montignac der GI =100 auf Glucose bezieht, gibt es noch andere Listen (überwiegend amerikanischen Ursprungs), die als Basis Weißbrot =100 haben.
Weißbrot hat bei Montignac GI =70, man kann die Werte in den "amerikanischen" Tabellen mit 0,7 multiplizieren und hat den "Montignac-Wert"

Grüße von Jobi
Zum Anfang der Seite

Möndli
Advanced Member


240 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2003 :  19:04:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo jobi,

vielen dank! darauf wäre ich wahrscheinlich nicht gekommen

lieber gruss!

möndli
Zum Anfang der Seite

Ricki
Advanced Member

Deutschland
569 Beiträge

Erstellt  am: 15.08.2003 :  15:47:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Neue GI-Liste von www.arnold-fitness.de:

Vielleicht ist das auch eine amerikanische GI-Liste und müsste umgerechnet werden Irgendjemand hatte doch im Forum die Umrechnungsformel dargestellt.Diese Liste irritiert mich sehr auch bei Milch (GI 39 - Vollmilch soll niedriger sein als GI 46 -Magermilch).


Kohlenhydrate - Glykämischer Index Liste
Getränke


Soja Milch 30,1
Orangensaft (Fruchtsaftkonzentrat) 65,8
Fanta 67,9

Obst

Kirsche 22,4
Grapefruit (Pampelmuse) 25,2
Aprikosen getrocknet 30,8
Birne 37,1
Apfel 37,8
Pflaume 38,5
Pfirsich 42,0
Orange 44,1
Trauben 46,2
Kiwi 52,5
Banane 53,9
Mango 56,0
Sultaninen 56,0
frische Aprikosen 57,4
Rosinen 63,7
Zuckermelone 65,1
Wassermelone 72,1

Getreide

Kleie 18,9
Haferflocken 38,5
Kellog`s Special K 53,9
Kellogg`s Honey Smacks 54,6
Kellogg`s Nutri-grain 65,8
Kellog`s Cocopops 77,0
Kellog`s Rice Krispies 81,9
Kellog`s Cornflakes 83,3
Gerstenkorn 25,2
Bulgur 47,6
Reis, parboiled 47,6
Buchweizen
54,6
Couscous 65,1
Maismehl. Hafermehl 68,6
Hirse 70,7

Brot

süßes Brötchen 60,9
Weißbrot 70,7
Hefegebäck 72,1
Brötchen 72,8
Baguette 95,2

Milchprodukte

Yoghurt mager ungesüßt 14,0
Vollmilch 27,3
Yakult 44,8
Eiscreme 60,9

Gemüse

Soja Bohnen in der Dose 14,0
Soja Bohnen 17,5
rote Linsen 25,2
getrocknete Bohnen 28,0
Kidney Bohnen 29,4
Gebackene Bohnen in der Dose 48,3
Karotten 49,0
Kidney Bohnen in der Dose 51,8
Rübe 63,7
gelbe Kohlrübe 72,1

Teigwaren

Fettuccine 32,2
Fadennudeln 35,0
Spaghetti 37,1
Ravioli 39,2
Spaghetti gekocht 36,4
Macaroni 44,8
Linguine 45,5
Gnocchi 66,5
Reis Pasta 91,7

Kartoffeln

Süßkartoffel 51,5
Kartoffel in Dosen oder Glas 60,9
Kartoffel gekocht 65,1
Kartoffelbrei 70,0
Pommes Frites 74,9

Süßwaren

Mars M&Ms 32,2
Snickers 39,9
Twix 43,4
Schokolade 49,0
Kartoffel Chips 53,9
Popcorn 55,3
Müsli Riegel 60,9
Mars 63,7
Mais Chips 73,5
Gelee Früchte 79,8

Zucker

Fructose 22,4
Lactose 45,5
Honig 64,4
Sucrose 64,4
Glucose 95,9
Glucose Tabletten 102,2
Maltodextrin 105,0
Maltose 105,0



Ricki

Bearbeitet von: Ricki am: 15.08.2003 17:05:13 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Trendmail AG Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03