Michel Montignac Forum
Michel Montignac Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?



 
 Alle Foren
 Michel Montignac Forum Allgemein
 Diverse Themen und Smalltalk
 

Lasagne mit Soja-VK-Nudeln?

 Neues Thema  Zum Thema antworten
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

SunflowerCH
Average Member

Schweiz
72 Beiträge

Erstellt am: 24.02.2004 :  23:24:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo zusammen

ich habe eine schachtel mit soja-vk-lasagneblättern gekauft ohne zu überlegen, was ich damit denn überhaupt anstellen könnte. nun fällt mir leider absolut kein rezept ein, bin sonst eigentlich nicht so einfallslos.
hat vielleicht jemand eine idee, wie ich eine fettfreie lasagne basteln könnte? meint ihr mit gehacktem spinat und einer bèchamel aus magermilch und sojamehl wird das was? ob das auch schmeckt?
wäre doch echt schade um die feinen nudeln. naja, notfalls warte ich halt bis ich in phase II bin, dann geht's ja wieder mit fett.

liebe grüsse

Tanja

Erikaheide
Advanced Member

Deutschland
384 Beiträge

Erstellt  am: 24.02.2004 :  23:55:37 Uhr  Profil anzeigen  Sende Erikaheide eine AOL Message  Sende Erikaheide eine ICQ Message  Klicken Sie hier um Erikaheide's MSN Messenger Adresse anzuzeigen.  Antwort mit Zitat
Hallo SunflowerCH,

Soja hat einen niedrigen Gi und wenn in den Lasagneblätter kein anderes Mehl drin ist, kannt du es genau wie Glasnudeln, mit Fett essen.

Ich hoffe ich konnte Dir damit helfen.

Liebe Grüße
Erika
Zum Anfang der Seite

SunflowerCH
Average Member

Schweiz
72 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2004 :  00:15:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
danke, aber es sind Soja-Vollkorn-Nudeln. also gemischt mit vollkornmehl = somit also nicht zusammen mit fett kombinierbar.
schade, gell!



Tanja
Zum Anfang der Seite

gaby
Senior Member

Schweiz
161 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2004 :  08:34:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Tanja
versuche es doch einmal mit Zuchetti und Auberginenscheiben dazwischen, dann eine Lage Tomatensauce und ein Lage eine Art Bechamelsauce mit Magermilch, wie du schon geschrieben hast.

Habe es so zwar noch nie gemacht, denke mir aber das könnte gut kommen. Ansonsten machst du es eben mal wie früher und betrachtest es als Ausnahme.

Guten Appetit wünscht dir

Gaby
Zum Anfang der Seite

Arvi
Advanced Member

Schweiz
737 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2004 :  10:42:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Sunflower

Also ich hab auch schon über Lasagne nachgedacht... So ohne Käse ist es schon ein Käse *grins*....

Ich würde folgendes machen:

Auberginen und Zucchini in dünne lange Scheiben schneiden, auf ein Blech mit Backpapier legen und unter dem Grill bei ca. 200 Grad so 10-15 Minuten backen.
Peperoni (rote und gelbe) vierteln und mit der Haut nach oben ebenfalls unter den Grill legen. Herausnehmen und dann die Haut abziehen... (mit etwas Wasser beträufeln dann geht es ziemlich gut).

Eine Tomatensauce aus passierten (Coop hat in Flaschen Rustico) Tomaten machen: Tomaten in eine Topf geben, ein Prise Fructose (nimmt die Säure) Pfeffer und getrockneten Basilikum/Oregano so 30 Min. köcheln.

Bechamelsauche: Magermilch aufkochen und (oops Maizena geht ja nicht....) vielleicht dieses Biobin Zeugs (Johannisbrotmehl oder was das war) oder halt! Cuisine Soja oder sowas gibt es doch. So wie Rahm einfach aus Soja (müsste man aber gut lesen wie das mit dem Fettgehalt aussieht) - anstatt Bechamel...

@alle: hat sonst noch jemand eine Idee was man zum Eindicken verwenden könnte, was dann auch im heissen Zustand die Milch dick hält?

Also diese Bechamel oder doch vielleicht eher dieses Sojarahm Zeugs mit viel Muskat, Pfeffer und Salz abschmecken.
Übrigens, da kommt mir in den Sinn, dass die italienischen Amis Lasagne mit Ricotta machen!!!! Das wäre doch was anstatt Käse!

Die in Salzwasser gekochen Nudeln (sonst wird das nie was) in eine beschichtete Form (etwas Sojarahm vorher auf den Boden verteilen damit das nicht anklebt) drauf und Gemüse, Tomatensauce
Nudeln, Sojarahm und Ricotta, wieder Nudeln und Gemüse Tomatensauce,
etc. wie man das ja kennt. Und obendrauf auf die letzte Nudelschicht wenig Tomatensauche und Sojarahm.

Mmmmh das müsste eigentlich ziemlich vernünftig rauskommen.
Falls Du es probierst, lass es mich wissen...

liebe Grüsse und viel Erfolg

ARVI
keep the faith!
Zum Anfang der Seite

Arvi
Advanced Member

Schweiz
737 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2004 :  10:43:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
ach ja noch was
sojamehl bindet überhaupt gar nichts.
kichererbsenmehl wäre da wesentlich besser.... das wäre auch eine alternative!

ARVI
keep the faith!
Zum Anfang der Seite

rollinwolf
Starting Member

Deutschland
7 Beiträge

Erstellt  am: 25.02.2004 :  21:44:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,
lasst doch die komischen Versuche einen Bechamel-Ersatz zu basteln.
Ich habe VK-Lasagne mit Zuccini und Tomaten Sugo abwechselnd ins Kar geschichtet, oben drauf Tomatenscheiben mit Oregano, Salz und Pfeffer bestreut und ab ins Rohr.
Angeblich werden Nudeln nicht weich wenn sie mit der Säure der Tomaten zusmmenkommen, drum hab ich immer vor und nach den Nudeln Zuccini reingetan.

Gruß Wolfi
Zum Anfang der Seite

Spessarthexe
Junior Member

Deutschland
39 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2004 :  18:07:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Lasagnefans!

Ich habe in einem griechischen Moussaka-Rezept eine gute Alternative zu der Bechamel-Soße gefunden:

2 Eigelb
gut 1/8l Milch
Salz u.Pfeffer

bei milder Hitze oder im Wasserbad cremig schlagen, kalt werden lassen.

In diesem Rezept bestehen die weiteren Zutaten aus Auberginenscheiben, Tomatenwürfeln, gehackten Zwiebeln, Knoblauch und 500 g Hackfleisch.

Im Prinzip auch nichts anderes als Lasagne ohne Nudeln, kann man nun griechisch oder italienisch würzen je nach Laune.

Gruß von Isabell

Zum Anfang der Seite

Arvi
Advanced Member

Schweiz
737 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2004 :  20:08:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Spessarthexe

Das hört sich gut an! Und Moussaka ist ja auch eine Idee! Werd ich gleich mal in den Speiseplan einbauen für nächste Woche.

Danke und Gruss

ARVI
keep the faith!
Zum Anfang der Seite

SunflowerCH
Average Member

Schweiz
72 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2004 :  20:43:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
hallo spessarthexe

vielen dank für deinen tipp mit der bechamelsauce. aber ich dachte bisher immer, eier gehören zu fett. vorallem das eigelb. liege ich da falsch?

gruss,

Tanja
Zum Anfang der Seite

miezimaus
Advanced Member

Schweiz
804 Beiträge

Erstellt  am: 26.02.2004 :  21:18:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Zusammen
Ich würde auch sagen, dass Eigelb zu Fett gehört!
Habe mir gedacht, dass man vielleicht Magerquark reintun könnte, bin mir aber nicht sicher ob das dann nicht gerinnt und flockig wird. Müsste es Mal testen; habe auch so Blätter in meinem Vorrat. Habe sonst ab und zu Gemüselasagne gemacht mit Brokkoli, Blumenkohl usw. eben mit weisser Sauce.
Also ran ans Probieren!


Patricia
Zum Anfang der Seite

miezimaus
Advanced Member

Schweiz
804 Beiträge

Erstellt  am: 27.02.2004 :  07:51:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Leute
Hatte heute Morgen plötzlich eine Erleuchtung!
Das binden der Sauce ist doch kein Problem! Lasagne ist doch KH Mahlzeit, dann kann man doch VK-Mehl verwenden zum weisse Sauce machen. Das Einzige was dabei verboten ist ist ja Fett!
Ich mache schon immer die weisse Sauce ohne Fett, es geht ganz gut, einfach das Mehl in die kalte Milch (in diesem Fall Magermilch) geben und langsam zu kochen bringen, würzen und fertig!
Wünsche Allen einen schönen Tag. Liebe Grüsse

Patricia
Zum Anfang der Seite

clautschbaer
Advanced Member

Österreich
502 Beiträge

Erstellt  am: 27.02.2004 :  10:56:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Patricia!

Danke, für deine Erleuchtung! Ist ja eh ganz logisch, jetzt versteh ich gar nicht mehr wo das Problem war? Ich hab das ja früher auch so gemacht um fett zu sparen! COOL, dann steht einer Gemüselasagne ja nichts mehr im Weg! Mann, ich dank dir echt!

LG clautschbaer
Zum Anfang der Seite

SunflowerCH
Average Member

Schweiz
72 Beiträge

Erstellt  am: 27.02.2004 :  13:33:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
he super, ist ja logisch! wieso mach ich mir auch so einen kopf!
juhuu, am wochenende gibt's lasagne

danke

Tanja
Zum Anfang der Seite

elegante
Senior Member


193 Beiträge

Erstellt  am: 28.02.2004 :  12:22:15 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallihallo,

hab auch schon mit der Bechamelsoße experimentiert. Am besten gelingt sie mir, wenn ich 1 Zwiebel ganz fein würfele, diese ohne Fett andünste, dann das VK-Mehl dazu gebe und ebenfalls anröste. Dann sollte der Topf für 2 Minuten vom Feuer genommen werden (aber immer weiter umrühren) Nachdem ich ihn wieder auf die Platte gestellt habe, wird langsam, nach und nach, unter Rühren fettarme Milch dazugegeben. Da
nn kommt ein Lorbeerblatt, 2 Nelken, Salz, etwas Brühpulver hinzu. Dann muß das Ganze dick einkochen. Das ist ein Rezept aus der Pfundskur und komplett ohne Fett. Schmeckt sehr lecker.

Wenn die Soße gut gewürzt wird, dann braucht man keinen Käse. Sosse oben drauf auf die Lasagne und ab ins Rohr.

Liebe Grüße

Ele

Bearbeitet von: elegante am: 28.02.2004 12:25:58 Uhr
Zum Anfang der Seite

clautschbaer
Advanced Member

Österreich
502 Beiträge

Erstellt  am: 28.02.2004 :  14:57:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Also Ele, das klingt supi und wird gleich morgen von mir ausprobiert!
DANKE!

LG clautschbaer
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
Springe nach:


Sitemap - © Trendmail AG Zum Anfang der Seite
Powered By: Snitz Forums 2000 Version 3.4.03